Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Folie 1Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 Implementierung von EQuL an weiteren berufsbildenden Schulen ab Schuljahr 2014/2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Folie 1Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 Implementierung von EQuL an weiteren berufsbildenden Schulen ab Schuljahr 2014/2015."—  Präsentation transkript:

1 Folie 1Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 Implementierung von EQuL an weiteren berufsbildenden Schulen ab Schuljahr 2014/2015

2 Folie 2Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 Ausbau der EQuL-Schulen ab Schuljahr 2014/2015 Koblenz Julius-Wegeler-Schule Koblenz BBS Wissen BBS Betzdorf-Kirchen BBS Mayen Ludwig-Erhard-Schule Neuwied Alice-Salomon-Schule Linz Neustadt BBS Germersheim BBS Wirtschaft II Ludwigshafen BBS Bad Dürkheim BBS Wirtschaft und Soziales Kaiserslautern BBS Pirmasens Trier BBS GuT Trier BBS Ernährung, Hauswirtschaft, Soziales Trier Balthasar-Neumann Technikum Trier BBS Kusel

3 Folie 3Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 Ausbau der EQuL-Schulen ab Schuljahr 2014/2015 Koblenz Julius-Wegeler-Schule Koblenz BBS Wissen BBS Betzdorf-Kirchen BBS Mayen Ludwig-Erhard-Schule Neuwied Alice-Salomon-Schule Linz Neustadt BBS Germersheim BBS Wirtschaft II Ludwigshafen BBS Bad Dürkheim BBS Wirtschaft und Soziales Kaiserslautern BBS Pirmasens Trier BBS GuT Trier BBS Ernährung, Hauswirtschaft, Soziales Trier Balthasar-Neumann Technikum Trier BBS Kusel Budget ab 2014/15

4 Folie 4Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 Ausbau der EQuL-Schulen ab Schuljahr 2014/2015 Koblenz Julius-Wegeler-Schule Koblenz BBS Wissen BBS Betzdorf-Kirchen BBS Mayen Ludwig-Erhard-Schule Neuwied Alice-Salomon-Schule Linz Neustadt BBS Germersheim BBS Wirtschaft II Ludwigshafen BBS Bad Dürkheim BBS Wirtschaft und Soziales Kaiserslautern BBS Pirmasens Trier BBS GuT Trier BBS Ernährung, Hauswirtschaft, Soziales Trier Balthasar-Neumann Technikum Trier BBS Kusel Budget ab 2015/16

5 Folie 5Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 Ausbau der EQuL-Schulen 8 EQuL-Schulen ab Schuljahr 2015/ EQuL-Schulen ab Schuljahr 2014/ EQuL-Schulen seit Schuljahr 2009/ „ Selbstständige berufsbildende Schulen “

6 Folie 6Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 Selbstständige berufsbildende Schule UE PEOE eigen- verantwortliches Handeln pädagogische, organisatorische, personelle, finanzielle Verantwortung Gestaltungs- spielraum Orientierungsrahmen Schulqualität (ORS)

7 Folie 7Information für neue EQuL-Schulen10. Juli Oktober 2014 Kick-Off Veranstaltung an der Julius-Wegeler-Schule in Koblenz mit allen für den Implementierungsprozess Verantwortlichen Oktober 2014 Start des Implementierungsprozesses an allen neuen EQuL-Schulen Begleitung und Unterstützung der neuen EQuL-Schulen durch die EQUL- Koordinierungsstelle Zeitplanung für die Implementierung von EQuL

8 Folie 8Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 Begleitung des Implementierungsprozesses 15 neue EQuL- Schulen Koordinierungsstelle EQuL 11 bestehende EQuL- Schulen QM-Beauftrage/ Schulberater Qualitäts- management Berater Lehr- und Lernkultur Organisation, Koordination und Begleitung des Implementierungsprozesses  Übernahme von Patenschaften  direkter Dialog mit den neuen EQuL-Schulen zur Weitergabe von Erfahrungen Unterstützung und Begleitung des Qmbs-Prozesses durch Beratung und Fortbildung Unterstützung der Weiterentwicklung der Lehr- und Lernkultur

9 Folie 9Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 April bis Juni Beratungs- gespräche Abgabe der Projektstruktur- pläne/ Ziel- vereinbarungen Februar FB: Organisations- entwicklung (Makroebene) (EVS-Beauftragte/ QM-Beauftragte) Dezember bis März Modulauswahl- gespräche LLK (LLK-Beauftragte) November FB: Qualitäts- entwicklungs- prozess entsprechend „QmbS-RLP“ (QM-Beauftragte/ LLK-Beauftragte) Dezember FB: Organisations- entwicklung (Mikroebene) (EVS-Beauftragte/ QM-Beauftragte) März FB: Feedbackkultur (QM-Beauftragte/ LLK-Beauftragte) April bis Juni FB: LLK-Module 2-10 (je nach Wahl der Schulen) (LLK-Beauftragte) Oktober FB: Einführung in die Budgetierung (EVS-Beauftragte mit Arbeitsschwer- punkt „Budget“) Februar bis April Erfahrungs- austausche (EVS-Beauftragte/ QM-Beauftragte) Oktober (08.10.) Kick-Off- Veranstaltung (EVS-Beauftragte/ QM-Beauftragte/ LLK-Beauftragte/ …) Implementierungsprozess Schuljahr 2014/2015

10 Folie 10Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 September FB: Prozessmanage -ment (QM-Beauftragte) November bis Juli Erfahrungs- austausche (EVS-Beauftragte/ QM-Beauftragte/ LLK-Beauftragte) Implementierungsprozess Schuljahr 2015/2016 Oktober FB: Interne und Externe Evaluationen (QM-Beauftragte) Oktober/ November FB: LLK-Module 2-10 (je nach Wahl der Schulen) (LLK-Beauftragte) Dezember bis April Entwicklungs- audits September FB: Einführung in die Budgetierung (EVS-Beauftragte mit Arbeitsschwer- punkt „Budget“)

11 Folie 11Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 Budgetverwendung im Schuljahr 2014/2015 EQuL-Portal EQuL-Portal wird am für die sieben budgetierten BBS‘en frei geschaltet Schule erhält vom PL eine Mail mit den Zugangsdaten Budget ist im EQuL-Portal eingestellt und auf B-Budget und C-Budget verteilt Ansprechpartner Technische Fragen: Hotline des PL - Telefon Rechtliche Fragen: ADD Trier, Referat 31 – Frau Thon und Herr Gerard Nutzung des Portals: Budget-Verantwortlicher der benachbarten EQuL- Schule ansprechen Budgetverwendung B-Budget:Befristete Verträge sind ab sofort abzuschließen zur Verbesserung der Unterrichtsversorgung im Schuljahr 2014/2015 C-Budget:schulinterne Personalentwicklung durch Fort- und Weiterbildung sowie Maßnahmen der Unterrichtsentwicklung und der Organisationsentwicklung

12 Folie 12Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 Danke für Ihre Aufmerksamkeit Formular für Kontaktdaten abrufbar unter


Herunterladen ppt "Folie 1Information für neue EQuL-Schulen10. Juli 2014 Implementierung von EQuL an weiteren berufsbildenden Schulen ab Schuljahr 2014/2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen