Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stadtteilrunde Linden-Süd am 2.10.2014 1. Ziele Begegnungs- und Kommunikationszentrum für den Stadtteil Lebensphasenbegleitende, schwellenfreie Anlaufstelle.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stadtteilrunde Linden-Süd am 2.10.2014 1. Ziele Begegnungs- und Kommunikationszentrum für den Stadtteil Lebensphasenbegleitende, schwellenfreie Anlaufstelle."—  Präsentation transkript:

1 Stadtteilrunde Linden-Süd am

2 Ziele Begegnungs- und Kommunikationszentrum für den Stadtteil Lebensphasenbegleitende, schwellenfreie Anlaufstelle für Menschen in prekärer Lebenssituation Eingang zum etablierten Hilfesystem Stütze für den Tagesbedarf Gemeinsame Aktivität der Menschen im Stadtteil für die Menschen aus dem Stadtteil Diskriminierungsfreier Zugang für Alle Gemeinsam statt einsam

3 Stadtteilrunde Linden-Süd am Langfristig tragfähig durch flexibles, realistisches Konzept Träger-/Unterstützerkreis auf breiter Basis Einbindung in den Stadtteil Finanzierung aus dauerhaften Partnerschaften und ökonomischem Handeln Kein am vermuteten Bedarf orientiertes Handeln um Personen herum etabliertes System Gemeinsam statt einsam

4 Stadtteilrunde Linden-Süd am Für die Menschen im Quartier Instituti- onell Haupt- amtlich Ehren- amtlich Gemeinsam statt einsam

5 Stadtteilrunde Linden-Süd am

6 Begegnungs - und Kommuni- kations- zentrum für den Stadtteil Offen für Alle Soziales Netzwerk Bürgerschaft -liches Engagement Gute, preiswerte Waren Einbindung in Hilfesystem e und bestehende Institutionen Beratung & Lotsen- dienst dienst Angebot für alle Lebens- phasen Ziel Rahmen Leistung Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein...

7 Stadtteilrunde Linden-Süd am Operatives Angebot Lokale Unter- stützung Tragwerk Bedarfe fairKauf Träger Sozial- arbeit Stadtteil -forum Religi- ons- gemein- schaften Finan- ziers LHH Verwal- tung Politik GHB Pflege- dienste Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein...

8 Stadtteilrunde Linden-Süd am Publikum Stadtteil fairKauf Laden Beratungs- stelle Hilfesysteme Ehrenamtlic h Hauptamtlic h TRAGWERK Stadtteil fairKauf Laden Beratungs- stelle Hilfesysteme Einstieg in den Hilfeprozess Ehrenamtliche als „Vertrauenspersonen“ aus dem Stadtteil verringern die Schwellenangst im Laden Anonymisierte Rückinformation in den Stadtteil zur evtl. Veränderung der Lebensbedingungen und Leistungen im Quartier Stadtteilrunde Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein...

9 Stadtteilrunde Linden-Süd am Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein... 9

10 Stadtteilrunde Linden-Süd am Caritasverband Hannover e.V. Überblick Caritas steht für Nächstenliebe und Wohltätigkeit Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche In Hannover ca. 400 Mitarbeiter in 46 Einrichtungen Die religiöse Vielfalt innerhalb unserer haupt- und ehrenamtlichen Dienstgemeinschaft ist uns sehr wichtig Unterstützung, Begleitung und Beratung von Menschen unabhängig von Religion, Nationalität und Herkunft Leitmotiv: „ Not sehen und handeln “ 10

11 Stadtteilrunde Linden-Süd am Lichtpunkt Café Allerlei Kinderzentrum Spielhaus Im Stadtteil und darüber hinaus Nutzung unserer Netzwerke 11 Netzwerke der Caritas Netzwerk „Partner“ Sozialraum Linden Leitung: Herr Peters

12 Stadtteilrunde Linden-Süd am Die Arbeit im Lichtpunkt Wie wir helfen Fachleitung Sozialraum Linden: Andreas Peters Soziale Beratungsstelle Linden: Olaf Wolf Im Lichtpunkt erhalten Menschen Hilfe und Beratung Unkompliziert, kostenfrei und ohne Anmeldung Bei Anträgen und Behördengängen Bei Erziehungsfragen oder Schulproblemen Bei familiären oder persönlichen Konflikten 12

13 Stadtteilrunde Linden-Süd am Ihre Fragen & Anregungen Was erwarten Sie vom Lichtpunkt? Was wünschen Sie sich von diesem Neustart? 13

14 Stadtteilrunde Linden-Süd am

15 15 KASSEKASSE Damen- und Herrenoberbekleidung Haushaltswaren Kasse, Spendenannahme Bücher und Kinderbekleidung Und ist der Handel noch so klein... Büro Soziale Arbeit Caritas, ca. 16 qm²

16 Stadtteilrunde Linden-Süd am Und ist der Handel noch so klein Beginn Mietvertrag: Einrichtung: bis Handwerkerarbeiten (39. & 40. Kw.) Aufbau Warenträger Warenaufbau, Preisauszeichnung Dekoration Pre-Opening: Donnerstag, , Uhr Eröffnung: Freitag, , Uhr

17 Stadtteilrunde Linden-Süd am Und ist der Handel noch so klein Öffnungszeiten: Montag – Freitag 10 – 18 Uhr, Samstag 10 – 14 Uhr Sortiment: Bücher/Medien, Damen-, Herren-, Kinderbekleidung, Haushaltswaren Mitarbeiter/innen: Leitung: Richard Kreimeyer, Mitarbeiter/innen Ehrenamt, Personelle Unterstützung aus Kaufhaus/Filialen bei Bedarf Pate: Marco Kruppa (Leitung Filiale Langenhagen)

18 Stadtteilrunde Linden-Süd am Außenfassade 18

19 Stadtteilrunde Linden-Süd am fairKauf – eine tolle Familie 19 Fritz fairKauf Fridolin fairKauf Frauke fairKauf Faustus fairKauf Friederike fairKauf Schwager Franz Funzel Frieda fairKauf Eigentlich ist er nie da, weil er immer hinter seinem Ball her rennt… Der Ehrenamtliche – einer vom 70 Die Genossin Die Hartz-4 Erstklässlerin Der Sachspender Die stets erfolgreiche Käuferin

20 Stadtteilrunde Linden-Süd am Gemeinsam statt einsam... aktiv für einen Stadtteil 20 Zur Nachahmung empfohlen!


Herunterladen ppt "Stadtteilrunde Linden-Süd am 2.10.2014 1. Ziele Begegnungs- und Kommunikationszentrum für den Stadtteil Lebensphasenbegleitende, schwellenfreie Anlaufstelle."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen