Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vielfalt – Chancengleichheit – Gemeinschaft – Leistung Das Wahlpflichtverfahren in der Jahrgangsstufe 6 Ergänzung der Stundentafel durch ein weiteres Hauptfach.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vielfalt – Chancengleichheit – Gemeinschaft – Leistung Das Wahlpflichtverfahren in der Jahrgangsstufe 6 Ergänzung der Stundentafel durch ein weiteres Hauptfach."—  Präsentation transkript:

1 Vielfalt – Chancengleichheit – Gemeinschaft – Leistung Das Wahlpflichtverfahren in der Jahrgangsstufe 6 Ergänzung der Stundentafel durch ein weiteres Hauptfach

2 Vielfalt – Chancengleichheit – Gemeinschaft – Leistung 3 Hauptfächer in der Jahrgangsstufe 5 D E ? 4.Haupt -fach in Jahrg.6 M

3 Eine Schule für alle Kinder Vielfalt – Chancengleichheit – Gemeinschaft – Leistung Wahlpflichtunterricht in Jahrgang 6 Auswahl eines neuen Hauptfaches: 1.Französisch 2.Naturwissenschaft 3.Arbeitslehre 4.Darstellen und Gestalten

4 Vielfalt – Chancengleichheit – Gemeinschaft – Leistung WP-Fach ist Hauptfach mit 2 Klassenarbeiten pro Halbjahr Sprache muss in Klasse 6 anfangen (5 Schuljahre, 11,25 Std. a 60 Min.) Alle anderen WP-Fächer müssen in Klasse 7 spätestens starten (4 Schuljahre, 9 Std. a 60 Min.). Aus Sprache kann man nur noch heraus – nicht mehr hinein. Vor Schuljahresende Bildung der weiteren WP-Kurse Alle S, auch diejenigen, die Französisch nicht weitermachen, nehmen an der Wahl der WP-Kurse teil. Wechsel nach der Wahl nicht mehr möglich.

5 Vielfalt – Chancengleichheit – Gemeinschaft – Leistung Verändertes Wahlpflichtverfahren Schulentwicklungskonferenz (BASS Nr. 4) Schulen des Landes Nordrhein-Westfalen haben die Möglichkeit, innovative Vorhaben im Bereich der Unterrichtsentwicklung und -organisation, die über die bestehenden Ausbildungs- und Prüfungsordnungen hinausgehen, zu erproben.

6 Vielfalt – Chancengleichheit – Gemeinschaft – Leistung Vorhaben: Ab Jg. 6/1 wird die 2. Fremdsprache Französisch allen SuS angeboten. (2x60 Min. pro Woche) Alle SuS, die nicht das Fach Französisch wählen möchten, bekommen 1 „Deutsch-Plus“ und eine „Mathe-Plus“ - Stunde. Ab Jg.6/2 gibt es zwei Möglichkeiten: 1. Verbleib im Sprachenfach – Französisch 2. Wechsel in „Deutsch“-Plus und „Mathe“-Plus Nicht möglich: Nachträglicher Wechsel in die Sprache

7 Vielfalt – Chancengleichheit – Gemeinschaft – Leistung Gründe: Mehr Meldungen für Fremdsprache WP-Wahl Ende Kl.5 für viele Kinder zu früh Grundlagen stärken durch Deutsch-Plus und Mathe-Plus Leichtere Kurswahl am Ende der Kl.6

8 Vielfalt – Chancengleichheit – Gemeinschaft – Leistung Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Vielfalt – Chancengleichheit – Gemeinschaft – Leistung Das Wahlpflichtverfahren in der Jahrgangsstufe 6 Ergänzung der Stundentafel durch ein weiteres Hauptfach."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen