Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„Sicherer und erfolgreicher beim Schreiben“ Dietmut Graeff La Serena, Chile.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„Sicherer und erfolgreicher beim Schreiben“ Dietmut Graeff La Serena, Chile."—  Präsentation transkript:

1 „Sicherer und erfolgreicher beim Schreiben“ Dietmut Graeff La Serena, Chile

2 Kurze Zusammenfassung des Vortrags… Ideensammlung zum Vortrag…

3 Das Problem Tatsache: Nach einem Jahr Leben und Studium in Deutschland können u nsere DAAD-Stipendiaten (In genieursstudenten, La Serena) ziemlich fließend Deutsch sprechen, aber... B escheidene Ergebnisse beim Schreiben. Probleme beim Studium s Protokoll Referat

4 Folgen  höhere Anforderungen: 2 komplette Jahre Deutschkurse B1- Niveau vor der Abreise nach Deutschland Schreiben  Defizitbereich Wie können wir unsere Lerner zu besserem und sichererem Schreiben bringen?

5 Mängel in der Muttersprache Ingenieursstudenten Mehrere Gründe: „Man muss als zukünftiger Ingenieur nicht viel schreiben“ Schulsystem in Chile/ Standardisierte Universitätsaufnahmeprüfung Multiplechoiceverfahren  Schreiben in den letzten Schuljahren gerät völlig in den Hintergrund. Unverständliche Examensarbeiten: Häufig Endlossätze mit Kommata Mangelnde und nicht effektive Kommunikation

6 Fertigkeit Schreiben (Bernd Kast, 1999) Fernstudienangebot Deutsch als Fremdsprache Uni Kassel und Goethe-Institut

7 „Fertigkeit Schreiben“ Bedeutung des Schreibens Von der Vernachlässigung zur verstärkten Wichtigkeit in den Lehrwerken Dossiers des Europäischen Portfolios Sprachen (EPS) Bewerbungen Argumente für Schreiben im Fremdsprachenunterricht (FU): Kommunikative Bedürfnisse (Produkt= Schreiben) Unterrichtspraktische Bedürfnisse. Lernpsychologische Überlegungen Behalten von Wortschatz oder Strukturen Strukturierung geistiger Handlungen (Schreiben als Prozess)

8 Schreibanlässe s Vortrag Erörterung Bewerbungen Formell Halb- formell „Wie?“ Welche Wege gibt es, die Lerner zum besseren und sichererem Schreiben zu führen?

9 Schreiben in der Fremdsprache

10 Reduzierter Wortschatz und Syntax  Chance: Alles ist übersichtlich, mit dem wenigen Material, das zur Verfügung steht, muss man auskommen. Eine Methode für den Anfangsunterricht : Arbeit vom Wort zum Satz und dann zum Text.  Wortschatz, Rechtschreibung und Syntax Verbstellung im Satz Hauptsatz (HS) – Hauptsatzgefüge und HS- Nebensatzgefüge (NS ), mit verschiedenen Konnektoren verbunden.  Kast: „Er hat.... Paradigma“

11 Konnektoren- tabelle

12 Schon am Anfang... Textqualität Unterschiedliche Satzanfänge Referenzmittel Pronominale Verknüpfungen und nominale „Stellvertreter“ Absätze bilden Verständlichkeitsverbesserung Wichtig für unsere Lerner (Probleme schon in der Muttersprache)

13 Lesen Wichtige Voraussetzung z.B. bei der Arbeit mit Konnektoren. Gegenüberstellung von Texten mit Konnektoren und ohne Konnektoren Gezielte Bewusstmachung von Konnektoren und ihrer Funktion im Satz und dann im Text durchgeführt wird. Schreiben von Paralleltexten Der Ausgangstext muss natürlich erst gelesen und dann verarbeitet werden.

14 Fortschritte  Komplexere Satzstrukturen Sprachliche Mittel zur Verknüpfung von Themen, Unterthemen und Gedanken Aufzählung und, zunächst, 1., 2., 3...., sowohl – als auch, ebenso, zuletzt, schließlich, usw. Beispiele: dazu ein Beispiel, ein weiteres Beispiel ist, und zwar, usw. Vergleich: das kann man vergleichen mit, auf der einen Seite, so – wie, wie usw. Kontrastierung: im Gegensatz dazu, einerseits – andererseits, im Vergleich dazu, aber, usw. Bemerkungen zu Raum und Zeit: damals – heute, dort – hier, oben – unten, als, nachdem, bevor usw. Hinweise zum Ablauf: zuerst, anfangs, erstens, zunächst, zu Beginn, schließlich, zuletzt, zum Schluss usw. Verallgemeinerungen: daraus folgt, wie das Beispiel zeigt, also, im Allgemeinen, in solchen Fällen usw.

15 Bei fortgeschrittenen Lernern Arbeit vom Text zum Text Texte umschreiben lassen: Perspektivenwechsel Andere Textsorte z.B. eine Erzählung in eine Zeitungsnachricht oder eine Erzählung in eine Zusammenfassung, umwandeln. Strukturskizzen oder Flussdiagramme 6 W: Wer?, Was?, Wann?, Wo?, Wie?, Warum? Analyse vorgegebener Texte Eigene Textproduktion Herausfinden von Themawörtern und Schlüsselwörtern in Texten fördert das Verständnis und hilft die eigenen Gedanken für den Schreibprozess zu klären.

16 Schreibauslösertechniken Assoziogramme -Wort, Satz, Foto Bündelung von Assoziationen zu Ideennetzen Schreiben war ursprünglich in unserer westlichen Kultur ein individueller Prozess. Kooperatives Schreiben ist eine sehr gute Alternative für den FU Es hilft schwächeren Schülern, die sich eigenständiges Schreiben nicht zutrauen, das Schreiben zu vereinfachen. Zehn-Punkte-Katalog (Schema IV)  Zusammenfassung der Bedeutung des Schreiben in der Fremdsprache.

17 Fehlerkorrektur Wort- und Satzebene Punktuelle Phänomene Textebene Textintention und Textrealisierung Zeitabstand! Notwendige Distanz zum eigenen Text. Überarbeitungsprozess Sollte möglichst oft auf beiden Ebenen in Partner- oder Gruppenarbeit stattfinden. Der Lerner gewinnt eine Distanz, die es später ermöglicht, auch eigene Texte besser korrigieren und überarbeiten zu können. Korrigierendes Überlesen: Wichtige Voraussetzung für sichereres Schreiben.

18 Bewertung und Gewichtung der Fehler Für die Deutschlehrer ist es häufig das größte Problem. Kast: „ Fehlerkategorien“ (Schema VI) Neutral Wird markiert, fällt aber nicht ins Gewicht Gravierender Fehler Elementarer Verstoß gegen Lexik und Morphologie Fehler, die man auf der gegebenen Lernstufe nicht mehr machen darf Hartnäckige Fehler Fehler zu einem Punkt, der gerade in den letzten Unterrichtsstunden ausführlich behandelt wurde Stark umgangssprachlich Eigene Erfahrung : Man findet ein eigenes System. Die Lerner sollten aufgrund der Unterrichtserfahrungen einen eigenen kritischeren Umgang mit dem geschriebenen Produkt lernen und in der Lage sein einen nicht unbeträchtlichen Teil der Fehler selbst ausfindig zu machen.

19 Zusammenfassend Verstehen dieses Vortrages als Plädoyer für die notwendige Eingliederung zusätzlicher Schreibphasen in unseren Deutschunterricht schon ab dem Anfangsunterricht. Die meisten Lehrwerke ziehen zwar die Fertigkeit Schreiben mit ein, aber um... Souveräneren Umgang beim Lerner mit Textformen, besseren Ausdruck, anspruchsvollere Syntax und eine kritischere Haltung zum eigenen Schreibprodukt zu erreichen, muss man selbst tätig werden. Konkrete Arbeitsvorschläge in dem Werk von Kast können für unsere jeweiligen Lerner aufarbeitet werden Eigene Erfahrung oder Vorschläge auf diesem Gebiet?

20 Herzlichen Dank!


Herunterladen ppt "„Sicherer und erfolgreicher beim Schreiben“ Dietmut Graeff La Serena, Chile."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen