Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Mai 20101Paolo Nicastro.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Mai 20101Paolo Nicastro."—  Präsentation transkript:

1 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Mai 20101Paolo Nicastro

2 2 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro2 Definition: Die Radaufhängung verbindet die Räder mit dem Fahrzeugaufbau oder dem Fahrzeugrahmen und überträgt die Kräfte zwischen den Rädern und dem Fahrzeugaufbau. Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei

3 3 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro3 Arten der Radaufhängung: Radaufhängungen lassen sich generell nach ihrer Ausführung in Einzelradaufhängungen, Starrachsen und Halbstarrachsen (starrachsähnliche Konstruktionen), unterscheiden. Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei

4 4 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro4 Einzelradaufhängung (Vorderachse) Bei der Einzelradaufhängung führen die beiden Räder einer Achse Ein- und Ausfederbewegungen durch, ohne sich dabei gegenseitig zu beeinflussen. Für Vorderachsen eignen sich Achskonstruktionen, die den Vorderrädern für Lenkbewegungen Raum geben. Es werden eingesetzt z.B.: Doppelquerlenkerachse Mehrlenkerachse und Mc Pherson-Federbein-Achse Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei

5 5 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro5 Doppelquerlenkerachse Querlenker aus Aluminiumlegierungen oder Stahl übernehmen die Abstützung der Seiten- und Längskräfte. Alle Lenker sind durch Kugelgelenke mit dem Radträger verbunden. Die oberen Lenker sind am Aufbau und die unteren Lenker am Achskörper befestigt. Durch die Länge und die Lage der Querlenker werden nur geringe Sturz- und Spurweitenveränderungen während des Einfederns erreicht. Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei

6 6 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro6 Doppelquerlenkerachse Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei

7 7 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro7 Mehrlenkerachse (Vierlenkerachse) Der obenliegende Dreiecks-Querlenker ragt weit über den Reifen. Auf dem Federlenker ist das Federbein angeordnet. Der Zuglenker ist am Fahrschemel befestigt. Als vierter Lenker führt die Spurstange der Zahnstangenlenkung das Vorderrad. Diese Achskonstruktion bietet eine hohe Führungsgenauigkeit der Räder und benötigt weniger Platz als die Doppelquerlenkerachse. Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei

8 8 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro8 Mehrlenkerachse (Vierlenkerachse) Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei

9 9 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro9 McPherson Federbeinachse Das McPherson-Federbein übernimmt die Aufgaben eines Lenkers und dient gleichzeitig zur Federung und Schwingungsdämpfung des Fahrzeugs. Der Achsschenkel wird meist durch einen Querlenker geführt. Der obere Befestigungspunkt liegt im Radkasten. Zwischen dem Achsschenkel und dem oberen Befestigungspunkt sind der Schwingungsdämpfer und die Schraubenfeder angeordnet. Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei

10 10 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro10 McPherson Federbeinachse Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei

11 11 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro11 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Die Übertragung der Kräfte erfordert eine besonders biegesteife Kolbenstange im Schwingungsdämpfer und eine Verstärkung des Radkastens im Bereich des oberen Stützlagers (Federbeindom). Das Stützlager muss grosse axiale Kräfte aufnehmen und bei lenkbaren Achsen grosse Verdrehwinkel ermöglichen. Das zwischen Fahrzeugaufbau und Federbein angeordnete Gummilager wirkt geräuschisolierend.

12 12 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro12 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Einzelradaufhängung (Hinterachse) Für Hinterachsen eignen sich Achskonstruktionen mit niedriger Bauhöhe, wie z.B.: Längslenkerachse Verbundlenkerachse Koppellenkerachse Schräglenkerachse und Mehrlenkerachse

13 13 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro13 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Längslenker- und Verbundlenkerachsen sind breite, flache Konstruktionen. Sie ermöglichen gute Durchladungsmöglichkeiten im Fahrzeug! Längslenkerachse Auf jeder Fahrzeugseite führt ein Längslenker die gezogenen Räder. Die Lenker sind längs zur Fahrtrichtung befestigt. Als Längslenker werden meist Dreieckslenker oder Einfachlenker aus biegesteifen Hohlprofilen verwendet. Während des Einfederns bei Geradeausfahrt, ändert sich der Radstand geringfügig, Spurweite und Sturz bleiben gleich.

14 14 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro14 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Längslenkerachse

15 15 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro15 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Verbundlenkerachse (Halbstarrachse) Die beiden Längslenker sind an einem Ende durch einen Achskörper miteinander verbunden. Der Achskörper besteht aus torsionsweichen, aber biegesteifen Profilen. Die Querschnittsform des Profils beeinflusst das Einfederungsverhalten und die Stellung der Räder.

16 16 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro16 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Verbundlenkerachse (Halbstarrachse)

17 17 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro17 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Koppellenkerachse (Halbstarrachse) Liegt der Achskörper, als Verbindung der beiden Längslenker, nicht am Ende der Längslenker sonder zwischen dem Radträger und dem Hinterachslager, wird diese Achse als Koppellenkerachse bezeichnet. Diese Achsen sind spurgenauer als die Verbundlenkerachsen. Die Einfederbewegungen eines Rades beeinflussen jedoch die Sturzstellung der Räder.

18 18 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro18 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Koppellenkerachse (Halbstarrachse)

19 19 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro19 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Schräglenkerachse Die Radführung erfolgt durch breitausladende Dreieckslenker, die als Schräglenker angeordnet sind. Durch die weit voneinander entfernt liegenden Lenklagerungen können die Kräfte gut aufgenommen werden und es ist eine genaue Führung des Rades möglich. Während des Einfederns erhält das Rad einen negativen Sturz, während des Ausfederns einen positiven Sturz. Die Seitenführungskraft wird dadurch, besonders bei Kurvenfahrt, verbessert.

20 20 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro20 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Schräglenkerachse

21 21 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro21 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Mehrlenkerachse Mehrlenkerachsen gewährleisten in allen Fahrsituationen einen positiven Einfluss auf das Fahrverhalten. Über den gesamten Federweg bleiben Vorspur und Spurweite nahezu gleich. Auch bei Lastwechsel ergibt sich ein guter Geradeauslauf. Mehrere räumlich angeordnete, voneinander unabhängige Lenker führen das Rad (auch Raumachse genannt). Die Lenker sind so zueinander gestellt, dass sich bei Ein- und Ausfederbewegungen die Vorspur und die Spurweite kaum ändern.

22 22 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro22 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Die Anfahr- und Bremsmomente werden durch das Zusammenwirken der Lenker abgestützt. Diese Abstützung verhindert das Anheben des Hecks während des Bremsens und das Eintauchen des Hecks während des Anfahrens. Mehrlenkerachsen benötigen gegenüber Schräglenkerachsen weniger Raum und haben eine geringere Masse!

23 23 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro23 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Mehrlenkerachse

24 24 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro24 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Starrachsen Die beiden Radträger sind starr miteinander verbunden. Ein- und Ausfederbewegungen eines Rades beeinflussen immer die Radstellung des anderen Rades. Starrachsen werden hauptsächlich in Nutzkraftwagen und für geländegängige PKW als Hinterachsen verwendet.

25 25 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro25 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Starrachsen

26 26 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro26 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Lenkerarten Längslenker sind längs zur Fahrtrichtung angeordnet. Querlenker sind quer zur Fahrtrichtung angeordnet. Dreieckslenker haben eine typisch dreieckige Form.

27 27 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro27 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Panhardstab und Wattgestänge Der Panhardstab und das Wattgestänge sind Hilfseinrichtungen um die Querbewegung der Starrachse zu kontrollieren.

28 28 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro28 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Panhardstab Wenn eine Starrachse nur an den Federungselementen (gelb) an ihren Enden oder an Längslenkern mit dem Fahrgestell (oder Karosserie) des Fahrzeuges verbunden ist, ergibt sich das Problem, dass durch die. gefederte Verbindung nicht nur Auf- und Abbewegungen, sondern auch unkontrollierte Seitwärtsbewegungen der Achse möglich sind, was die Spurtreue des Fahrzeugs verschlechtert. Diese Seitwärtsbewegungen werden durch den Panhardstab abgefangen und verhindert. Die Längsführung der Achse übernehmen die Blattfedern oder (bei Schraubenfederung) separate Längslenker, die in der Bauart dem Panhardstab ähnlich sind.

29 29 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro29 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Der an beiden Aufhängepunkten drehbar gelagerte Panhardstab (rot) verbindet eine Seite einer Starrachse mit der anderen Seite des Wagenkörpers. Konstruktiv kann es sich um einen Stab, ein Profil oder ein Rohr handeln. Die Wirkung beruht darauf, dass der Stab fast parallel zur Achse läuft. Bei Auf- und Abbewegungen der Achse wird der Stab daher nur um einen geringen Winkel um die Aufhängungspunkte gedreht. Zusammen mit dem großen Radius des von ihm dabei beschriebenen Kreises ergibt sich so eine kleine, kontrollierte Seitwärtsverschiebung der Achse, die von der Federung aufgefangen werden kann.

30 30 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro30 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Wattgestänge Im gezeigten Fall gibt es zwei Stäbe, die beide in unterschiedlicher Höhe drehbar mit der Karosserie verbunden sind. Diese greifen jetzt nicht direkt, sondern über einen Kipphebel auf die Achse zu. Dieser Kipphebel gleicht Seitenbewegungen beim Einfedern aus..

31 31 Mai 2010Fahrwerk 3 Paolo Nicastro31 Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Präsentationsquellen: Gerik, P. (2009). Kraftfahrzeugtechnik. Braunschweig: Westermann. Fischer, F. (2006). Fachkunde Karosserie- und Lackiertechnik. Paderborn: Europa.


Herunterladen ppt "Fahrzeugkunde CarrossierIn/Spenglerei Mai 20101Paolo Nicastro."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen