Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auslandssemester für Studierende der Kriminologie Informationen des International Office der Fakultät.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auslandssemester für Studierende der Kriminologie Informationen des International Office der Fakultät."—  Präsentation transkript:

1 Auslandssemester für Studierende der Kriminologie Informationen des International Office der Fakultät

2 Auslandssemester KRIMINOLOGIE 1. Erasmus Ansprechpartner International Office + Stuko Grundlagen des Programms Partneruniversitäten Bewerbung Anrechnung von Leistungen Finanzierung 2. Zentraler Studierendenaustausch UHH 3. Free mover

3 Erasmus - Ansprechpartner International Office Andrea Brückmann –Leiterin, Raum 1071, VMP 5, Tel Sprechstunde: Mi Uhr Sabine Hübner –Stellvertr. Leiterin, Raum 1067, VMP 5, Tel Sprechstunde: Mo Uhr Jan Weyer –Erasmus-Tutor für die Sozialwissenschaften, Raum 1079, VMP 5, Eingang C, Tel.: Sprechstunden: Freitag 12–15 Uhr Bewerbungsunterlagen und Infos ab Anfang Dezember in den Sprechstunden und unter programm/bewerbung/ programm/bewerbung/

4 Erasmus - Ansprechpartner Erasmusbeauftragte Professorin Kriminologie Susanne Krasmann Raum 227, AP1 Tel. 040 – Sprechstunden: n.V.

5 Erasmus - Ansprechpartner Erasmusbeauftragte Lehrkraft Kriminologie Bettina Paul Raum 227a, AP1 Tel. 040 – Sprechstunden: n.V.

6 Erasmus - Ansprechpartner Studienkoordinator Kriminologie Jörg Ebrecht Raum 237, AP1 Tel. 040 – Sprechstunden: Dienstag 13 – 15 Uhr Donnerstag 11 – 13 Uhr

7 Erasmus - Grundlagen „European Region Action Scheme for the Mobility of University Students“ –3. Generation ab 2014/15 heißt: ERASMUS + –Möglichkeit des Auslandsstudiums an einer Partnerhochschule für 3 bis 12 Monate (neu: im Bachelor und im Master und im PhD) –Anrechnung der im Ausland erbrachten ECTS –Keine Studiengebühren an der Gastuniversität –Erasmus Stipendium von ca €/Monat je nach Zieluni –Meist kostenfreie Sprachkurse an Gastuniversität –Unterstützung durch Heimat- und Gasthochschule

8 Erasmus Partnerunis Belgien: Universiteit Gent (Englisch B2) 2 Sem GB: University of Kent in Canterbury (Englisch Toefl 90 Pkt./IELTS 6.5) 2 x2Tri Middlesex University, London (Englisch B2) 2 Tri Spanien:Universitat de Barcelona (Spanisch/Catalán B2) 2 Sem Ungarn: Eötvös Lorand University, Budapest (Englisch B2) 2 Sem

9 Erasmus - Bewerbung Teilnahme an der Beratung ist Pflicht ! Bewerbungsschluss: Voraussetzung: B2 in der Unterrichtssprache oder Test wie von der Partneruni gefordert Unterlagen:Bew.formular (allgem. Angaben, bis zu 5 Zielunis), CV, Motivations- schreiben (nur 1. Ziel), provis. Learning Agreement (nur 1. Ziel) Auswahlkriterien: Noten, Sprachkenntnisse, Motiva- tionsschreiben, Gesamteindruck Bewerbungsunterlagen ab ca Anfang Dezember unter: https://www.wiso.uni-hamburg.de/international-office/outgoing- students/erasmus-programm/bewerbung /

10 Erasmus - Anrechnung Integration des Auslandsaufenthalt in den Studienverlauf Ein Auslandssemester/-jahr kann problemlos in den Studienverlauf integriert werden. Eine Studienzeitverlängerung ist damit nicht verbunden. Empfohlener Zeitpunkt:B.A.-Studierende: (3. oder) 5. Semester M.A.-Studierende: 3. Semester während des Auslandssemesters ist eine Beurlaubung möglich:  Fachsemester werden nicht weitergezählt  Antrag im Stine account, Info zuvor unter: hamburg.de/campuscenter/studienorganisation/studienverlauf/beurlaubung.htmlhttp://www.uni- hamburg.de/campuscenter/studienorganisation/studienverlauf/beurlaubung.html Achtung: Während der Beurlaubung können an der UHH keine Studienleistungen erbracht werden, nur Wiederholungsprüfungen und Anmeldung der Abschlussarbeit sind möglich.

11 Erasmus - Anrechnung Anrechnung von Auslandsleistungen An den Partnerhochschulen gilt wie an der UHH das ECTS (European Credit Transfer System): pro Semester sind möglichst 30 ECTS-Leistungspunkte zu erzielen (kein Muss). Die erfolgreiche Anrechnung von Studienleistungen – step by step Step 1: Studienverlaufsberatung vor der Bewerbung (empfohlen) Step 2: Vereinbarung „Learning Agreement“ vor Abreise (obligatorisch) Step 3: Aktualisierung des „Learning Agreements“ während des Aufenthalts (sofern notwendig) Step 4: Leistungsanerkennung nach der Rückkehr (soweit erwünscht) Bitte diesbzgl. immer an StuKo wenden!

12 2. Zentraler Studierendenaustausch UHH Austauschprogramm der UHH mit Universitäten weltweit ausland/programme/zentralaustausch.html –Partnerunis in Australien, China, Japan, Korea, Mexiko, Südafrika, Taiwan, USA, Osteuropa –Keine Studiengebühren an der Partnerhochschule –Vergleichbare Leistungen werden angerechnet –Sprachliche Anforderungen abhängig von der Zieluni –Bewerbungsfrist für Nordhalbkugel  –Bewerbungsfrist für Südhalbkugel Kontakt: Dr. Tibor Attila Anca / Vertretung: Perihan Bayram Abteilung Internationales, Mittelweg 177, Raum S 1018, Hamburg Sprechstunde: Freitag Uhr Tel.: ,

13 3. Free Mover Frei Wahl der Zieluni Vergleichbare Leistungen werden angerechnet Studiengebühren !! Als free mover müssen Sie Ihren Aufenthalt komplett selbst organisieren, das IntOff kann Sie nicht unterstützen! Ein paar Tipps finden Sie unter https://www.wiso.uni- hamburg.de/international-office/outgoing-students/freemover/https://www.wiso.uni- hamburg.de/international-office/outgoing-students/freemover/ >>> Für eine Bewerbung als free mover nehmen Sie am besten Kontakt mit dem International Office oder dem relevanten Programm der Zieluni auf!

14 Finanzierung Erasmus Stipendium AuslandsBAFöG, Bildungskredit UHH: Hamburglobal (nicht gemeinsam mit Erasmus!), nächste Bewerbungsphase für WS 2015/16: Kontakt: Frau Angelika Hau, Abteilung Internationales der UHH Sprechstunden: Fr Uhr, Mittelweg 177, Raum S 1014 und Do Campus Center, Raum ausland/finanzierung-und-infos.html

15 AUSLANDSSEMESTER KRIMINOLOGIE Danke für Ihre Aufmerksamkeit – bis bald in unserer Sprechstunde !!!


Herunterladen ppt "Auslandssemester für Studierende der Kriminologie Informationen des International Office der Fakultät."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen