Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EUI-64 Format. Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EUI-64 Format. Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link."—  Präsentation transkript:

1 EUI-64 Format

2 Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link.

3 EUI-64 Format Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link. Sie muss 64 Bit lang sein.

4 EUI-64 Format Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link. Sie muss 64 Bit lang sein. Sie entsteht z.B. bei Ethernet aus der 48 Bit langen Link- Layer-Adresse (MAC-Adresse), in die die hexadezimale Nummer FFFE eingefügt wird.

5 EUI-64 Format Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link. Sie muss 64 Bit lang sein. Sie entsteht z.B. bei Ethernet aus der 48 Bit langen Link- Layer-Adresse (MAC-Adresse), in die die hexadezimale Nummer FFFE eingefügt wird. 00:23:AA:CD:E1:23 Bsp.: MAC-Adresse

6 EUI-64 Format Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link. Sie muss 64 Bit lang sein. Sie entsteht z.B. bei Ethernet aus der 48 Bit langen Link- Layer-Adresse (MAC-Adresse), in die die hexadezimale Nummer FFFE eingefügt wird. 00:23:AA:CD:E1:23 FF:FE:

7 EUI-64 Format Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link. Sie muss 64 Bit lang sein. Sie entsteht z.B. bei Ethernet aus der 48 Bit langen Link- Layer-Adresse (MAC-Adresse), in die die hexadezimale Nummer FFFE eingefügt wird. 00:23:AA:FF:FE:CD:E1:23

8 EUI-64 Format Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link. Sie muss 64 Bit lang sein. Sie entsteht z.B. bei Ethernet aus der 48 Bit langen Link- Layer-Adresse (MAC-Adresse), in die die hexadezimale Nummer FFFE eingefügt wird. Das l/g-Bit im high-Order Byte wird auf 1 gesetzt. 00:23:AA:FF:FE:CD:E1:23

9 EUI-64 Format Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link. Sie muss 64 Bit lang sein. Sie entsteht z.B. bei Ethernet aus der 48 Bit langen Link- Layer-Adresse (MAC-Adresse), in die die hexadezimale Nummer FFFE eingefügt wird. Das l/g-Bit im high-Order Byte wird auf 1 gesetzt. 00:23:AA:FF:FE:CD:E1:

10 EUI-64 Format Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link. Sie muss 64 Bit lang sein. Sie entsteht z.B. bei Ethernet aus der 48 Bit langen Link- Layer-Adresse (MAC-Adresse), in die die hexadezimale Nummer FFFE eingefügt wird. Das l/g-Bit im high-Order Byte wird auf 1 gesetzt. 00:23:AA:FF:FE:CD:E1:

11 EUI-64 Format Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link. Sie muss 64 Bit lang sein. Sie entsteht z.B. bei Ethernet aus der 48 Bit langen Link- Layer-Adresse (MAC-Adresse), in die die hexadezimale Nummer FFFE eingefügt wird. Das l/g-Bit im high-Order Byte wird auf 1 gesetzt :23:AA:FF:FE:CD:E1:23

12 EUI-64 Format Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link. Sie muss 64 Bit lang sein. Sie entsteht z.B. bei Ethernet aus der 48 Bit langen Link- Layer-Adresse (MAC-Adresse), in die die hexadezimale Nummer FFFE eingefügt wird. Das l/g-Bit im high-Order Byte wird auf 1 gesetzt. 02:23:AA:FF:FE:CD:E1:23


Herunterladen ppt "EUI-64 Format. Die Interface-ID in einer IPv6 Adresse identifiziert ein einzelnes Endgerät an einem Link."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen