Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Der historische Hintergrund des Buches „Mord in Carnuntum“ von Ch. W. Bauer & R. Embacher Römer und Germanen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Der historische Hintergrund des Buches „Mord in Carnuntum“ von Ch. W. Bauer & R. Embacher Römer und Germanen."—  Präsentation transkript:

1 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Der historische Hintergrund des Buches „Mord in Carnuntum“ von Ch. W. Bauer & R. Embacher Römer und Germanen

2 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Kleidung der Römer Lebensweise & Alltag Familie & Gesellschaft Schule & Ausbildung Die Römer Klasse 2B 2010/2011 Katja Grafl, Lisa Bogner, Sophie Plank, Christoph Unger 2

3 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Männerkleidung Frauenkleidung Frauenfrisuren Kleidung der Römer Klasse 2B 2010/2011 Katja Grafl 3

4 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Katja Grafl Kleidung der Römer Klasse 2B 2010/  Nur die Männer durften die Toga tragen.  Bei offiziellen Anlässen war der Römer verpflichtet, die Toga zu tragen.  Das Anlegen musste in einer bestimmten Art und Weise erfolgen.  Man dürfte die Toga nicht mit anderen Kleidungsstücken kombinieren.  Damen, die wohlhabend waren, schmückten sich mit Halsketten, Armbändern, Ohrringen und Kopfreifen, Elfenbein und Edelsteinen.  Reiche Frauen trugen statt der Toga prächtige Überkleider. MännerkleidungFrauenkleidung

5 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Katja Grafl Männerkleidung Klasse 2B 2010/ A hochgezogene Tunika für Arbeiter B eine Tunika & ein Pallium C eine Tunika & eine Toga D ein Kapuzenmantel E beschlagene Sandale F beschlagener Stiefel

6 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Katja Grafl Frauenkleidung Klasse 2B 2010/ Eine Frau in einer langen Tunika, die in der Taille und unter den Brüsten gerafft ist. Eine Frau, die eine Tunika und eine palla trägt.

7 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Katja Grafl Frauenfrisuren Klasse 2B2010/ Frauenfrisuren aus dem 1. Jh. n. Chr. Eine kunstvolle Frauenfrisur aus dem späten 1. Jh. n. Chr.

8 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Römische Frauen und Männer Freizeit von Erwachsenen und Kindern Bestattungsrituale Berufe Lebensweise und Alltag Klasse 2B 2010/2011 Lisa Bogner 8

9 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Lisa Bogner Römische Frauen Klasse 2B 2010/2011 Frauen  Sehr viel Freizeit  Durften alleine ausgehen und mit der Familie am Tisch sitzen  Haushalt, Besuche bei Freundinnen und in Thermen  Töchter von Händlern  Arbeit im Familiengeschäft 9

10 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Lisa Bogner Freizeit / Erwachsene Klasse 2B2010/  Vor allem bei Frauen sehr beliebt.  Hier gab es eine Palästra, wo die Ringkämpfer in Sandgruben übten.  Die Sitzreihen dieses riesigen Baus stiegen stufenweise um die oval angelegte Arena an.  Hier wurden Gladiator- und Tierkämpfe und Theateraufführungen gezeigt. ThermeAmphitheater

11 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Lisa Bogner Freizeit / Kinder Klasse 2B2010/2011  Jüngere Kinder:  Verstecken oder Blinde Kuh  Ältere Kinder:  Brettspiele wie Mühle oder Dame in den Sand geritzt Figuren und Würfeln aus Elfenbein oder Bronze 11

12 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Lisa Bogner Bestattungsrituale Klasse 2B2010/  Die Leichen wurden verbrannt.  Anschließend gab es einen Leichenschmaus.  Es wurden Grabbeigaben mitgegeben.

13 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Lisa Bogner Berufe zur Römerzeit Klasse 2B2010/2011 Handwerksberufe  Schuhmacher  Sandalen, Schuhe und Stiefel in einer Vielzahl von Formen  Bauern  Der weitaus größte Teil der Bevölkerung lebte von der Landwirtschaft.  Händler  Die meisten Handwerker waren zugleich Händler. Sie verkauften ihre Produkte. 13

14 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Die römische Familie Rangordnung in der Familie Die römische Gesellschaft Oberschicht Unterschicht Familie und Gesellschaft 14 Klasse 2B2010/2011 Sophie Plank

15 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Plank Sophie Die römische Familie Klasse 2B2010/  Das deutsche Wort „Familie“ ist von dem lateinischen Wort „familia abgeleitet.  In römischer Zeit gehörten dazu  sämtliche Mitglieder des Haushalts  Sklaven  Freigelassene und  die Familie an sich.

16 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Sophie Plank Rangordnung in der Familie Klasse 2B2010/  Vater:  war das Oberhaupt der Familie  Alle Familienmitglieder mussten seine Befehle befolgen  Mutter:  musste den Haushalt organisieren  Verteilte die Arbeit an die Sklaven  Kinder:  mussten die Schule besuchen  Sklaven:  In Haus- und Landwirtschaft eingeteilt  Landsklaven arbeiteten auf dem Feld  Haussklaven verrichteten den Haushalt

17 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Sophie Plank Die römische Gesellschaft Klasse 2B2010/  Die römische Gesellschaft gliedert sich in mehrere Schichten  Kaiser  Senatoren  Ritter  Großgrundbesitzer  Freigelassene  Rechtlose

18 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Sophie Plank Die Oberschicht Klasse 2B2010/  Senatoren  gehörten der höchsten Gesellschaftsschicht an  bildeten die Spitze der Politik  stimmten über Gesetze ab  trugen eine Tunika mit Pupurstreifen  Ritter  Drittwichtigste Schicht in Rom  Großgrundbesitzer  Besitzen mehrere Höfe  Hohes Ansehen in der Gesellschaft

19 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Sophie Plank Die Unterschicht Klasse 2B2010/  Freigelassene  waren früher Sklaven  arbeiteten später als Beamte für den Kaiser  Sklaven  Waren rechtlos und die unterste Schicht in Rom  Hatten keine Rechte  Waren ganz von ihren Herren abhängig

20 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Schule und Ausbildung 20 Klasse 2B 2010/2011 Christoph Unger

21 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Die römische Schule Klasse 2B2010/  Römische Kinder gingen ab dem 7. Lebensjahr zur Schule.  Der Unterricht begann bei Tagesanbruch.  Besonders reiche Kinder bekamen einen Privatlehrer.  Arme Kinder mussten zuhause bleiben.  Kein Papier, sondern eine Art Faserpapier (Pergament)  Sehr teuer  nur für Reiche Christoph Unger

22 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Christoph Unger Ausbildung Klasse 2B2010/  Haushaltsführung  Lesen  Schreiben  Lesen und Schreiben  Griechisch  „Öffentliche Rede“ (wenn sie Politiker oder Rechtsgelehrte werden wollten) Mädchen Buben

23 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Katja Grafl, Lisa Bogner, Sophie Plank, Christoph Unger Quellenverzeichnis Klasse 2B2010/ Textquellen: Bildquellen:


Herunterladen ppt "EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Der historische Hintergrund des Buches „Mord in Carnuntum“ von Ch. W. Bauer & R. Embacher Römer und Germanen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen