Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Integration von Internet-Datenbanken mit eingeschränkten Anfragemöglichkeiten Eike Schallehn, Martin Endig Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Institut.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Integration von Internet-Datenbanken mit eingeschränkten Anfragemöglichkeiten Eike Schallehn, Martin Endig Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Institut."—  Präsentation transkript:

1 Integration von Internet-Datenbanken mit eingeschränkten Anfragemöglichkeiten Eike Schallehn, Martin Endig Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme Postfach 4120 D Magdeburg GI-Workshop „Internet - Datenbanken“ 19. September 2000

2 Eike Schallehn Martin Endig 2 GI-Workshop „Internet-Datenbanken“ Gliederung Motivation & Einordnung des Projektes Realisierungsarchitektur Anwendungsumfeld Anfragemöglichkeiten von Internet-Datenbanken Beschreibung von Anfragemöglichkeiten Beispiel für Anfragemöglichkeiten Zusammenfassung und Ausblick

3 19. September 2000 Eike Schallehn Martin Endig 3 GI-Workshop „Internet-Datenbanken“ Motivation & Einordnung Begriffsbestimmung –bibliographische Metadaten zu Publikationen –Beispiel: Autoren, Titel, Jahr, Verlag Menge von Datensammlungen im Internet vorhanden –auf bestimmte Anwendungsbereiche beschränkt –unterschiedliche Granularität, verschiedene Anbieter Problem für den Benutzer –Wissen über Ort, Qualität,... zu Referenzen erforderlich Projektziel –einheitliche Zugriffsschnittstelle zu bibliographischen Daten

4 19. September 2000 Eike Schallehn Martin Endig 4 GI-Workshop „Internet-Datenbanken“ Realisierungsarchitektur... Adapter Höherwertige Dienste Einheitliche Benutzerschnittstelle Föderierungsebene DBLP Springer Verlag Spektrum Verlag DB N Föderations- dienste Adapter Generierung/ Implementierung Arbeits- bereiche

5 19. September 2000 Eike Schallehn Martin Endig 5 GI-Workshop „Internet-Datenbanken“ Anwendungsumfeld (1) Integration von bibliographischen Daten –relevante Anwendung im Internet –proprietäre Anfrageschnittstellen Verschiedenste Anfrageschnittstellen denkbar –separate Anfrage nach Autoren, Titel, Keywords,... –komplexe Anfrageschnittstellen Beispiele –LINK Information Service vom Springer Verlag –Computer Science Bibliography (DBLP) der Uni Trier  Beschreibung von Anfragemöglichkeiten notwendig 

6 19. September 2000 Eike Schallehn Martin Endig 6 GI-Workshop „Internet-Datenbanken“ Anwendungsumfeld (2)

7 19. September 2000 Eike Schallehn Martin Endig 7 GI-Workshop „Internet-Datenbanken“ Anfragemöglichkeiten (1) derzeit Anfrageschnittstellen für –strukturierte Anfragen  Datenbanken, XML-Repositories,... –unstrukturierte Anfragen  unter Verwendung von Information-Retrieval-Systemen –auch proprietäre Realisierungen denkbar keine allgemeine Methode zur Beschreibung von Anfragemöglichkeiten aller Quellen möglich  ABER: Kernfunktionalität bei allen Quellen gegeben –Attribute, Vergleichsoperationen, Kombination von Attributen

8 19. September 2000 Eike Schallehn Martin Endig 8 GI-Workshop „Internet-Datenbanken“ Anfragemöglichkeiten (2) grundsätzliche Zielstellung –Minimierung des zu übertragenden Datenvolumens  Kommunikationsaufwand vermindern  Weiterverarbeitung im Föderierungsdienst erleichtern  Klassen von unterstützten Operationen –Operationen zur Strukturierung von Ergebnissen –Verbundoperationen –Selektionen / Konstantenselektion  eingeschränkte Menge von Prädikaten & Vergleichsoperationen  einfache Art und Weise der logischen Verknüpfung von Prädikaten  Kombinierbarkeit von Prädikaten ist begrenzt

9 19. September 2000 Eike Schallehn Martin Endig 9 GI-Workshop „Internet-Datenbanken“ Beschreibung von Anfragemöglichkeiten Zugriff auf lokale Quellen hängt ab von: –Fähigkeit der Quelle / lokale Anfrageschnittstelle globale Anfragebearbeitung auf der Basis dieser Informationen auf der Föderierungsebene Beispiel: Internet-Datenbanken –Konstantenselektion (a > 5) –vordefinierte Vergleichsoperationen  entsprechende Beschreibung erforderlich –Attribute + mögliche Vergleichsoperatoren –Kombination von möglichen Attributen

10 19. September 2000 Eike Schallehn Martin Endig 10 GI-Workshop „Internet-Datenbanken“ Beispiel für Anfragemöglichkeiten (1) Source1 exportiert eine Relation „BookStore“ –Zugriff auf Attribute author und title + Test auf Gleichheit –einfache Kombination dieser Attribute alter table BookStore set query constraints ( predicates ( ( author, = ), ( title, =) ), combinations ( ( author ), ( title ), ( author, title ) ) ); Source2 exportiert eine Relation „Book“ –Zugriff auf Attribute title + Test auf Gleichheit

11 19. September 2000 Eike Schallehn Martin Endig 11 GI-Workshop „Internet-Datenbanken“ Beispiel für Anfragemöglichkeiten (2) (BookStore) (Books) select * from Publications where title=´ODBMS´ and authors=´Saake´ or authors=´Heuer´;

12 19. September 2000 Eike Schallehn Martin Endig 12 GI-Workshop „Internet-Datenbanken“ Zusammenfassung und Ausblick Anwendung von Konzepten aus dem Bereich föderierter DB zur Integration Digitaler Bibliotheken –Verwendung einer bekannten Architektur Internet-Datenbanken erfordern die Spezifikation der Fähigkeiten von Datenquellen –entsprechender Ansatz vorgeschlagen –Erweiterung des F RA QL-Systems Umsetzung eines Prototypen für Digitale Bibliotheken –Integration von verschiedenen Datensammlungen –Bereitstellung für andere Teilprojekte von „GlobalInfo“


Herunterladen ppt "Integration von Internet-Datenbanken mit eingeschränkten Anfragemöglichkeiten Eike Schallehn, Martin Endig Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Institut."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen