Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Facharbeit an der Gesamtschule Heiligenhaus Eine kurze Einführung Jg.12.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Facharbeit an der Gesamtschule Heiligenhaus Eine kurze Einführung Jg.12."—  Präsentation transkript:

1 Die Facharbeit an der Gesamtschule Heiligenhaus Eine kurze Einführung Jg.12

2 Vorstellung Die Facharbeit n ist eine umfangreichere (8 -12 Seiten) schriftliche Hausaufgabe und selbständig zu verfassen. n ersetzt (verbindlich) eine Klausur in der Jahrgangsstufe 12, bei uns die 1. Klausur in 12.2.

3 Aufgaben und Ziele der Facharbeit (nach APO-GOSt) Die Facharbeit dient zur Einführung in das selbstständige, wissenschaftspropädeutische Arbeiten und Lernen. n Ziel ist zu lernen, was eine wissenschaftliche Arbeit ist und wie man sie schreibt.

4 Aufgaben und Ziele der Facharbeit Zur Facharbeit gehören u.a. n Themen- und Materialsuche n Selbständigkeit im Umgang mit dem Thema n Planung und termingerechte Erledigung des Arbeitsvorhabens n Beherrschung fachspezifischer Methoden und Techniken n Auswertung von Materialien n Darstellung in sprachlich und formal angemessener Form n Präsentation der Ergebnisse

5 Merkmale der Facharbeit n Die Facharbeit hat den Schwierigkeitsgrad einer Klausur und n unterscheidet sich vom Referat durch Vertiefung von Thematik und methodischen Anforderungen.

6 Themensuche und -wahl Die Schüler/innen sollen selbst Themen oder Themenbereiche vorschlagen. Der Fachlehrer n grenzt das Thema ein und legt es in Absprache mit den Schüler/innen fest.

7 Themen und Methoden n gemeinsame Oberthemen für mehrere Schüler/innen mit unterschiedlichen Schwerpunkten (z.B. bei einer experimentellen Arbeit in den NW). n neben fachspezifischen auch fächerübergreifende bzw. fächerverbindende Themen. Möglich sind auch

8 Themen und Methoden n aus dem Unterricht erwachsen, n zum Unterricht zurückführen, n in den NW experimentellen Charakter haben, n müssen aber nicht unmittelbar an das aktuelle Halbjahresthema gebunden sein. Die Themen sollen

9 Fächer n in allen LK – bzw. schriftlichen GK- Fächern geschrieben werden. n Günstig: Anwahl eines Faches mit weniger guten Leistungen in Klausuren, wo mit Arbeitseinsatz ein besseres Ergebnis möglich wäre. (Also nicht nur an LK-Fächer denken!) Die Facharbeit kann

10 Vergabe der FA n pro Kurs nicht mehr als 5 bis max. 7 Facharbeiten n Wahl der Kurse für die FA: bis Freitag (Abgabe im Briefkasten der Beratungslehrer Erst-, Zweit-, Drittwunsch) n evt. notwendige Korrekturen der Wahlen vor den Ferien

11 Termin- und Zeitplanung n Themenfindung in den letzten 2 Wochen vor den Weihnachtsferien (Absprache mit dem FL!!!) n endgültige Festlegung in den ersten Tagen nach den Ferien (Deadline ) n danach 4 Wochen Arbeits- und Schreibphase n Abgabe n Mathe 3 Wochen länger

12 Hilfen zur Vorbereitung und Beratung umfangreiches Hand-out Materialien im SelZO Online-Plattform SelGO Darstellungsformen und Quellen: Fachlehrer insbesondere Deu-Lehrer

13 Der selbständige Lernprozess erfordert eine gewissenhafte Vorbereitung bei Vorbereitung n Themenwahl n Auswahl und Beschaffung der Materialien n Verdeutlichung der Leistungserwartungen und Beurteilungskriterien n Planung und Fortgang des Arbeitsprozesses n Zwischenergebnissen n Überarbeitungsprozessen n abschließender Reflexion.

14 Beratungsgespräche n 3 Beratungsgespräche mit dem Fachlehrer sind verpflichtend! n -> ein Gespräch in der Zeit der Themensuche und der Themenfestlegung (Planungsphase) n -> zwei Gespräche in der eigentlichen Arbeitsphase

15 Bearbeitung n Die Schüler/innen bearbeiten das Thema selbstständig und fassen die Arbeit ebenso ab. n Alle Quellen und Hilfsmittel sind anzugeben. n Das Vorgehen muss in einem Arbeitstagebuch (Arbeits- prozessbericht) dokumentiert werden (wichtig für das abschließende Bewertungs- gespräch!).

16 Seiten DIN A4, am Computer verfasst, 1 ½ zeilig mit normalen Seitenrändern und Schriftgrad 12, gegliedert in Umfang und Form Merkblatt zur formalen Gestaltung der FA: Die Vorgaben sind unbedingt einzuhalten! n Deckblatt n Inhaltsverzeichnis n Textteil n Literaturverzeichnis n Anhang n Erklärung über selbstständige Anfertigung n Dokumentation des Arbeitsprozesses

17 Folgende Kriterien werden einbezogen: Beurteilung und Bewertung n inhaltliche Aspekte n sprachliche Aspekte n formale Aspekte

18 Beurteilung und Bewertung n Die Korrektur erfolgt im Laufe des Halbjahres. n Korrektur und Gutachten entsprechen einer Klausur. n Die Bewertung wird bei der Rückgabe erläutert. Dies geschieht in einem individuellen Gespräch!

19 Probleme n Themenfindung n Materialsuche n Zeitplanung n Und ?

20 Viel Erfolg!


Herunterladen ppt "Die Facharbeit an der Gesamtschule Heiligenhaus Eine kurze Einführung Jg.12."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen