Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 „ Durchgeblickt?!“ - das Spiel für Durchblicker! 01.04.2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 „ Durchgeblickt?!“ - das Spiel für Durchblicker! 01.04.2015."—  Präsentation transkript:

1

2 1 „ Durchgeblickt?!“ - das Spiel für Durchblicker!

3 „Durchgeblickt?!“ Das Wissensspiel Idee: Sandy Putler

4 Spielregeln 1.Zuerst werden Gruppen gebildet (zwei bis fünf). Gebt euch einen Gruppennamen! 2.Jede Gruppe darf abwechselnd eine Frage in der Tabelle bestimmen. 3.Die Frage wird gestellt. Alle Gruppen bearbeiten die Frage schriftlich. Es herrscht Arbeitsteilung innerhalb der Gruppe: nur einer darf das Buch verwenden! Es wird ausgelost, wer präsentieren darf. 4.Ein Gruppenmitglied präsentiert die Frage im Stehen! Wird die Frage richtig beantwortet, erhöht sich das Gruppenkonto um den Wert der Frage. 5.Wird die Frage falsch beantwortet, wird das Konto der Gruppe nicht erhöht. Jede andere Gruppe darf jetzt die Frage nacheinander beantworten. Richtige Antworten erhalten dann allerdings nur den halben Wert der Frage. 6.Die Masterfrage wird erst gestellt, wenn alle Fragen beantwortet wurden. Jetzt setzt jede Gruppe ihren Einsatz und kann ihn bei richtiger Beantwortung verdoppeln. 3 Spielregeln bekannt? Dann hier klicken!

5 „Durchgeblickt?!“ Rechts und Geschäftsfähigkeit Grundbegriffe Vertragsrecht Vertragsfreiheit u. AGB Gültigkeit von Rechtsgeschäften Masterfrage HotPot

6 Zurück mit der linken Pfeiltaste! 5

7 Rechts und Geschäftsfähigkeit 6 01:00 Frage: Wie erlangt ein Unternehmen, z. B. eine GmbH, die Rechtsfähigkeit? Antwort: Durch staatliche Anerkennung. D. h. wenn der „Formkaufmann“ ins Handelsregister eingetragen ist. Die Zeit ist abgelaufen! 100-Euro-Frage Zurück zu den Fragen

8 Rechts und Geschäftsfähigkeit Frage: Wie erlangt ein Unternehmen, z. B. eine GmbH, die Rechtsfähigkeit? 7 Antwort: Durch staatliche Anerkennung. D. h. wenn der „Formkaufmann“ ins Handelsregister eingetragen ist. Zurück zu den Fragen Die Zeit ist abgelaufen! 01: Euro-Frage

9 Rechts und Geschäftsfähigkeit Frage: Können Kinder und Jugendliche gültige Verträge abschließen? Ab welchem Alter ist dies möglich? Sind die Verträge in jedem Fall gültig? 8 Antwort: Vor Vollendung des 7. Lebensjahres sind alle (zweiseitigen) Verträge nichtig. Kinder bis zu diesem Alter sind nicht geschäftsfähig. Vom 7. bis zum 18. Lebensjahr sind abgeschlossene Rechtsgeschäfte „schwebend unwirksam“ ( Beschränkte Geschäftsfähigkeit) bis die Eltern dem Rechtsgeschäft innerhalb von zwei Wochen zustimmen. Es gibt Ausnahmen: z. B. Taschengeldparagraph, Geschäft im Rahmen der Ausbildung, Schenkung (einseitig verpflichtend), … Zurück zu den Fragen Die Zeit ist abgelaufen! 01: Euro-Frage

10 Rechts und Geschäftsfähigkeit Frage: Welche rechtlichen Folgen hat die beschränkte Geschäftsfähigkeit für ein Rechtsgeschäft? Nenne auch zwei Ausnahmen! 9 Antwort Das Rechtsgeschäft ist schwebend unwirksam, das heißt, es gilt erst, wenn der gesetzliche Vertreter zustimmt. Ausnahmen: Geschäfte im Taschengeldbereich Geschäfte, die nur rechtliche Vorteile bringen Geschäfte im Rahmen eines Arbeits - bzw. Ausbildungsverhältnisses Zurück zu den Fragen Die Zeit ist abgelaufen! 02: Euro-Frage

11 Grundbegriffe des Vertragsrechts Frage: Was ist nach der Definition des Handelsgesetzbuchs ein Handelsgewerbe? 10 Antwort Ein Handelsgewerbe ist jeder Gewerbebetrieb mit einem kaufmännisch eingerichteten Geschäftsbetrieb (Mindestumsatz: ,00 oder Mindestgewinn von ,00) und damit mit Buchführungspflicht. Zurück zu den Fragen Die Zeit ist abgelaufen! 01: Euro-Frage

12 Grundbegriffe des Vertragsrechts 11 Zurück zu den Fragen Joker! 100 € Glück gehabt! 200-Euro-Frage

13 Grundbegriffe des Vertragsrechtes 12 Zurück zu den Fragen Die Zeit ist abgelaufen! 01:30 Frage: Was versteht man unter dem Begriff „Gattungskauf“? Welche Sachen wären nicht vertretbar? Nenne typische Beispiele! Antwort Sachen sind vertretbar, wenn sie mehrmals vorhanden sind. Nicht vertretbar sind Sachen, die unbeweglich sind, (Grundstücke, Gebäude) und nur einmal vorhanden sind (z. B Kunstwerke) 300-Euro-Frage

14 Grundbegriffe des Vertragsrechts 13 Zurück zu den Fragen Die Zeit ist abgelaufen! Frage: Was versteht man unter „ zweiseitigen “ Rechtsgeschäften? Nenne 3 typische Beispiele der zweiseitigen RG, die von besonderer Bedeutung sind! Antwort: Zweiseitige Rechtsgeschäfte benötigen zu ihrer Gültigkeit von allen Beteiligten mindestens zwei übereinstimmende WE. Beispiele: Kaufvertrag, Werkvertrag, Mietvertrag, Schenkung, Leihvertrag, Pachtvertrag, Dienstvertrag, Darlehensvertrag. Zeit: 01:30 Min. 400-Euro-Frage

15 Vertragsfreiheit 14 Zurück zu den Fragen Frage: Welche Wirkung hätte ein Abweichen von den Formschriften für Rechtsgeschäfte? Antwort Wird die Formvorschrift nicht eingehalten ist der Vertrag nichtig! Die Zeit ist abgelaufen! 100-Euro-Frage

16 Vertragsfreiheit Frage: Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit Allgemeine Geschäftsbedingungen gültiger Bestandteil eines Vertrags werden können? 15 01:15 Antwort: GRUNDSÄTZLICH muss der VERTRAGSPARTNER damit EINVERSTANDEN sein, dass die AGB gelten.— FÜR GESCHÄFTE mit NICHTKAUFLEUTEN muss außerdem erfüllt sein:--- Der Käufer muss auf die AGB ausdrücklich hingewiesen werden.--- Der Käufer muss Gelegenheit haben, den Inhalt der AGB zur Kenntnis zu nehmen. Die Zeit ist abgelaufen! Zurück zu den Fragen 200-Euro-Frage

17 Vertragsfreiheit 16 Frage: Welche Arten von Formschriften werden vom Gesetz für Rechtsgeschäfte bestimmt? Erkläre sie und nenne jeweils ein typisches Beispiel! Antwort: Grundsatz: Verträge können grundsätzlich frei abgeschlossen werden. Jedoch müssen bestimmte Verträge bestimmte Formen einhalten: Schriftform: Der Vertrag muss eigenhändig unterschrieben werden (z. B. Bürgschaftsvertrag) Öffentliche Beglaubigung durch Notar: z. B. Antrag auf Eintragung ins Handelsregister (die Unterschrift wird bezeugt!) Notarielle Beurkundung: z. B. Grundstückskauf (Inhalt + Unt. werden bezeugt. Zurück zu den Fragen Die Zeit ist abgelaufen! 01: Euro-Frage

18 Vertragsfreiheit Frage: Kreuzworträtsel anklicken und arbeitsteilig bearbeiten! Rechtsgeschäfte Kreuzworträtsel kurz Durchgeblickt.htm 17 Zurück zu den Fragen Die Zeit ist abgelaufen! 02: Euro-Frage

19 Gültigkeit von Rechtsgeschäften 18 Zurück zu den Fragen Joker! 100 € Glück gehabt! 100-Euro-Frage

20 Gültigkeit von Rechtsgeschäften Frage: 1.Was bedeutet Nichtigkeit eines Rechtsgeschäfts? 2.Aus welchen Gründen können Rechtsgeschäfte nichtig sein? 19 Antwort: 1.Mangel in der Geschäftsfähigkeit, Mangel am Willen, Mangel im Inhalt und Mangel in der Form 2.Das Rechtsgeschäft ist von vornherein ungültig! Zurück zu den Fragen Die Zeit ist abgelaufen! 01: Euro-Frage

21 Gültigkeit von Rechtsgeschäften Frage: Welche rechtliche Folge ergibt sich aus einem Erklärungsirrtum? Wie sollte bei Entdecken des Irrtums weiter vorgegangen werden? 20 Antwort: Es handelt sich um einen Irrtum über den Inhalt des Geschäfts. Der Vertragspartner muss unverzüglich informiert werden. Der Vertrag wird dabei angefochten und rückwirkend ungültig = nichtig. Zurück zu den Fragen Die Zeit ist abgelaufen! 01: Euro-Frage

22 Gültigkeit von Rechtsgeschäften Frage: Wann muss ein Rechtsgeschäft angefochten werden? 21 Antwort: Bei: Irrtum in der Erklärung: sofort Arglistige Täuschung: Innerhalb eines Jahres nach Entdeckung Widerrechtliche Drohung: Innerhalb eines Jahres Zurück zu den Fragen Die Zeit ist abgelaufen! 02: Euro-Frage

23 Masterfrage Frage: Worin liegen die wesentlichen Unterschiede zwischen einem Kaufvertrag, einem Mietvertrag und einem Leihvertrag? 22 Antwort: Beim Kaufvertrag wir das Eigentum an den Vertragspartner übergeben. Beim Leih- / Mietvertrag bleibt das Eigentum unangetastet. Lediglich der Besitz an der Sache wechselt. Dieser Besitzwechsel erfolgt bei der Leihe unentgeltlich. Bei der Miete ist ein Preis zu entrichten. Zurück zu den Fragen Die Zeit ist abgelaufen! 02:00 Jetzt den Einsatz verdoppeln oder verlieren!


Herunterladen ppt "1 „ Durchgeblickt?!“ - das Spiel für Durchblicker! 01.04.2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen