Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SOLV-ZK 2006, Ins „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport „

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SOLV-ZK 2006, Ins „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport „"—  Präsentation transkript:

1 SOLV-ZK 2006, Ins „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport „

2 SOLV-ZK 2006, Ins FALLBEISPIELE: " Der Trainer möchte, dass die Athletin (der Athlet) für die Saisonauswertung und Planung zu ihm nach Hause kommt. Vorher wird noch ein gemeinsames Lauftraining gemacht. Der Trainer wohnt alleine." " Ein junger Athlet (17) fährt mit einem älteren Clubkameraden (ca. 45) nach dem Wettkampf in dessen Auto nach Hause. Nach kurzer Zeit stellt ihm der Clubkamerad unangenehme, indiskrete Fragen und greift ihm zwischen die Beine. “ " Der Trainer eines Regionalkaders ist an einem Kaderzusammenzug alleine am duschen. Nach einer Weile kommt eine fünfzehnjährige Athletin auch duschen und sagt: 'Ich komme jetzt auch duschen'." „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “  Diskutiert eine der Szenen  Wie würdet ihr an Stelle des Betroffenen (Trainer, Athlet) reagieren ?  An wen könnte sich der/die Betroffene wenden um Unterstützung und Hilfe zu erhalten ?

3 SOLV-ZK 2006, Ins AUSGANGSLAGE 2004Bundesamt für Sport und Swiss Olympic lancieren die Kampagne 'Keine sexuellen Übergriffe im Sport' 2005SOLV setzt eine Arbeitsgruppe zur Entwicklung eines Konzeptes zur Prävention und Intervention bei Krisenfällen ein 2006Entwicklung des Konzeptes durch die Arbeitsgruppe „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “

4 SOLV-ZK 2006, Ins DEFINITIONEN Sexuelle Ausbeutung „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “ Sexuelle Ausbeutung ist eine sexuelle Handlung einer erwachsenen oder einer jugendlichen Person mit einem oder einer Jugendlichen oder einem Kind, das diesen Handlungen aufgrund der intellektuellen und emotionalen Entwicklung nicht frei und informiert zustimmen kann.

5 SOLV-ZK 2006, Ins DEFINITIONEN Sexuelle Übergriffe oder Belästigungen „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “ Grenzverletzungen bei welchen die Grenze zwischen normalem Körperkontakt und sexueller Belästigung oder Übergriffen überschritten wird.

6 SOLV-ZK 2006, Ins Formen sexueller Übergriffe Eindeutige Formen: Geschlechtsverkehr Vergewaltigung Orale, anale, vaginale Befriedigung Sexuelle Berührungen (Brüste, zwischen den Beinen) Intimes Küssen Manipulieren der Genitalien des Opfers Masturbieren vor den Augen des Opfers Zwang zum Ausziehen Posieren für Nacktfotos Exibitionismus „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “ Subtilere Formen: Sexuelle Annäherung unnötiger Körperkontakt Voyeurismus (z. B. Dusche) Verbale Übergriffe Kommentieren der körperlichen Entwicklung oder des Aussehens unangemessene Aufklärung anzügliche Bemerkungen und Blicke sexistisch abwertende Sprache

7 SOLV-ZK 2006, Ins Strafbare Handlungen, Gesetzliche Bestimmungen Strafbar sind: „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “ Sexuelle Handlungen mit Kindern (unter 16 Jahren) Sexuelle Handlungen mit Abhängigen Sexuelle Nötigung Vergewaltigung und Schändung Sexuelle Belästigung Bei strafbaren Handlungen muss die Polizei und Untersuchungsbehörde bei Kenntnisnahme den Fall strafrechtlich verfolgen

8 SOLV-ZK 2006, Ins Symptome für sexuellen Missbrauch Körperlich, psychosomatische Signale: „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “ Schlafstörungen, Albträume Müdigkeit Konzentrationsprobleme Leistungsschwächen Gewichtszunahme Ess-Störungen Hauterkrankungen

9 SOLV-ZK 2006, Ins Symptome für sexuellen Missbrauch Emotionale Reaktionen: „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “ Angst, Unruhe geringes Selbstbewusstsein negatives Selbstbild zwanghaftes Verhalten Flucht in eine Fantasiewelt selbstzerstörerisches Verhalten Leistungsabfall

10 SOLV-ZK 2006, Ins Symptome für sexuellen Missbrauch Soziale Auffälligkeiten: „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “ Isolation Anklammern grenzenloses oder überangepasstes Verhalten aggressives Verhalten kein eigener Wille Suchtverhalten Weglaufen sexualisierte Sprache auffällig sexualisiertes Verhalten

11 SOLV-ZK 2006, Ins Präventionsstrategie des SOLV „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “ Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen, Trainerinnen und Trainern, Mitgliedern der OL-Vereine und Regionalverbände Ausbildung von Leiterinnen und Leitern sowie Betreuereinnen und Betreuern Regeln der Zuständigkeiten (Informationsflüsse) auf den Ebenen SOLV, Vereine, Regionalverbände und Kader

12 SOLV-ZK 2006, Ins PRÄVENTION „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “ SOLV – Kommission Ausbildung J+S Fachleiter OL SOLV Verbandsleitung Basis (Kinder, Jugendliche, Eltern, erwachsene O-Läufer/innen) Aktive Leiter/innen und persönliche Betreuer/innen Regionale OL Verbände OL-Vereine Nationale und regionale Kader

13 SOLV-ZK 2006, Ins Präventionshilfen „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “ Weiterbildung Informationsbroschüren Ethische Grundsätze (Selbstverpflichtungen, Charta)

14 SOLV-ZK 2006, Ins INTERVENTION „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “ Opfer sexueller Übergriffe Leiter/innen persönliche BetreuerInnen Eltern der Opfer Kollegen Kolleginnen Regionale OL Verbände OL-Vereine Nationale und regionale Kader SOLV – Kommission Ausbildung J+S Fachleiter OL SOLV Verbandsleitung SOLV Medienchef Öffentlichkeit (Medien)

15 SOLV-ZK 2006, Ins Bestehende Grundlagen und Dokumente Konzept des Schweizerischen OL-Verbandes zu Präventionsmassnahmen bei sexuellen Übergriffen und zur Vorgehensweise im Krisenfall SOLV-Adressliste der Anlaufstellen für Verbands- und Vereinsverantwortliche Adressverzeichnis kantonaler Fachstellen Literaturliste Ethik-Charta von Swiss Olympic und Bundesamt für Sport Ethische Grundsätze im Orientierungslauf Merkblätter für Vereinsverantwortliche Merkblätter für Leiterinnen und Leiter Merkblätter für Kinder und Jugendliche „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “

16 SOLV-ZK 2006, Ins UMSETZUNG Verband Auf Verbandsseite werden vom SOLV zwei Personen bestimmt, die im Krisenfall durch die Vereine oder Einzelpersonen kontaktiert werden können und diese bei der Krisenbewältigung unterstützen. Verein Jeder Verein (oder mehrere Kleinvereine zusammen) wählt zwei Personen, die als Vertrauens-, Kontakt- und Ansprechpersonen von Opfern und Leitern kontaktiert werden können. „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “

17 SOLV-ZK 2006, Ins Danke „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport “ „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport „


Herunterladen ppt "SOLV-ZK 2006, Ins „ Keine sexuellen Übergriffe im OL-Sport „"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen