Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Praxistag in Rheinland-Pfalz Pädagogisches Landesinstitut Infoveranstaltung 16.08.2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Praxistag in Rheinland-Pfalz Pädagogisches Landesinstitut Infoveranstaltung 16.08.2011."—  Präsentation transkript:

1 Der Praxistag in Rheinland-Pfalz Pädagogisches Landesinstitut Infoveranstaltung

2 Page 2 Veranstaltungsüberblick Konzeption Praxistag (Hr. Voigtländer) Projektmaßnahmen ( Fr. Holdermann) Sachmittel (Fr. Holdermann) Praxistag-Portal (Hr. Helm) Kaffeepause (ca. 15 Minuten) Fragerunde Kursbuch Schluss voraussichtlich 16:30 Uhr

3 Page 3 Hintergrund und Zielsetzung Organisation des Praxistages Unterstützung Übersicht

4 Page 4 Hintergrund Oktober 2009 zwischen Wirtschaft, Bundesagentur für Arbeit und Rheinland-Pfalz -Stärkung und Verankerung der Berufs- und Studienorientierung in RLP -Gemeinsame Verantwortung für das Gelingen der Übergangsprozesse -Anschlussorientierung -Bildungsgang Berufsreife verbindliche Einführung des Praxistages Oktober 2009 zwischen Wirtschaft, Bundesagentur für Arbeit und Rheinland-Pfalz -Stärkung und Verankerung der Berufs- und Studienorientierung in RLP -Gemeinsame Verantwortung für das Gelingen der Übergangsprozesse -Anschlussorientierung -Bildungsgang Berufsreife verbindliche Einführung des Praxistages Rahmenvereinbarung

5 Page 5 Zielsetzung Verbesserung des Entscheidungsverhalten Vertiefung berufs- und betriebskundlicher Kenntnisse und Erfahrungen Vertiefte Eignungsfeststellung Intensive Berufsorientierung Weniger Ausbildungsabbrüche Ausbildungsplätze => ( Erfahrungs- und Kompetenzzuwachs) Zielsetzung des Praxistages

6 Page 6 Hintergrund und Zielsetzung Organisation des Praxistages Unterstützung Übersicht

7 Page 7 Organisation des Praxistages 7/2 8/1 9/1 8/2 9/2 Schulische Berufsorientierung VBO -V- VBO -N- Praxistag VBO -V- VBO -N- Praxistag

8 Page 8 Organisation des Praxistages Blockpraktikum I 1 bis 2 Wochen Blockpraktikum II optional Tagespraktikum Wochentag Orientierung im Betrieb Erkennen der Arbeitsabläufe Erkennen des wöchentlichen Arbeitsrhythmus Einstieg in den Arbeitsalltag Übernahme von Arbeitsabläufe Erkennen des saisonalen Arbeitsrhythmus Kompakte Anwendung und Darstellung erworbener Kompetenzen

9 Page 9 Organisation des Praxistages Schülerinnen und Schüler suchen die Stellen selbst Hilfestellung/Beratung durch die Schule Betrieb sollte erreichbaren Ausbildungsberuf abbilden Betrieb sollte in diesem Beruf ausbilden Wechsel nur in Ausnahmen Fahrtkosten übernimmt der Schulträger Schülerinnen und Schüler suchen die Stellen selbst Hilfestellung/Beratung durch die Schule Betrieb sollte erreichbaren Ausbildungsberuf abbilden Betrieb sollte in diesem Beruf ausbilden Wechsel nur in Ausnahmen Fahrtkosten übernimmt der Schulträger Stellensuche fürs Praktikum

10 Page 10 Organisation des Praxistages Besuche der Lehrkräfte Verzahnung mit dem Unterricht durch den Kontakt im Betrieb Ansprechpartner in Krisensituationen Informationsaustausch über Leistungen der Schülerinnen und Schüler Besuche der Lehrkräfte Verzahnung mit dem Unterricht durch den Kontakt im Betrieb Ansprechpartner in Krisensituationen Informationsaustausch über Leistungen der Schülerinnen und Schüler Begleitung der Praxisphase durch die Schule

11 Page 11 Organisation des Praxistages Berufswahlportfolio Praktikumsmappe Infoplakate/-flyer über die Betriebe PowerPoint-Präsentationen über das Praktikum Organsiation von Praktikumsmessen für zukünftige PT-Klassen Bewertung erfolgt durch den Klassen- oder Fachlehrer Berufswahlportfolio Praktikumsmappe Infoplakate/-flyer über die Betriebe PowerPoint-Präsentationen über das Praktikum Organsiation von Praktikumsmessen für zukünftige PT-Klassen Bewertung erfolgt durch den Klassen- oder Fachlehrer Dokumentation der Praxis

12 Page 12 Unterstützung Regionale Arbeitskreise Koblenz: Daun: Rheinhessen/Nahe: Regionale Arbeitskreise Koblenz: Daun: Rheinhessen/Nahe: Erfahrungsaustausch Praxistag

13 Page 13 Unterstützung Ansprechpartner: Tel: Kursbuch

14 Page 14

15 Page 15 ? Fragen

16 Page 16 Flankierende Maßnahmen

17 Page 17 Fachliche Kompetenzen Pünktlichkeit Zuverlässigkeit Durchhalten Leistungsbereitschaft Kommunikation Umgangsformen Frustrationstoleranz Konfliktfähigkeit Selbständigkeit Fachliche Kompetenzen Pünktlichkeit Zuverlässigkeit Durchhalten Leistungsbereitschaft Kommunikation Umgangsformen Frustrationstoleranz Konfliktfähigkeit Selbständigkeit Leistung Belastung Tagesablauf Arbeit im Team Ernst genommen werden Erwartungen an die eigene Leistung Produkt- oder Zielorientierung Passung Berufswunsch und individuelle Stärken Echtsituation Leistung Belastung Tagesablauf Arbeit im Team Ernst genommen werden Erwartungen an die eigene Leistung Produkt- oder Zielorientierung Passung Berufswunsch und individuelle Stärken Echtsituation Hintergrund und Zielsetzung Erfahrungen Kompetenzen


Herunterladen ppt "Der Praxistag in Rheinland-Pfalz Pädagogisches Landesinstitut Infoveranstaltung 16.08.2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen