Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einführung in die juristischen Datenbanken, insbesondere in das RECHTSINFORMATIONSSYSTEM des Bundes RIS Öffentliches Recht Bruno Binder/Gudrun Trauner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einführung in die juristischen Datenbanken, insbesondere in das RECHTSINFORMATIONSSYSTEM des Bundes RIS Öffentliches Recht Bruno Binder/Gudrun Trauner."—  Präsentation transkript:

1 Einführung in die juristischen Datenbanken, insbesondere in das RECHTSINFORMATIONSSYSTEM des Bundes RIS Öffentliches Recht Bruno Binder/Gudrun Trauner

2 [1] [2] [3] [4] [5] [6] RIS-Startseite RIS-Startseite ris.bka.gv.at

3 [3] Ausgewählte Rechtnormen beteiligter Gemeinden - Salzburg (Neumarkt am Wallersee) [3] Gemeinderecht Gemeinderecht

4 Beispiel: Kärnten, Klagenfurt am Wörtersee [3] Gemeinderecht Gemeinderecht

5 Beispiel: Kärnten, Klagenfurt am Wörtersee [3] Gemeinderecht Gemeinderecht

6 Gesamtabfrage: Suche der Suchworte in allen oder ausgewählten RIS-Anwendungen [6] Gesamtabfrage Gesamtabfrage [6]

7 Links [1] [1] Bundesrecht Bundesrecht

8 [1] Bundesrecht Bundesrecht = RIS-ABFRAGEHANDBUCH (enthält Hinweise zu den einzelnen Eingabefeldern)

9  Bedienung der Suchmaske (insb „Suchworte“) RIS-AbfragehandbuchRIS-Abfragehandbuch  Durch Leerzeichen getrennte Suchbegriffe Suche nach allen Dokumenten, in denen beide Begriffe vorkommen  Durch „UND“ verbundene Suchbegriffe Suche nach allen Dokumenten, in denen beide Begriffe vorkommen  Durch „ODER“ verbundene Suchbegriffe Suche nach allen Dokumenten, in denen beide Begriffe vorkommen bzw in denen der eine oder der andere Begriff vorkommt  Durch „NICHT“ verbundene Suchbegriffe Suche nach allen Dokumenten, die den Begriff vor dem „NICHT“, jedoch nicht den Begriff nach dem „NICHT“ beinhalten  Suche mit „*“, zB Recht* Suche nach allen Dokumenten mit Begriffen, die beliebige weitere Zeichen aufweisen: zB Rechtsstellung, Rechtsvorschrift, etc  Groß- und Kleinschreibung muss nicht unterschieden werden !  Keine automatische Korrektur bei Tippfehlern in der Suchmaske ! [1] Bundesrecht Bundesrecht

10 Beispiel: Gesetzliche Regelungen betreffend die „Werbung für Tabakerzeugnisse“ Hilfe Unterscheidung zwischen Paragrafen und Artikel Fassung der Norm zum angegebenen Datum [1] Bundesrecht Bundesrecht

11 Beispiel: Gesetzliche Regelungen betreffend die „Werbung für Tabakerzeugnisse“ [1] Bundesrecht Bundesrecht Ausgewählte §§ bzw Artikel werden an- gezeigt Bestimmung als Web-Seite Bestimmung als PDF-Dokument Bestimmung als RTF-Dokument Gesamte Rechtsvorschrift § 0 = Titel- dokument

12 Beispiel: Gesetzliche Regelungen betreffend die „Werbung für Tabakerzeugnisse“  Tabakgesetz [1] Bundesrecht Bundesrecht

13 Beispiel: Kundmachungsorgan der Stammfassung des Tabakgesetzes [1] Bundesrecht Bundesrecht StF = Stammfassung

14 Beispiel: Kundmachungsorgan der Stammfassung des Tabakgesetzes  BGBl 1995/431 Beachte: Zitierweise [Zitieren nach den Abkürzungs- und Zitierregeln der österreichischen Rechtssprache und europarechtlicher Rechtsquelle (AZR) !]  RIS: BGBl. Nr. 431/1995  AZR: BGBl 1995/431 (ohne Punkt, ohne „Nr.“, Jahr/Nummer) Kundmachungsorgan der Stammfassung des Tabakgesetzes: BGBl 1995/431 (nicht: BGBl. Nr. 431/1995) [1] Bundesrecht Bundesrecht

15 Beispiel: Gesetzliche Regelungen betreffend die „Werbung für Tabakerzeugnisse“  Tabakgesetz  StFStammfassung  NRNationalrat  GP XIX19. Gesetzgebungsperiode (nach AZR in arabischen Ziffern zu zitieren)  RV 163Regierungsvorlage Nr 163  AB 202Ausschussbericht des Nationalrats Nr 202  S. 39.Stenografisches Protokoll der 39. Sitzung des Nationalrats  BRBundesrat  AB 5024Ausschussbericht des Bundesrats Nr 5024  S. 601.Stenografisches Protokoll der 601. Sitzung des Bundesrats  CELEX-NrNummer aus der EU-Datenbank CELEX [1] Bundesrecht Bundesrecht

16 Abkürzungen:  NRNationalrat  BRBundesrat  GPGesetzgebungsperiode (im RIS in römischen Ziffern, nach den AZR in arabischen Ziffern zu zitieren)  RVRegierungsvorlage  IAInitiativantrag  ABAusschussbericht (des Nationalrats oder des Bundesrats)  SSitzung (+ Nummer)  CELEX-NrNummer aus der EU-Datenbank CELEX  idFin der Fassung  DFBDruckfehlerberichtigung  WVWiederverlautbarung  VFBBerichtigung von Verlautbarungen nach § 10 BGBlG [1] Bundesrecht Bundesrecht

17 Beispiel: Tabakgesetz-Novelle 2004 Übersicht der Novellen [1] Bundesrecht Bundesrecht

18 Beispiel: Tabakgesetz-Novelle 2004  BGBl I 2004/167 [1] Bundesrecht Bundesrecht elektronisch signierte = einzige authentische Fassung

19 Beispiel: Tabakgesetz-Novelle 2004  Materialien (Regierungsvorlage, Ausschussbericht etc) [1] Bundesrecht - Parlament Parlament

20 [1] [1] Bundesrecht - Bundesgesetzblatt

21 Beispiel: Verordnung, die Vignettenpreise für 2015 regelt (Suche in Bundesgesetzblatt authentisch ab 2004) [1] Bundesrecht - Bundesgesetzblatt Bundesgesetzblatt

22 Beispiel: Verordnung, die Vignettenpreise für 2015 regelt  Vignettenpreisverordnung 2014 [1] Bundesrecht - Bundesgesetzblatt Bundesgesetzblatt

23  RGBl = Reichsgesetzblatt ( )  StGBl = Staatsgesetzblatt ( )  BGBl = Bundesgesetzblatt für die Republik (bzw für den Bundesstaat) Österreich ( )  GBlÖ = Gesetzblatt für das Land Österreich ( )  dRBl = Deutsches Reichsgesetzblatt ( )  BGBl = Bundesgesetzblatt (seit 1945)  Seit : Dreiteilung des Bundesgesetzblattes in BGBl I: insb Gesetzesbeschlüsse des Nationalrats (§ 3 BGBlG). BGBl II: Bundesverordnungen, so Entschließungen des Bundespräsidenten, Verord- nungen der Bundesregierung, der Bundesminister, … (§ 4 BGBlG). BGBl III: Staatsverträge des Bundes (§ 5 BGBlG).  Seit : authentische = rechtsverbindliche (!) Kundmachung des Bundes- rechts nur elektronisch im RIS [1] Bundesrecht - Bundesgesetzblatt

24 [1] [1] Bundesrecht - Reichsgesetzblatt Reichsgesetzblatt

25 Beispiel: Staatsgrundgesetz über die allgemeinen Rechte der Staatsbürger (Staatsgrundgesetz 1867) [1] Bundesrecht - Reichsgesetzblatt Reichsgesetzblatt

26 Beispiel: Staatsgrundgesetz über die allgemeinen Rechte der Staatsbürger (Staatsgrundgesetz 1867) [1] Bundesrecht - Reichsgesetzblatt Reichsgesetzblatt Verlinkung ins ALEX – Historische Rechts- und Gesetzestexte Online

27 Beispiel: Staatsgrundgesetz über die allgemeinen Rechte der Staatsbürger (Staatsgrundgesetz 1867) [1] Bundesrecht - Reichsgesetzblatt Reichsgesetzblatt

28 [2] [2] Landesrecht Landesrecht

29 Beispiel: Gesetzliche Regelungen betreffend das „Betteln“ in Oberösterreich [2] Landesrecht – Oberösterreich Oberösterreich

30 Beispiel: Gesetzliche Regelungen betreffend das „Betteln“ in Oberösterreich  Oö Polizeistrafgesetz [2] Landesrecht – Oberösterreich Oberösterreich

31 Beispiel: Gesetzliche Regelungen betreffend das „Betteln“ in Oberösterreich  Oö Polizeistrafgesetz [2] Landesrecht – Oberösterreich Oberösterreich

32 Beispiel: Wann stellte der Gesetzgeber das „Betteln“ im Oö PolStG erstmals unter Strafe ? Übersicht über die Novellen und Verlinkung zu Landesgesetzblättern und Materialien StF = Stammfassung [2] Landesrecht – Oberösterreich Oberösterreich

33 Beispiel: Wann stellte der Gesetzgeber das „Betteln“ erstmals unter Strafe ?  Novelle LGBl 2011/36 [2] Landesrecht – Oberösterreich Oberösterreich

34 Beispiel: Warum stellte der Gesetzgeber das „Betteln“ unter Strafe ? (Suche in Gesetzesmaterialien) Verlinkung zum Ausschussbericht (AB) 317/2011 BlgLT 27 [2] Landesrecht – Oberösterreich Oberösterreich

35 Beispiel: Warum stellte der Gesetzgeber das „Betteln“ unter Strafe ?  AB 317/2011 BlgLT 27. GP [2] Landesrecht – Oberösterreich Oberösterreich

36 Beispiel: Warum stellte der Gesetzgeber das „Betteln“ unter Strafe ? (Suche in Gesetzesmaterialien) [2] Landesrecht – Oberösterreich Oberösterreich

37 Beispiel: Warum stellte der Gesetzgeber das „Betteln“ unter Strafe ?  AB 317/2011 BlgLT 27. GP [2] Landesrecht – Oberösterreich Oberösterreich Zum Öffnen des Dokuments anklicken

38 [2] Landesrecht – Oberösterreich Oberösterreich [2]

39 Beispiel: Wann stellte der oö Gesetzgeber das „Betteln“ erstmals unter Strafe ?  Novelle LGBl 2011/36 [2] Landesrecht – Oberösterreich Oberösterreich

40 [2] Landesrecht - Steiermark Steiermark Beispiel: Gesetzliche Regelungen betreffend das „Betteln“ in der Steiermark Anfang 2012 (!) [2]

41 [2] Landesrecht - Steiermark Steiermark Beispiel: Gesetzliche Regelungen betreffend das „Betteln“ in der Steiermark Anfang 2012 (!)

42 [2] Landesrecht - Steiermark Steiermark

43 [5] Judikatur Judikatur [5]

44 [5] Judikatur Judikatur [5]

45 Beispiel: Entscheidung des VfGH über § 3a Steiermärkisches Landes-Sicherheitsgesetz vom Beachte die vom VfGH verwendeten Abkürzungen  Stmk Landes-SicherheitsG [5] Judikatur - Verfassungsgerichtshof Verfassungsgerichtshof Liste der vom VfGH verwendeten Abkürzungen der Rechtsnormen

46 Beispiel: Entscheidung des VfGH über steiermärkisches Bettelverbot vom  G 64/11, VfSlg /2012 [5] Judikatur - Verfassungsgerichtshof Verfassungsgerichtshof

47 [5] Judikatur - Verfasungsgerichtshof Verfasungsgerichtshof RIS-AbfragehandbuchRIS-Abfragehandbuch (VfGH) Suche nach Dokumenttyp  Rechtssätze (RS): kurze Darstellung der wesentlichen Aussagen einer Entscheidung  Entscheidungstexte (TE): ungekürzter Text der Entscheidung, anonymisiert Suche nach Entscheidungsart, insb  Beschluss  Erkenntnis Suche nach Sammlungsnummer: Fundstelle in der amtlichen – vom VfGH herausgegebenen (gebundenen) – Sammlung der Erkenntnisse und wichtigsten Beschlüsse (ausgewählte Entscheidungen) des Verfassungsge- richtshofs (zB VfSlg /2012)  Suche im RIS nach Sammlungsnummer: Suche nach Norm: Abkürzungen in der „Normenliste des VfGH“ (rechte Bildschirmseite unter „Informationen“) Suche nach Entscheidungen vor 1982: Sammlung der Erkenntnisse des Verfassungsgerichts- hofs 1919 bis 1979 unter alex.onb.ac.at/vgh.htm Suche nach Geschäftszahl: bei Geschäftsanfall bis mit zweistelligen Jahreszahlen, zB G64/11; bei Geschäftsanfall seit dem mit vierstelligen Jahreszahlen, zB U485/2012.

48 [5] Judikatur - Verfasungsgerichtshof Verfasungsgerichtshof Geschäftszahlen des VfGH:  A: Kausalgerichtsbarkeit nach Art 137 B-VG (zB VfGH , A 2/2012)  K I: Kompetenzgerichtsbarkeit – Kompetenzkonflikt nach Art 138 Abs 1 B-VG (zB VfGH , K I-4/12)  K II: Kompetenzgerichtsbarkeit – Kompetenzfeststellung nach Art 138 Abs 2 B-VG (zB VfGH , K II-1/91 = VfSlg /1992)  F: Vereinbarungsprüfung nach Art 138a B-VG (zB VfGH , F 1/2013)  V: Verordnungsprüfung nach Art 139 B-VG (zB VfGH , V 48/2014)  G: Gesetzesprüfung nach Art 140 B-VG (zB VfGH , G 97/2013)  SV: Staatsvertragsprüfung nach Art 140a B-VG (zB VfGH , SV 1/2013)  W I: Wahlgerichtsbarkeit – Wahlanfechtung nach Art 141 Abs 1 lit a und b B-VG (zB VfGH , W I 1/2014)  W II: Wahlgerichtsbarkeit – Mandatsverlustverfahren nach Art 141 Abs 1 lit c und d B-VG (zB VfGH , W II-1/08 = VfSlg /2008)  W III: Wahlgerichtsbarkeit – Anfechtung von Volksbegehren, Volksabstimmungen, Volksbefragungen und Europäischen Bürgerinitiativen nach Art 141 Abs 1 lit e B-VG (zB VfGH , W III 1/2013)  SG [früher E]: Staatsgerichtsbarkeit nach Art 142, 143 B-VG (zB VfGH , SG 1/2014)  E: Erkenntnisbeschwerde nach Art 144 Abs 1 B-VG (zB VfGH , E 707/2014) (zB VfGH , E 707/2014)  B: (bis ) Bescheidbeschwerde nach Art 144 Abs 1 B-VG (zB VfGH , B 1103/12)  U: (bis ) Beschwerde in Asylsachen nach Art 144a Abs 1 B-VG (VfGH , U 466/11)

49 [5] Judikatur Judikatur [5]

50 [5] Judikatur - Verwaltungsgerichtshof Verwaltungsgerichtshof Suche OHNE Punkt Beispiel: Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs: VwSlg A/2007 Suche nach Norm: Liste der vom VwGH verwendeten Abkürzungen der Rechtsnormen

51 [5] Judikatur - Verwaltungsgerichtshof Verwaltungsgerichtshof Beispiel: Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs: VwSlg A/2007

52 [5] Judikatur - Verwaltungsgerichtshof Verwaltungsgerichtshof RIS-AbfragehandbuchRIS-Abfragehandbuch (VwGH) Suche nach Dokumenttyp  Rechtssätze (RS): kurze Darstellung der wesentlichen Aussagen einer Entscheidung  Entscheidungstexte (TE): ungekürzter Text der Entscheidung, anonymisiert Suche nach Entscheidungsart  Beschluss  Erkenntnis  Beschluss VS (= Verstärkter Senat, § 13 VwGG)  Erkenntnis VS (= Verstärkter Senat, § 13 VwGG) Suche nach Norm: Abkürzungen in der „Normenliste des VwGH“ (rechte Bildschirmseite unter „Informationen“) Suche nach Sammlungsnummer: Fundstelle in der amtlichen – vom VwGH herausgegebenen (gebundenen) – Sammlung der Erkenntnisse und Beschlüsse des Verwaltungsgerichtshofs, getrennt nach  administrativrechtlichen Entscheidungen: A = administrativrechtlicher Teil (zB VwGH , 2005/09/0168 = VwSlg A/2007) und  finanzrechtlichen Entscheidungen: F = finanzrechtlicher Teil (zB VwGH , 2009/15/0184 = VwSlg 8495 F/2009)  Suche mit Sammlungsnummer im RIS: VwSlg A/2007 (ohne Punkt) Sammlung der Erkenntnisse des VwGH von 1976 bis 1934 unter alex.onb.ac.at

53 Geschäftszahlen des VwGH:  [Geschäftsanfall ab bis ]: VwGH , 97/21/0047  [Geschäftsanfall ab bis ]: VwGH , 2005/09/0168 VwGH /09/0168 [Geschäftsanfall ab ]:  Fr: Fristsetzungsantrag nach Art 133 Abs 1 Z 2 B-VG (zB VwGH , Fr 2014/02/0004)  Ro: ordentliche Revision nach Art 133 Abs 1 Z 1 B-VG (zB VwGH , Ro 2014/06/0041)  Ra: außerordentliche Revision nach Art 133 Abs 1 Z 1 B-VG (zB VwGH , Ra 2014/02/005) [5] Judikatur - Verwaltungsgerichtshof Verwaltungsgerichtshof Entscheidungsdatum Jahr der Einbringung (Geschäftsanfall) des Rechtsmittels entscheidender Senat des VwGH fortlaufende Nummer der einlangenden Geschäftsfälle

54 [5] Judikatur Judikatur [5]

55 [5] Judikatur – Bundesverwaltungsgericht Bundesverwaltungsgericht Beispiel: Erkenntnis BVwG , W

56 [5] Judikatur – Bundesverwaltungsgericht Bundesverwaltungsgericht Beispiel: Erkenntnis BVwG , W

57 [5] Judikatur Judikatur [5]

58 Beispiel: Entscheidung des LVwG OÖ: Verletzung des öffentlichen Anstands [5] Judikatur – Landesverwaltungsgericht Landesverwaltungsgericht Links

59 Zugang zu EUR-Lex (eur-lex.europa.eu) über Verlinkung im RIS [4] EU-Recht EU-Recht [4]

60 Beispiel: Verordnung (EU) Nr 97/2010, CELEX-Nummer 32010R0097 [4] EU-Recht EU-Recht

61 Beispiel: Verordnung (EU) Nr 97/2010, CELEX-Nummer 32010R0097 [4] EU-Recht EU-Recht

62 Beispiel: Verordnung (EU) Nr 97/2010, CELEX-Nummer 32010R0097 [4] EU-Recht EU-Recht

63 Beispiel: Entscheidung des EuGH in der Rechtssache C-367/12 [4] EU-Recht EU-Recht

64 Rechtsprechung des EuGH: unmittelbar über Homepage des Gerichtshofs der Europäischen Union (curia.europa.eu) [4] EU-Recht EU-Recht

65 Beispiel: Entscheidung des EuGH in der Rechtssache C-367/12 [4] EU-Recht EU-Recht

66 Beispiel: Entscheidung des EuGH in der Rechtssache C-367/12 [4] EU-Recht EU-Recht

67 Gerichtshof der Europäischen Union mit Sitz in Luxemburg ist geteilt in  Gerichtshof (EuGH): Cour de justice  „C“ in der Geschäftszahl  Gericht (EuG): Tribunal  „T“ in der Geschäftszahl  Fachgerichte (EuFG), zurzeit nur Gericht für den öffentlichen Dienst: Tribunal des la fonction publique  „F“ in der Geschäftszahl Beispiel: EuGH-Rechtssache: C-367/12 [4] EU-Recht EU-Recht

68 Zugang zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) über die Homepage des Europarates coe.int  Menschenrechte  Europäischer Gerichtshof für MenschenrechteEuroparates Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

69 Homepage des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte auch direkt über echr.coe.int abrufbar Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte Verlinkung zur Suchmaske

70 Beispiel: Entscheidung des EGMR über die Individualbeschwerde Nr 19010/07 Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte Öffnen der Suchmaske

71 Beispiel: Entscheidung des EGMR über die Individualbeschwerde Nr 19010/07  „Stiefkind-Adoption“ für gleichgeschlechtliche Paare Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte Österreich: menschenrechte.ac.at

72 Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR)  Sitz in Straßburg  Zuständig für die Einhaltung der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK)  Entscheidet über  Beschwerden von Personen  Individualbeschwerde (Art 34 EMRK)  Beschwerden von Staaten  Staatenbeschwerde (Art 33 EMRK) Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

73 Verlinkung zu ausgewählten Datenbanken über die JKU-Bibliothektsseite jku.at/UB  Digitale Bibliothek Online-Datenbanken

74  (ausgewählte) Online Datenbanken RDB Rechtsdatenbank: RDB Rechtsdatenbank LexisNexis Online: LexisNexis Online RidaOnline: RidaOnline Lindeonline: Lindeonline Recherche von Rechtnormen, Entscheidungen und Literatur Kostenfreier Zugang am Campus möglich Online-Datenbanken

75 RDB Rechtsdatenbank k + Matrikelnummer KUSSS-Passwort

76 RDB Rechtsdatenbank Suchfunktionen

77 RDB Rechtsdatenbank Beispiel: „Die Bettelverbote in der Judikatur des VfGH. Fragen des öffentlichen Rechts im Jahr 2012“

78 Verlinkung zu ausgewählten Datenbanken über die JKU-Bibliothektsseite jku.at/UB  Digitale Bibliothek Online-Datenbanken

79 LexisNexis Online

80 Beispiel: Buch „Scheidung, Ehe und Lebensgemeinschaft. Rechtliche Folgen der Ehescheidung und Auflösung einer Lebensgemeinschaft 11 (2013)“ Kategorien

81 Verlinkung zu ausgewählten Datenbanken über die JKU-Bibliothektsseite jku.at/UB  Digitale Bibliothek Online-Datenbanken

82 Beispiel: Kommentar zum Tabakgesetz von Gerhard Strejcek RidaOnline

83 Beispiel: Kommentar zum Tabakgesetz von Gerhard Strejcek RidaOnline

84 Verlinkung zu ausgewählten Datenbanken über die JKU-Bibliothektsseite jku.at/UB  Digitale Bibliothek Online-Datenbanken

85 Lindeonline

86 Beispiel: Keine verfassungsrechtlichen Bedenken gegen neues Tabakgesetz

87 Links – Datenbanken (Rechtsinformationssystem) (Parlament der Republik Österreich ) (Verfassungsgerichtshof) alex.onb.ac.at/vgh.htmalex.onb.ac.at/vgh.htm (Sammlung der Erkenntnisse und Beschlüsse des VfGH 1921 bis 1979) (Verwaltungsgerichtshof) alex.onb.ac.at/cgi-content/alex?apm=0&aid=vgralex.onb.ac.at/cgi-content/alex?apm=0&aid=vgr (Sammlung der Erkenntnisse und Beschlüsse des VwGH 1876 bis 1934) (Oberster Gerichtshof und Generalprokuratur) eur-lex.europa.eueur-lex.europa.eu (Unionsrecht) curia.europa.eucuria.europa.eu (Gerichtshof der Europäischen Union) (Europarat [Council of Europe], in Englisch) (Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte − EGMR [European Court of Human Rights], in Englisch) (einzelne Urteile und Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Deutsch)


Herunterladen ppt "Einführung in die juristischen Datenbanken, insbesondere in das RECHTSINFORMATIONSSYSTEM des Bundes RIS Öffentliches Recht Bruno Binder/Gudrun Trauner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen