Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuch: Einfluss von Lärm in der Kabine Sibylle Pennig, Daniel Rooney, Martin Vejvoda.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuch: Einfluss von Lärm in der Kabine Sibylle Pennig, Daniel Rooney, Martin Vejvoda."—  Präsentation transkript:

1 Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuch: Einfluss von Lärm in der Kabine Sibylle Pennig, Daniel Rooney, Martin Vejvoda DLR Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin DGLRM Jahrestagung Oktober 2014 Heidelberg

2 Komfort in der Flugzeugkabine -Bisher primäres Ziel von Flugzeugherstellern und Fluggesellschaften beim Kabinendesign: Effizienz und Sicherheit > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 2 -Passagierkomfort und Kunden- zufriedenheit von zunehmendem Interesse als Wettbewerbsargument -Passagierkomfort zunehmend bedeutender für die Akzeptanz und Wahrnehmung von Flug- gesellschaften. -Was ist Komfort? Psychologischer Zustand des subjektiven Wohlbefindens im Sinne der Entspannung, Annehmlichkeit, Zufriedenheit -

3 Welche Faktoren bestimmen den Passagierkomfort? Passagierkomfort Sozial und situational: Interaktion mit Mitreisenden u. Crew Entspannung, Schlaf, Arbeiten … Sozial und situational: Interaktion mit Mitreisenden u. Crew Entspannung, Schlaf, Arbeiten … Physikalische Umgebung: Sitz Luftdruck Klima Vibration Lärm Beleuchtung … Physikalische Umgebung: Sitz Luftdruck Klima Vibration Lärm Beleuchtung … Person: Einstellungen Ängste Vorerfahrungen … Person: Einstellungen Ängste Vorerfahrungen … Physikalische Umgebung: Sitz Luftdruck Klima Vibration Lärm Beleuchtung … Physikalische Umgebung: Sitz Luftdruck Klima Vibration Lärm Beleuchtung … > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 3

4 Untersuchung des Komfortempfindens im realen Flugversuch hinsichtlich verschiedener Umgebungs- variablen in unterschiedlichen: - Kabinenbereichen - Flugphasen Hier betrachtet: - Lärm Ziele der Studie > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 4

5 -18 Kurzstreckenflüge Köln/Bonn – Bologna (Hin- und Rückflüge) -Untersuchung von 54 Probanden (26 Frauen, Alter: M=41, SD=11, jeweils 6 pro Flug) -Kontinuierliche Messung der Umgebungsvariablen -Retrospektive subjektive Bewertungen des Komfort- empfindens (Fragebögen) A B C Proband Untersucher Messung > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 5 Methode

6 Systematisches Variieren des Sitzblocks in der Kabine: Sitzplatz Untersucher Messung von Lärm und Luftdruck Sitzplatz Proband Vorne MitteHinten Methode > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 6

7 Methode: Messung der Umgebungsvariablen Messgeräte zur Aufzeichnung der Umgebungsvariablen Versuchsaufbau mit Probanden > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 7 Lärm: Energieäquivalenter Dauerschallpegel: L Aeq

8  Ausführliche Komfortbewertung der Flugphasen  Kontinuierliche Komfortbewertung (alle 5 Minuten, kompakt)  Bewertungen: semantische Differentiale, Retrospektiv STARTSTEIGFLUGREISEFLUGSINKFLUGLANDUNG Methode: Messung des Komfortempfindens > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 8

9 > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 9 Methode: Messung des Komfortempfindens

10 Ergebnisse - Akustik ** Bewertung: Akustik (L Aeq ): Komfortbewertungen während Flugphasen (gemittelt über alle Flüge): Reiseflug/Sinkflug < Steigflug < Start/Landung Reiseflug/Sinkflug < Steigflug < Landung/ Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 10 angenehm unangenehm Flugphase

11 Ergebnisse - Akustik Bewertung: Akustik (L Aeq ): Komfortbewertungen während Flugphasen (gemittelt über alle Flüge): Vorne < Mitte Vorne < Mitte < Hinten > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 11 ** angenehm unangenehm

12 Ergebnisse - Akustik Verlauf des Schallpegels (L Aeq ) und der Komfortbewertung über 18 Flüge gemittelt in Abhängigkeit von Kabinenbereich und Flugphase > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 12 Abschnitte (5 Minuten)

13 Ergebnisse - Akustik > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuch ** Folie 13 Bewertung Geräuschqualität Unterschiede Kabinenbereich: -Vorne vs. Hinten: - leiser -Vorne vs. Mitte: - angenehmer -erträglicher -Mitte vs. Vorne: - abwechslungsreicher Unterschiede Flugphasen: -Reiseflug & Sinkflug vs. andere Flugphasen wahrgenommen als: -angenehmer -akzeptabeler -leiser -monotoner -gleich bleibender

14 Vergleich objektiv und subjektiv erfasster Umweltbedingungen im Feld L Aeq liefert sinnvolle Dosis-Wirkungs Beschreibung Vergleich mit Laborbedingungen: höheres Komfortempfinden im Feldversuch Akustik im Flugzeug tendenziell als angenehm bewertet inherente Selektion der Probanden durch Versuchsdesign gegeben Nicht alle Effekte können vollständig erklärt werden Perspektive: Betrachtung der spektralen Zusammensetzung Akustisches Optimierungspotential: mittlerer Kabinenbereich Steigflug Zusammenfassung > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 14

15 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 15

16 Methode: Bewertung der Akustik A-Bewertung dB Frequenz Energieäquivalenter Dauerschallpegel: L Aeq -Idee: Bewertung von diskontinuierlichen Geräuschen aufgrund der mittleren Schallenergie L Aeq dB Zeit L Aeq p(t) [dB(A)] > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 16

17 Ergebnisse- Akustik Signifikante Abnahme des akustischen Komfortempfindens mit zunehmenden Dauerschallpegel L Aeq und Maximalpegel L AMax (p<.001) Aber: Berücksichtigt nicht die Geräuschqualität Flug- phase L Aeq M (SD)MinMax Dauer ca. (min) Start 79,8 (2,9)74,284,7< 1 Steigflug 77,0 (1,9)73,880,820 Reiseflug 74,6 (1,7)71,679,415 Sinkflug 74,6 (1,6)69,479,740 Landung 78,7 (3,6)72,689,1< 1 Gesamt 75,7 (2,7)69,489,175 Dosis-Wirkungsbeziehung L Aeq – Komfortbewertung Hinflug: > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 17

18 Luftdruck – Druckverlauf während des Fluges  Rate  Richtung  Absolute Druckänderung  Parameter: > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 18

19 Ergebnisse - Akustik: Feld vs. Labor Höheres Komfortempfinden im Feld als im Labor Negativere Bewertung des vorderen Geräuschs (wird durch geringere Lautstärke im realen Flug ausgeglichen) Komfortempfinden im hinteren Kabinenbereich trotz höherer Lautstärke subjektiv nicht geringer als Mitte Ähnliche Beurteilung der Geräuschcharakteristika (semantisches Differential) Vergleich: Untersuchungen im Schalllabor / Do 728 im Rahmen (Kabinengeräusche im Reiseflug) > Pennig, Rooney, Vejvoda > Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuchwww.DLR.de Folie 19


Herunterladen ppt "Untersuchung des Komfortempfindens von Passagieren im realen Flugversuch: Einfluss von Lärm in der Kabine Sibylle Pennig, Daniel Rooney, Martin Vejvoda."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen