Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt 27.03.2015Sz: Abi-Info 1Folie 1 Abi-Info I Gymnasium Tostedt Für Schüler des Jahrgangs 11 Herzlich Willkommen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt 27.03.2015Sz: Abi-Info 1Folie 1 Abi-Info I Gymnasium Tostedt Für Schüler des Jahrgangs 11 Herzlich Willkommen."—  Präsentation transkript:

1 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 1 Abi-Info I Gymnasium Tostedt Für Schüler des Jahrgangs 11 Herzlich Willkommen

2 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Hinweise zur Arbeit in der Oberstufe Sz: Abi-Info 1Folie 2 A. Selbstorganisation -Planung von Zeiträumen z.B. Einteilung von Hausaufgaben, Lektüren, Recherchen -Planung von Bearbeitungen z.B. Hausarbeit und Facharbeit - Strukturierung von Lernabläufen z.B. rechtzeitige Planung der Vorbereitung auf das Abitur

3 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Hinweise zur Arbeit in der Oberstufe Sz: Abi-Info 1Folie 3 B. Formale Aspekte -Krankheit: - Abmeldung morgens durch Anruf - zus. Entschuldigung schriftlich im Entschuldigungsheft - bei Klausuren ist ein Attest vorzulegen - Sprachliche Gestaltung von Klausuren: - die Sprachrichtigkeit findet ab sofort in allen Fächern Eingang in die Note

4 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 4 Noch 2 wichtige Ansagen: 1. Die Schule informiert auch die Eltern der volljährigen Schüler über Abiturangelegenheiten (Nichtzulassung, Nichtbestehen usw.) sofern kein schriftlicher Einspruch der Schüler vorliegt!

5 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 5 2.  Schulische Veranstaltungen sind Pflicht  Abi-Feten usw. bei SL anmelden!

6 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 6 Bemerkungen zu den Wahlen -Wechselzeit ist um; neue Wechselwünsche Werden nicht mehr bearbeitet. -Wahlzettel Prüfungsfächer bis kommenden Montag zurück an Tutoren!

7 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 7 Pflichtkurse Es müssen in die Gesamtqualifikation eingebracht werden: 8 Kurse in den Prüfungsfächern 1 u weitere Kurse, darunter alle in den PF 3 bis 5 Deutsch Fremdsprache Kunst/Musik PoWi Geschichte Religion/WuN Mathematik Naturwiss. Unter diesen Kursen müssen sein Seminarfach Ges. Profil NW/FS Naturwiss. Nat.wiss.Profil Fremdsprache Sprachl. Profil

8 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 8 Block II (Abitur) Mindestpunktzahl 100 Höchstpunktzahl 300 Block I (Kursleistungen) Mindestpunktzahl 200 Höchstpunktzahl Kursleistungen darunter alle Pflichtkurse u.z. 24 Kursleistungen in einfacher Wertung, darunter die Kurse P4 u. P5 aus dem 1. bis 4. Hj., sowie die 12 Kursleistungen des 1., 2. und 3. PF in doppelter Wertung Prüfungsblock: Ergebnisse der 5 Abiturprüfungen in vierfacher Wertung, wobei eine besondere Lernleistung in vierfacher Wertung an die Stelle der Abiturprüfung im PF4 treten kann Gesamtqualifikation

9 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 9 Block I min. 200 Pkt. 36 Kurse darunter alle P-Kurse und alle Pflichtkurse mindestens 20 Kurse einfacher Wertung mit mindestens 05 Pkt. (= max. 4 Unterkurse), mindestens 9 Kurse doppelter Wertung mit mindestens 05 Pkt. (= max. 3 Unterkurse) Block II Abiturblock min. 100 Pkt. 5 Prüfungen in 4-facher Wertung in 3 PF, darunter 1x P1,P2 mindestens 20 Pkt. (vierfache Wertung) Gesamtqualifikation - Bedingungen

10 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 10 für die Zulassung zum Abitur Leistungsvoraussetzungen LeistungenGewich- tung Anzahl der Noten BedingungenMinimale Punktzahl Block I Kursleitung en 36 Schulhalbjahres- ergebnisse Darunter alle Ergebnisse der PF und Pflichtfächer: 24 Kursergebnisse, darunter alle Kurse des PF 4 und 5 12 Kursergebnisse des PF 1-fach 2-fach 24 Insges. 48 Höchstens 4 Kurse mit weniger als 05 Punkten Höchstens 3 Kurse mit weniger als 05 Punkten 200 Punkte Berechnung: E I= 40xP / 48 E I: Ergebnis Block I P: Punktsumme der Noten aus den einzubringenden Ergebnissen unter Berücksichtigung der doppelten Wertung von P1-P3 Block II Prüfungs- block Prüfungsergebnisse in den 5 Prüfungsfächern 4-fach20In mindestens 3 Prüfungsfächern mindestens 20 Punkte erreicht (4- fach-Wertung) 100 Punkte Gesamt300 Punkte

11 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 11 Gesamtpunktzahl - Durchschnittsnote

12 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 12 Vorsitzendes Mitglied: meist der Schulleiter oder Dezernent weiteres Mitglied: meist der Abiturkoordinator weiteres Mitglied: meist ein Mitglied der erweiterten Schulleitung Mitglieder Organisation des Abiturs

13 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 13 Fachprüfungsausschüsse Mündliche PrüfungSchriftliche Prüfung P 5 + zus. Pr. in P1-P4 P 1, P 2, P 3, P4 Fachprüfungsleiter Referent Korreferent Fachprüfungsleiter Prüfer Protokollführer

14 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 14 Zu bearbeitende Prüfungsaufgaben:  „Zentralabitur“ – landeseinheitliche Aufgaben  Bundeseinheitliche Aufgaben in DE, EN, MA  2 Aufgaben zur Auswahl (Ausnahme DE)  Bezug nicht nur auf ein Halbjahr  Kerncurricula  Operatoren Auswahlzeit: 20 min Bearbeitungszeit:  P1-P3: 300 Minuten  P4: 220 Minuten  ggf. Verlängerung bis zu 60 Minuten bei praktischen oder experimentellen Arbeiten Korrektur - Bewertung:  Gutachten mit Bewertung  Abzug von 1 bis 2 Pkt. bei schwerwiegenden Verstößen gegen die sprachliche Richtigkeit oder die äußere Form  Festsetzung der endgültigen Bewertung

15 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 15 Vorbereitung:  Aufzeichnungen erlaubt  In der Regel 20 min  bei Zuspätkommen keine Verschiebung des Prüfungsbeginns Durchführung:  Einzelprüfung  keine Wiederholung der schriftl. Prüfung  Bezug nicht nur auf ein Halbjahr  Gliederung in 2 Teile (Vortrag / Prüfungsgespräch)  Dauer 20 bis 30 min  Fragen auch durch FPL und VPK Anwesende:  die 3 Mitglieder des FPA  Mitglieder der PK  bis zu 5 Beisitzer  bis zu 2 Personen (dienstl. Interesse)  ( 1 Mitglied des SER)  (1 Mitglied des SR)  (bis zu 2 Schüler aus Jg. 12) Bewertung:  Vorschlag des Prüfers  Festsetzung durch FPA

16 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 16 Besondere Lernleistung Freiwillig ein umfassender Beitrag aus bestimmten Schülerwettbewerben oder eine Seminararbeit im Rahmen von 2 Kurshalbjahren schriftliche Dokumentation Kolloquium Bewertung durch FPA auch Gruppenarbeit möglich Schriftliche Dokumentation: Absprache zwischen Schüler und Lehrer des Seminarfachs Selbständige Anfertigung mindestens 30 Seiten Kolloquium: 20 – 30 Minuten Bewertung: Schriftliche Dokumentation :Kolloquium 3:1 4-fache Wertung für Block II

17 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 17 Besondere Lernleistung - Bundeswettbewerb Fremdsprachen - Schülerwettbewerb „Alte Sprachen“ - Schülerwettbewerb „Jugend musiziert“ - Schülerwettbewerb „Schüler komponieren“ - Schülerwettbewerb „Deutsche Geschichte um den Preis des Bundespräsidenten“ - Wettbewerb des Niedersächsischen Landtages für Schülerinnen und Schüler - Europäischer Wettbewerb - Bundeswettbewerb „Mathematik“ - Bundeswettbewerb „Informatik“ - Schülerwettbewerb „Jugend forscht“ - Schülerwettbewerb um den Preis der ev. Landeskirchen in Niedersachsen Die besondere Lernleistung kann ein Beitrag zu einem anerkannten, vom Land geförderten Schülerwettbewerb sein:

18 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 18 Bildung eines Prüfungsergebnisses bei schriftlicher und mündlicher Prüfung Die schriftliche Prüfung wird 2-fach, die mündliche Prüfung 1-fach gewichtet. Das Prüfungsergebnis ergibt sich folgendermaßen: Berechnungsformel: E = (2 × s + m) × 4/3 E = Prüfungsergebnis; s = Punktzahl der schriftlichen Prüfung; m = Punktzahl der mündlichen Prüfung Das Ergebnis stellt damit die Punktzahl in 4-facher Wertung dar.

19 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 19 Zeitplan für die Abiturprüfung 2015 Juni 2014: endgültige Festlegung der Prüfungsfächer P4+P5, Okt.-Dez. 2014: 6-std. Klausuren in P1,P2,P3, 4-std. Klausuren im P4-Fach, Klausuren unter Abiturbedingungen. Ende Jan. 2015: Noten 12/1, Vorläufige Meldung zum Abitur Febr. 2015: Überprüfung der Abiturzulassung nach 12/1, : Osterferien April 2015: Noten 12/2, Meldung zur Abiturprüfung, 1. Konf. der PK, Ende des 4. Kurshalbjahrs, danach unterrichtsfrei, April 2015: Schriftliche Abiturprüfungen (P1-P4), Mai 2015: Mündliche Abiturprüfung P5, Juni 15: Feststellung der Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen, Festlegung der zusätzlichen mündlichen Prüfungen (2. Konf. der PK), Antrag auf weitere mündliche Prüfungen, Juni 15: Zusätzliche mdl. Prüfungen, Feststellung der Prüfungsergebnisse (Konf. der PK), Juni 15: Aushändigung der Abiturzeugnisse, Entlassung

20 GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt Sz: Abi-Info 1Folie 20 Für Fragen stehen die Tutoren und der Oberstufenkoordinator gerne zur Verfügung! Vielen Dank für die Aufmerksamkeit Auf Wiedersehen!


Herunterladen ppt "GymnasiumTostedtGymnasiumTostedt 27.03.2015Sz: Abi-Info 1Folie 1 Abi-Info I Gymnasium Tostedt Für Schüler des Jahrgangs 11 Herzlich Willkommen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen