Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vegetationsindizes Vegetationszustand per Satelliten-Aufnahme Tutorial zur Fernerkundung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vegetationsindizes Vegetationszustand per Satelliten-Aufnahme Tutorial zur Fernerkundung."—  Präsentation transkript:

1 Vegetationsindizes Vegetationszustand per Satelliten-Aufnahme Tutorial zur Fernerkundung

2 Gliederung 1. Was heisst Vegetationsindex ? 2. Warum benutzt man Vegetationsindizes ? 3. Berechnung von Vegetationsindizes Beispiel: NDVI 4. Vorstellung der wichtigsten Indextypen 5. Benutzung und Erstellung von Satellitenbildern mit Index 6. Interpretation der Vegetationsindizes 7. Anwendungsbeispiele

3 Was heisst Vegetationsindex? Der Vegetationsindex gibt durch Farbe und Helligkeit in einem Satellitenbild Auskunft über Zustand und Dichte des Pflanzenbewuchs auf der Erdoberfläche.

4 Warum benutzt man Vegetationsindizes ? Die Analyse der Vegetation und die Erkennung von Veränderungen im Vegetationsmuster ist der Schlüssel zur Erfassung natürlicher Ressourcen. Da gesunde, grüne Vegetation eine ganz spezielle Interaktionen mit Energie im sichtbaren und nahen infraroten Spektrum aufweist, kann man besonders mit diesen Kanälen, durch Berechnung des Vegetationsindex, wichtige Informationen über den Zustand der Vegetation in den untersuchten Bereichen.

5 Berechnung von Vegetationsindizes Kanal 1: Rotes Spektrum Kanal 2: Nahes Infrarot Bei viel Vegetation kleiner Helligkeitswert Bei viel Vegetation großer Helligkeitswert

6 Berechnung von Vegetationsindizes Viel Vegetation ergibt großen Wert

7 Vorstellung der wichtigsten Indextypen NDVI (Normalized Difference Vegetation Index): Der am häufigsten benutzte Vegetationsindex, die berechneten Werte liegen zwischen 1 und -1, wobei die Werte unter 0 nicht bewachsene Flächen anzeigen. TVI (Transformed Vegetation Index):Beim TVI wird das Ergebnis des NDVI modifiziert, indem zum NDVI-Wert 0,50 addiert wird und daraus die Quadratwurzel gezogen wird. Diese Veränderung wird vorgenommen, um Berechnungen mit negativen NDVI-Werten zu vermeiden. Es können aber negative Werte auftreten, wenn die Eingabe kleiner als -0,50 wird. Der TVI wurde eingeführt um unbrauchbare NDVI-Werte zu korrigieren. Es existieren noch weitere Modifikationen des NDVI.

8 Vorstellung der wichtigsten Indextypen RVI (Ratio Vegetation Index): Der RVI ist in seiner Berechnung sehr einfach. So ist der RVI einfach nur der Quotient des roten und des infraroten Kanals. NRVI (Normalized Ratio Vegetation Index): Der NRVI ist eine wichtige Modifizierung des RVI. Der Unterschied besteht darin, dass beim NRVI im Zähler 1 subtrahiert, und im Nenner 1 addiert wird. Diese Korrektur hat den gleichen Effekt wie beim NDVI, d.h. Reduzierung von Einflüssen durch Höhenunterschiede, Lichteinstrahlung und atmosphärischen Beeinträchtigungen.


Herunterladen ppt "Vegetationsindizes Vegetationszustand per Satelliten-Aufnahme Tutorial zur Fernerkundung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen