Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Josef Hochgerner Zentrum für Soziale Innovation Verantwortung in einer Zeit der Maßlosigkeit Chancen durch lokale und regionale soziale Innovationen in.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Josef Hochgerner Zentrum für Soziale Innovation Verantwortung in einer Zeit der Maßlosigkeit Chancen durch lokale und regionale soziale Innovationen in."—  Präsentation transkript:

1 Josef Hochgerner Zentrum für Soziale Innovation Verantwortung in einer Zeit der Maßlosigkeit Chancen durch lokale und regionale soziale Innovationen in der globalisierten Weltwirtschaft 11. Dr. Franz Slawik-Symposium „Der Mensch als Maß aller Dinge?“ 2320 Schwechat, Rathausplatz 9 Rathaus – Festsaal

2 Weder eine große Innovation, noch bloß eine Serie von Innovationen, sondern: → Resultat eines mächtigen sozio-technischen Systems, mit einer spezifischen Innovationskultur Innovationen erweitern die Möglichkeiten menschlichen Handelns... Earth rise from moon orbit, December 24, 1968 A walk in the sunshine, July 21, 1969 D IVERSE G ESELLSCHAFTEN GENERIEREN DIVERSE I NNOVATIONEN... und unterstützen spektakuläre Erfolge: „Sputnik Schock“ in den USA → und die folgende Vision Die Innovationskultur begünstigt bestimmte Formen des Wandels in „Sedimenten“ sozialer Strukturen:  Technologie, die äußere Haut der Gesellschaft (materielles Ambiente)  Macht und Herrschaftsstrukturen, hierarchische Ordnung  Kommunikation zwischen Individuen, Organisationen, Organismen und Artefakten  Referenzrahmen sozialen Handelns, Sitten, Moral, Rituale und Mythen  Emotionen, gesellsch. Verteilung von Sicherheit, Unsicherheit, Hoffnung, Angst, Empathie, Hass …

3 Die berühmteste Dampfmaschine:Optimiert durch James watt, 1776 Menschen nach Maß:Optimierung im 21. Jahrhdt.? „Schöne neue Arbeits- und Lebenswelt“:Optimierung von Verhalten und von Sozialsystemen Innovationen und ihre Wirkungen im Wandel S OZIALER W ANDEL : S TEIGENDER B EDARF AN I NNOVATIONEN Es geht immer um „Optimierung“ … die große Frage ist: WOVON?

4 Gesellschaftliche Entwicklung, Veränderungen und Krisen: Welche Lösungen für soziale Fragen? Evolution des Gehirns Innovative Technologien Soziale Innovationen Kooperative Intelligenz & intelligente Kooperation >> Kulturelle Evolution Zunehmender Stress, individuell und in sozialen Systemen W ARUM ‚S OZIALE I NNOVATION ‘ JETZT ?

5 Quelle: Stockhammer et al BIP: Brutto-Inlands-Produkt * ISEW: Index of Sustainable Economic Welfare Reicher werdende Gesellschaften erleben ‚relativen Wohlstandsverlust‘ E NDE DES ‘ GOLDENEN Z EITALTERS DES K APITALISMUS ’*) Stress in sozialen Systemen *) Eric Hobsbawm

6 Stress in sozialen Systemen E NDE DES ‘ GOLDENEN Z EITALTERS DES K APITALISMUS ’ (2)

7 Index of productivity 1959 until 2005 (USA) (1959=100) Index of hourly compensation of production workers and non-supervisory workers U.S. Data, Source: Economic Policy Institute Arbeitslöhne bleiben hinter der Produktivität zurück E NDE DES ‘ GOLDENEN Z EITALTERS DES K APITALISMUS ’ (3) Stress in sozialen Systemen

8 Geldvermögen, Wirtschaftsleistung, Zinsen Stress in sozialen Systemen: Das Ende des ‚goldenen Zeitalters des Kapitalismus‘ (Eric Hobsbawm) ab Mitte der 1970er Jahre “Lassen Sie Ihr Geld arbeiten!” – “Geld machen!” US-amerikanische, deutsche, japanische Profitrate im produzierenden Gewerbe. Grafik: IMF

9 A BER ES GIBT JA NOCH MEHR P ROBLEME … : Verrechnet? Falsche Annahmen? Oder bloß unzureichend eingestellter Projektor?

10 D IE D OMINANZ DER Ö KONOMIE ÜBER DAS S OZIALE Wirtschaft Aktuelle Frage:... gibt es [soziale] Innovationen zur Integration von Wirtschaft in Gesellschaft ? Gesellschaft Wirtschaft Das „System der Marktwirtschaft“ behandelt die „Gesellschaft als Anhängsel des Marktes.“ S. 88 *) *) Karl Polanyi, 1978 [original: 1944]: The Great Transformation. Politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen. Frankfurt a.M.: Suhrkamp Große Teile der Wirtschaft werden von der Gesellschaft abgekoppelt Anonym agierende Märkte bestimmen gesellschaftliche Verhältnisse –ökonomische Regeln wirken als ‘Sachzwänge’ gegenüber der Gesellschaft. Öko- system Stress in sozialen Systemen

11 Innovationen in der Ökonomie und Technologien für Nachhaltigkeit, einige Beispiele: oBevorzugte Behandlung von Produktions- und Dienstleistungssektoren gegenüber kritischen Teilen der Finanzindustrie (organisatorische Trennung) oVerbot von Spekulation auf Lebensmittel, Besteuerung von Finanztransaktionen oGlobaler Marshallplan (www.globalmarshallplan.org) oInnovative Arbeitsmarktpolitik (z.B. Territoriale Beschäftigungspakte: oLeitprinzip „Energie für alle“ aus erneuerbaren Energiequellen statt Fixierung auf Emissionsreduktion – Vermeidung von ‚lock-in Situationen‘, „The Hartwell Paper“, 2010: oDezentrale Produktion, regionale Ver- und Entsorgung (... „verteilte Innovationen“) A BLÖSUNG MARKTRELIGIÖSER S ACHZWANGLOGIK DURCH GESELLSCHAFTLICHE E NTWICKLUNGSZIELE Gesellschaftliche Prioritäten: Soziale Werte und realwirtschaftliche Wertschöpfung

12 Eine analytische – nicht deskriptive – Definition: *) „Soziale Innovationen sind neue Praktiken zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen, die von betroffenen Personen, sozialen Gruppen und Organisationen angenommen und genutzt werden.“ *) Zentrum für Soziale Innovation, 2012: „Alle Innovationen sind sozial relevant“, ZSI-Discussion Paper 13, S. 2. W AS SIND „S OZIALE I NNOVATIONEN “ ?... analog zu J. A. Schumpeter, 1911, „Innovationen sind neue Kombinationen von Produktivkräfte“: »Soziale Innovationen sind neue Kombinationen von kooperativen Praktiken«

13 (1)Idee >> Analyse: Was ist das Problem, was die mögliche Lösung? (2)Intervention >> Ziele definieren, Methoden entwickeln, Unterstützung suchen (3)Implementierung >> Widerstände überwinden, Praxis ändern, Lebenszyklus prüfen (4)Impact >> Nicht normativ ‚gut‘ (für alle), relativ für Zielgruppen, Zeit … U NTERSCHEIDUNG VON I DEE, Z IEL UND I NNOVATION ! Der „4-i Prozess“ der Entwicklung sozialer Innovationen: Idee Intervention Implementierung AuswirkungenIdee Intervention Implementierung Auswirkungen Erst wenn Wirkungen (‚impact‘) erkennbar sind, ist aus der Idee eine Innovation geworden. Erfolgskriterien : Neuheit oder Überlegenheit der neuen Praxis gegenüber alten Praktiken (bzw. Nichtstun); Nutzen für die Zielgruppe (am besten: mit Beteiligung); anhaltende Wirkung ; öffentliche Resonanz und Replizierbarkeit und ‚Skalierbarkeit‘ (nicht immer möglich).

14 „SozialMarie“: Preis für SI in Österreich und Nachbarländern Antragsberechtigt sind ‚Projekte‘ aus...:  Zivilgesellschaft  Öffentlicher Sektor  Privatwirtschaft Einreichungen seit 2004 – Vergabe ab 2005: 2000 plus Preise: 1.Preis: € 2.Preis: € 3.Preis: € Weiters 12 ‚1.000-€-Preise‘ und drei ‚Publikumspreise‘. Ausgeschüttetes Preisgeld für bisher ca. 120 Preis- träger): € 336, M ASSENHAFT KONKRETE B EISPIELE REALER V ERÄNDERUNGEN

15 Beispiel Kapfenberg – „Zukunft für alle“, Projekt der Stadt seit 2006 Idee = Hilfe ohne Stigmatisierung o Armut nicht rein einkommensbestimmt („soziale Ausgrenzung“) o „AktivCard“ seit Anfang 2008 ► Ermäßigte Angebote für Kultur und Sportveranstaltungen und Benützung von Sportstätten Angebote des ISGS (Integrierter Sozial- und Gesundheitssprengel) Transporte (Busverkehr) Lebensmitteleinkauf (Kein Sozialmarkt (SOMA), sondern in Supermarkt: Je nach (Minder-) Einkommen gestaffelt kann mit der AktivCard bis zu 60% begünstigt eingekauft werden – Zahlung mit Chipkarte wie „normale“ Kunden Beispiel Nagykaniza (HU) – „Social housing reconstruction camp“ Idee >> Soziale Ausgrenzung und drohende Obdachlosigkeit mindern bzw. vermeiden Intervention >> Anrechnung von Arbeitszeit für nachhaltige Renovierung auf Mietrückstände Implementierung >> Verträge und Koordination von Studierenden, Bewohnern, Professionisten... Impact >> Bessere Wohnungen; Nachhaltigkeit → sozial: Empowerment, ökologisch: Wärmedämmung..., wirtschaftlich: reduzierte Energiekosten, Wertsteigerung Information:

16 Kulturmuster und Wertkonzepte … gestützt auf etablierte Referenzrahmen (veränderbare Grundlinien; s. Sáenz-Arroyo et al. 2005; Neitzel/Weltzer 2011) Gefilterte Information Einstellungen Meinungen Wissen Bewusstsein „Umfeld“: Medien, soziale Institutionen, Netzwerke, Gruppendruck.... Neue Praktiken = soziale Innovationen Verhalten, soziales Handeln & potenzieller Wandel SelektiveWahrnehmungen Rollen Beziehungen Normen Werte D ER „S OZIO - KULTURELLE L ERNZYKLUS “

17 Univ. Prof. Dr. Josef Hochgerner Zentrum für Soziale Innovation Linke Wienzeile 246 A Wien Tel Fax HERZLICHEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT


Herunterladen ppt "Josef Hochgerner Zentrum für Soziale Innovation Verantwortung in einer Zeit der Maßlosigkeit Chancen durch lokale und regionale soziale Innovationen in."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen