Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ergebnisse der zentralen Befragungen zu den Beratungs- und Serviceleistungen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Stabsstelle Studium und Lehre.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ergebnisse der zentralen Befragungen zu den Beratungs- und Serviceleistungen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Stabsstelle Studium und Lehre."—  Präsentation transkript:

1 Ergebnisse der zentralen Befragungen zu den Beratungs- und Serviceleistungen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Stabsstelle Studium und Lehre Oldenburg,

2 Gliederung 1.Zentral durchgeführte Befragungen 2.Ergebnisse: Bewertung der Beratungs- und Serviceleistungen 3.Konsequenzen/ Maßnahmen Stabsstelle Studium und Lehre

3 1.StudienanfängerInnen (WS 06/07 – WS 09/10) - Frequenz: 1 x jährlich, bisher 4 Erhebungen - TN-Quote: 60 – 70 % 2.Studierende höherer Semester (WS 06/07 – WS 09/10) - Frequenz: 1 x jährlich, bisher 4 Erhebungen - TN-Quote: 30 – 50 % 3.HochschulabgängerInnen - TN-Quote: 25 %, bisher 1 Erhebung 4.AbsolventInnen - Frequenz: dreijähriger Zyklus, bisher 1 Erhebung - TN-Quote schriftlich: 25 % - TN-Quote online: 15 % 1. Zentral durchgeführte Befragungen Stabsstelle Studium und Lehre

4 2. Ergebnisse: Bewertung der Beratungs- und Serviceleistungen Stabsstelle Studium und Lehre

5

6

7 HochschulabgängerInnen: –2/3 der Befragten nahmen Info- und Beratungsangebote wahr und geben überwiegend an, dass die gemachten Erfahrungen mit den erhaltenen Informationen übereinstimmten AbsolventInnen: –Einschätzung hinsichtlich Beratung in den Fakultäten und der allg. Studienberatung liegt im mittleren und positiven Bereich –80 % hätten sich Veranstaltungen zum Übergang in den Beruf und Kurse zum Erwerb von Management- /Organisationsfähigkeiten gewünscht

8 Dezernat 3: –Workshop zur Erarbeitung eines umfangreichen Maßnahmenkatalogs, z.B.: Formulierung von Beratungsstandards und Vertretungsgrundsätzen Regelmäßige Quartalstreffen der unterschiedlichen Bereiche des Dez. 3 Zuständigkeitsflyer, der die Aufgabengebiete benennt Optimierung von Öffnungszeiten, Internetauftritt etc. –Persönliche Gespräche mit einzelnen MitarbeiterInnen 3. Konsequenzen/ Maßnahmen Stabsstelle Studium und Lehre

9 Didaktisches Zentrum: –Veröffentlichung und Zusendung der Zuweisungskriterien der Praktikumsvermittlung für die Studierenden –Schulung der MitarbeiterInnen mit Publikumsverkehr zur Optimierung der Kommunikation mit Kunden –Umstellung sämtlicher Anmeldungen für Praktika auf die internetbasierte (kundenorientierte und zeitgemäße) Variante bis zum Ende des Jahres 3. Konsequenzen/ Maßnahmen Stabsstelle Studium und Lehre

10 Psychosoziale Beratungsstelle: –Bereits im WS 2006/07 „eigene“ Befragung und Erweiterung der Präventionsangebote –Kontinuierliche inhaltliche Abstimmung der Angebote auf die Nachfrage der Studierenden nach bestimmten Themen –Schaffung von Coaching-Angeboten für Studierende (Anregungen zur Verbesserung der eigenen Arbeits- und Lebenssituation) –Ausweitung der Termine für Beratungsgespräche auf die späten Abendstunden 3. Konsequenzen/ Maßnahmen Stabsstelle Studium und Lehre

11 Zentrale Studienberatung: –Eigene Befragungen (SoSe 2010) differenziert nach Studieninteressierten und Studierenden. Veröffentlichung der Ergebnisse im Internet –Zuordnung der StudienberaterInnen zu einzelnen Fakultäten für einen regelmäßigen, stetigen Informationsaustausch –Planung eines hochschulinternen Intranets für aktuellen schnellen Zugriff auf studienrelevante Informationen –Neugestaltung der Informationsarchitektur im InfoPortal zur Gewährleistung einer benutzerfreundlichen Bedienbarkeit und schnelleren Auffindens der Informationen 3. Konsequenzen/ Maßnahmen Stabsstelle Studium und Lehre

12 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Ergebnisse der zentralen Befragungen zu den Beratungs- und Serviceleistungen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Stabsstelle Studium und Lehre."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen