Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Soziodemographische Studie November 2013 Start Forschungs- und Beratungsgesellschaft mbH Hannöversche Str. 46 44143 Dortmund Tel.: 0231-5315450 Fax.: 0231-756360.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Soziodemographische Studie November 2013 Start Forschungs- und Beratungsgesellschaft mbH Hannöversche Str. 46 44143 Dortmund Tel.: 0231-5315450 Fax.: 0231-756360."—  Präsentation transkript:

1 Soziodemographische Studie November 2013 Start Forschungs- und Beratungsgesellschaft mbH Hannöversche Str Dortmund Tel.: Fax.: Repräsentatives Stimmungsbild in Dortmund November 2013 Auszüge einer Soziodemographischen Studie im Auftrage der

2 Soziodemographische Studie November 2013 Methodische Vorgehensweise Mittels eines standardisierten Erhebungsinstrumentes wurde eine Stichprobe von Haushalten in Dortmund in der Zeit vom 04. bis 16. November 2013 telefonisch (CATI) befragt. Adressaten und Telefonnummern wurden von der Start Forschungsgesellschaft im Rahmen einer reinen Zufallsauswahl gezogen und in entsprechender Anzahl für die Untersuchung vorgehalten. Die realisierte Stichprobe weist einen Umfang von 750 Nettointerviews auf und besticht durch ihre demographische Beschaffenheit insbesondere in Bezug auf die Variablen Alter, Geschlecht, Wohnort und Wahlverhalten zur letzten Kommunalwahl, so dass die in dieser Studie vorzufindenden Aussagen repräsentativ für die zur Kommunalwahl berechtigten Bürger in Dortmund sind.

3 Soziodemographische Studie November 2013 Prozent Wie gerne leben Sie in Dortmund? Arithmetisches Mittel = 1,84 Im Schnitt leben die Befragten seit rund 36 Jahren in Dortmund

4 Soziodemographische Studie November 2013 Prozent Seit der Kommunalwahl 2009 schließen sich die Parteien zu wechselnden Mehrheiten zusammen, um Ratsbeschlüsse hervorzubringen. Wie sehr begrüßen Sie diese Vorgehensweise? Arithmetisches Mittel = 2,63

5 Soziodemographische Studie November 2013 Prozent Seit der Kommunalwahl 2009 schließen sich die Parteien zu wechselnden Mehrheiten zusammen, um Ratsbeschlüsse hervorzubringen. Wie sehr begrüßen Sie diese Vorgehensweise?

6 Soziodemographische Studie November 2013

7 Soziodemographische Studie November 2013 Prozent Seit der Kommunalwahl 2009 schließen sich die Parteien zu wechselnden Mehrheiten zusammen, um Ratsbeschlüsse hervorzubringen. Wie sehr begrüßen Sie diese Vorgehensweise?

8 Soziodemographische Studie November 2013 Wie bewerten Sie die Arbeit der Fraktionen im Rat der Stadt Dortmund? - Mittelwertvergleich - sehr gut mangelhaft

9 Soziodemographische Studie November 2013 Welche Fraktion im Rat der Stadt Dortmund hat Ihrer Meinung nach die größte Kompetenz bzw. ist am besten geeignet, folgende Probleme zu lösen? - nur diejenigen mit der größten Kompetenz - Prozent

10 Soziodemographische Studie November 2013 Mit welcher Dringlichkeit müssten Ihrer Meinung nach folgende kommunale Themen in Dortmund angegangen werden? - Mittelwertvergleich - sehr dringlichgar nicht dringlich

11 Soziodemographische Studie November 2013 Mit welcher Dringlichkeit müssten Ihrer Meinung nach folgende kommunale Themen in Dortmund angegangen werden? - Mittelwertvergleich - sehr dringlichgar nicht dringlich

12 Soziodemographische Studie November 2013 Prozent Wenn am Sonntag in Dortmund Kommunalwahl wäre, welche Partei würden Sie dann wählen? 31% der Wähler sind in der Parteipräferenz noch unentschlossen !!! Die Wahlbeteiligung würde im Moment nicht höher als 50% liegen !!!

13 Soziodemographische Studie November 2013 Prozent 1. Säulengalerie (von links): Ausgang Kommunalwahl Säulengalerie (von links): Stimmungsbild Februar Säulengalerie (von links): Ausgang Wiederholungswahl Säulengalerie (von links): Stimmungsbild November 2013

14 Soziodemographische Studie November 2013

15 Soziodemographische Studie November 2013


Herunterladen ppt "Soziodemographische Studie November 2013 Start Forschungs- und Beratungsgesellschaft mbH Hannöversche Str. 46 44143 Dortmund Tel.: 0231-5315450 Fax.: 0231-756360."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen