Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Louis Leitz Schule Informationsveranstaltung für den Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufleute 30.Juni 2008 Herzlich Willkommen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Louis Leitz Schule Informationsveranstaltung für den Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufleute 30.Juni 2008 Herzlich Willkommen."—  Präsentation transkript:

1 Louis Leitz Schule Informationsveranstaltung für den Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufleute 30.Juni 2008 Herzlich Willkommen

2 Louis Leitz Schule Wiener Straße Stuttgart

3 Louis Leitz Schule Die Geschichte 1923 gegründet als Handelsschule Feuerbach 1940 Einführung Anlernberuf „Bürogehilfin“ 1948 Beschulung nach „Feuerbacher Modell“ 1964 Neubau des Schulgebäudes in der Wiener Straße 1967 Einrichtung Wirtschaftsschule 1976 Einrichtung Wirtschaftsgymnasium 1996 Louis-Leitz-Schule

4 Louis Leitz Schule Die Schulgemeinschaft 1605 Schülerinnen und Schüler 65 Klassen 71 Lehrerinnen und Lehrer 4 Sekretärinnen

5 Louis Leitz Schule Die Schularten Kaufmännische Berufsschule 1204 Schülerinnen und Schüler in 49 Klassen Kaufleute für Bürokommunikation Fachangestellte für Bürokommunikation Industriekaufleute Informatik- und IT-Systemkaufleute (bis SJ 08/09) Personaldienstleistungskaufleute (ab SJ 08/09)

6 Louis Leitz Schule Die Schularten Berufsfachschule für Wirtschaft - Wirtschaftsschule 2jährig auf Hauptschulabschluss aufbauend Abschluss Fachschulreife 116 Schülerinnen und Schüler in 4 Klassen

7 Louis Leitz Schule Die Schularten Wirtschaftsgymnasium 3jährig auf mittleren Bildungsabschluss aufbauend Abschluss Allgemeine Hochschulreife (Abitur) 4 Eingangsklassen je 4 Klassen in den Jahrgangsstufen 1 und 2 Insgesamt 285 Schülerinnen und Schüler

8 Louis Leitz Schule Kontakt Fon: 0711 – Fax: 0711 –

9 Louis Leitz Schule Personaldienstleistungskaufmann Personaldienstleistungskauffrau

10 Louis Leitz Schule Lehrerteam für die berufsfachliche Kompetenz an der Louis-Leitz-Schule Jasmin Bühler Peter Schlegel Marion Müller-Proff

11 Louis Leitz Schule Rahmenbedingungen für die Erarbeitung von Bildungsplänen für den berufsbezogenen Unterricht in der Berufsschule: Lernort Betrieb: Regelung durch die Ausbildungsordnung des Bundes Lernort Berufsschule: Regelung durch die Rahmenlehrpläne der KMK Übernahme als Landesbildungsplan

12 Louis Leitz Schule 1. Ausbildungsjahr LernfelderZeitrichtwerte in Unterrichtsstunden 1Die Ausbildung verantwortlich mitgestalten40 2Struktur und Geschäftsfelder des Ausbildungsbetriebes erkunden und präsentieren 80 3Personalsachbearbeitung durchführen100 4Personal gewinnen100 Summe320 Übersicht über die Lernfelder für den Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufmann/Personaldienstleistungskauffrau

13 Louis Leitz Schule 2. Ausbildungsjahr LernfelderZeitrichtwerte in Unterrichtsstunden 5Personal einstellen80 6Personaleinsatz vorbereiten und durchführen80 7Personaldienstleistungen vermarkten60 8Betriebliche Wertprozesse dokumentieren und auswerten 60 Wi-So Inhalte (zusätzliche Stunden BW)40 Summe320 Übersicht über die Lernfelder für den Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufmann/Personaldienstleistungskauffrau

14 Louis Leitz Schule 3. Ausbildungsjahr LernfelderZeitrichtwerte in Unterrichtsstunden 9Aufträge akquirieren und bearbeiten100 10Personal führen und fördern80 11Rahmenbedingungen für Personaldienstleistungen berücksichtigen 60 12Berufsbezogenes Projekt planen, durchführen und auswerten 40 Wi-So Inhalte (zusätzliche Stunden BW)40 Summe320 Übersicht über die Lernfelder für den Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufmann/Personaldienstleistungskauffrau

15 Louis Leitz Schule

16 Umsetzung in Baden-Württemberg Umsetzung in Baden-Württemberg Rahmenlehrplan- Ausschuss KM benennt Mitglied Übernahme des KMK- Rahmenlehrplans als Landeslehrplan Umsetzungs- kommission Mitglied Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Bildungsplan BWUmsetzungshilfen (Handreichung)

17 Louis Leitz Schule Stundentafel Integriert zu unterrichten

18 Louis Leitz Schule Jahres(Halbjahres)zeugnis Pflichtbereich Religionslehre2 Deutsch3 Gemeinschaftskunde3 Berufsfachliche Kompetenz2 Projektkompetenz1 Wahlpflichtbereich Englisch3 mind. 8 Klassenarbeiten/Schuljahr: davon ist min. 1 (max. 3) durch besondere Lernleistungen zu ersetzen mind. 8 Klassenarbeiten/Schuljahr: davon ist min. 1 (max. 3) durch besondere Lernleistungen zu ersetzen

19 Louis Leitz Schule Prüfungsbereich Personal- wirtschaftliche Prozesse 90 Minuten Prüfungsbereich Personal- wirtschaftliche Prozesse 90 Minuten Prüfungsbereich Auftrags- gewinnung, -bearbeitung und -steuerung 120 Minuten Prüfungsbereich Auftrags- gewinnung, -bearbeitung und -steuerung 120 Minuten Prüfungsbereich Wirtschafts- und Sozialkunde 60 Minuten Prüfungsbereich Wirtschafts- und Sozialkunde 60 Minuten Schriftliche Abschlussprüfung lt. AusbO

20 Louis Leitz Schule Lernfeld 1 Unterricht und Abschlussprüfung Prüfungsbereiche lt. Ausbildungsordnung WiSo Unterricht Prüfung Lernfeld 2Lernfeld 3Lernfeld n

21 Louis Leitz Schule Abschlusszeugnis Pflichtbereich Religionslehre2 --- Deutsch3 3 Gemeinschaftskunde3 3 Berufsfachliche Kompetenz2 2 Projektkompetenz1 1 Prüfungsbereiche Personalwirtschaftliche Prozesse 2,3 2,3 Auftragsgewinnung, -bearbeitung und Steuerung 1,8 1,8 WiSo 3,1 3,1 Wahlpflichtbereich3 --- Durchschnittsnote 2,3 16,2 (: 7) arithmetischer Mittelwert AN / PL (1/2) Jahresleistung Prüfungsleistung Jahresleistung

22 Louis Leitz Schule Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Louis Leitz Schule Informationsveranstaltung für den Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufleute 30.Juni 2008 Herzlich Willkommen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen