Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Slalom Technik Was hat sich weiter Entwickelt. Technik Oberkörper in neutraler tiefer Position Offene Skistellung Arme leicht hängen lassen Beine pendeln.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Slalom Technik Was hat sich weiter Entwickelt. Technik Oberkörper in neutraler tiefer Position Offene Skistellung Arme leicht hängen lassen Beine pendeln."—  Präsentation transkript:

1 Slalom Technik Was hat sich weiter Entwickelt

2 Technik Oberkörper in neutraler tiefer Position Offene Skistellung Arme leicht hängen lassen Beine pendeln unter dem Oberkörper durch Schwungansatz - Talschulter leicht nach hinten bringen Offenes Becken am Schwungansatz Becken in den Schwung mitnehmen Talschulter bzw. Arm wird bewusst in den Schwung mitgenommen - Oberkörper Mitte (!!!!!!Vorsicht kein mitdrehen!!!!) Beide Arme leicht fallen lassen – Rotation vorbeugen In flachen Passagen – mit Außenhand Schwung holen – Talschulter/Arm dreht nach vorne – Bergschulter/Arm dreht zurück

3 Wichtig!!! Stabilisation des Oberkörpers in allen Phasen des Schwunges Optimierung des Schwungtimings („Vorfahren“) Druckaufbau

4 Videos Aufbau SL Allgemein Flaches Gelände

5 Übungen Freifahren Schule fahrten Ja – aber nicht zu lange Keinen Einheitsschwung (Radius variieren) Oberkörper tief halten – keine Hoch- Tiefbewegung Beine bewusst unter dem Oberkörper durchpendeln lassen beugen/strecken – in schneller Form Arme leicht fallen lassen Schulter am Schwungansatz leicht nach hinten bringen Becken in neutrale offene Position bringen Becken in den Schwung mitnehmen Talschulter/Arm mit in den Schwung bringen – Körper Mitte Flaches Gelände - mit Außenhand Schwung holen – Talschulter/Arm dreht nach vorne – Bergschulter/Arm dreht zurück

6 Übungen Stabies/Beserl Offene Kurssetzung – Radius u. Torabstände variieren Rhythmus variieren Kombinationstraining SL in fertiger Form

7 Übungen SL Tore Offene Kurssetzung – Einfahrtshilfe 50 – 70cm vor der Drehstange Offene Kurssetzung – Radius u. Torabstände variieren Parallel SL (GS Tore) – runder Schwung Rhythmus variieren Kombinationstraining SL in fertiger Form

8 Allgemein Individuellen Stiel verbessern Gelände variieren Volle Läufe trainieren Startübungen – Flach/Steil Parallel SL einbauen Stabies/Beserl einbauen SL Stöcke kürzen Maßband verwenden Abstimmung Material – Schuhe, Ski Technik Korrekturen einfach halten


Herunterladen ppt "Slalom Technik Was hat sich weiter Entwickelt. Technik Oberkörper in neutraler tiefer Position Offene Skistellung Arme leicht hängen lassen Beine pendeln."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen