Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Identität und Medien. Die Rolle der neuen Medien für die Entwicklung des Selbstbildes Dr. Laura Sūna Universität Lettlands, Institut für Philosophie und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Identität und Medien. Die Rolle der neuen Medien für die Entwicklung des Selbstbildes Dr. Laura Sūna Universität Lettlands, Institut für Philosophie und."—  Präsentation transkript:

1 Identität und Medien. Die Rolle der neuen Medien für die Entwicklung des Selbstbildes Dr. Laura Sūna Universität Lettlands, Institut für Philosophie und Soziologie Berlin, 1. Oktober 2014 Tagung „Wer bin ich, und wenn ja, wie viele?“ Identitäten und Lebenswelten jugendlicher Migrantinnen und Migranten

2 Warm up Wer bin ich gerade? Als wen sehen mich die Anderen?

3

4 Übersicht 1.Identität und Medien 2.Identitäten migrantischer Jugendlicher 3.Konsequenzen?

5 1.1 Identität Identität: Selbstverständnis Fremdzuschreibung Identifikationsmuster Wertorientierungen (Hall 1994; Keupp/Ahbe 2006; Krotz 2003)

6 1.1 Identität Identität: Selbstverständnis Fremdzuschreibung Identifikationsmuster Wertorientierungen (Hall 1994; Keupp/Ahbe 2006; Krotz 2003)

7 1.1 Identität Identität: Selbstverständnis Fremdzuschreibung Identifikationsmuster Wertorientierungen (Hall 1994; Keupp/Ahbe 2006; Krotz 2003)

8 1.1 Identität Identität: Selbstverständnis Fremdzuschreibung Identifikationsmuster Wertorientierungen (Hall 1994; Keupp/Ahbe 2006; Krotz 2003)

9 1.1 Identität Identitäten sind... situativ, kontextabhängig, temporär eine kontinuierliche Balance des Individuums zwischen Selbstdarstellung und Fremdzuschreibung in ganz unterschiedlichen Kommunikationssituationen

10 1.1 Identität Pachworkidentität, Bastelidentität  Identitätsarbeit

11 1.1 Identität Anstatt „entweder oder“ eine „sowohl als auch“ Identität Vielfältige Referenzpunkte der Identität

12 1.1 Identität Ist eine Identität „zwischen den Kulturen“ problematisch?

13 Fallbeispiel zur Identitätsorientierung von Migrantinnen- und Migranten

14 Projekt „Integrations- und Segregationspotenziale digitaler Medien am Beispiel der kommunikativen Vernetzung von ethnischen Migrationsgemeinschaften“ (Universität Bremen, ) 32 marokkanische, 37 türkische und 31 russische Migrantinnen und Migranten in Bremen und Berlin qualitative Interviews Medientagebücher qualitative Netzwerkkarten materiale Dokumentation

15 Grundtypen kultureller Identität und kommunikativer Vernetzung

16 Diskussion Finden Sie in Ihrer Arbeit diese Typologie wieder? Typische Beispiele? Gibt es Migrantinnen und Migranten, die man nicht mit dieser Typologie fassen kann?

17 Fragen zum Konzept der Identität?

18 1.2 Identitätsarbeit und Medien Medien als Quellen der Identifikation Medien als Räume des Identitätsmanagements

19 1.2 Identitätsarbeit und Medien Medien als Quellen der Identifikation Medien als Räume des Identitätsmanagements

20 1.2 Identitätsarbeit und Medien Medien als Quellen der Identifikation Medien als Räume des Identitätsmanagements – Selbstauseinandersetzung – Sozialauseinandersetzung – Sachauseinandersetzung

21 2. Identitäten migrantischer Jugendlicher und Medien - Wie nutzen jugendliche Migrantinnen und Migranten Medien?

22 2. Wie nutzen jugendliche Migrantinnen und Migranten Medien?

23

24

25 3. Wie nutzen jugendliche Migrantinnen und Migranten Medien?

26 Quelle: Hepp et al. 2011: Wie nutzen jugendliche Migrantinnen und Migranten Medien?

27 Grundtypen kultureller Identität und kommunikativer Vernetzung

28 3. Konsequenzen für die pädagogische Praxis Gruppenarbeit über die Vor- und Nachteile digitaler Medien für migrantische Jugendliche.

29 3. Konsequenzen für die pädagogische Praxis Medien als Quellen der Identifikation – Diaspora-, Herkunftsmedien, Medien des Migrationslandes und transnationale Medien Medien als Räume des Identitätsmanagements – Selbstauseinandersetzung – Sozialauseinandersetzung – Sachauseinandersetzung

30 4. Konsequenzen für die pädagogische Praxis Weitere Aspekte Medien im Migrationsland: wichtige Informationsquellen und kulturelle Ressourcen Transnationale Netzwerke weitgehend medienvermittelt Verbindung zum Herkunftsland Zerstreute Angehörige der eigenen Diasporagemeinschaft Verbindung zu weiteren Kontexten, Ländern Partizipation an unterschiedlichen Öffentlichkeiten durch die Medien

31 Weitere Informationen: &


Herunterladen ppt "Identität und Medien. Die Rolle der neuen Medien für die Entwicklung des Selbstbildes Dr. Laura Sūna Universität Lettlands, Institut für Philosophie und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen