Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gebührensatzung ab 01.08.2014 Elternabend zur Informationen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gebührensatzung ab 01.08.2014 Elternabend zur Informationen."—  Präsentation transkript:

1 Gebührensatzung ab Elternabend zur Informationen

2 Vorwort Die folgende Präsentation enthält Rechenbeispiele für die Ermittlung der KiTa-Gebühren ab dem Zunächst muss die zutreffende Gehaltsgruppe nach der Gebührensatzung ermittelt werden. Aus dieser ergeben sich die monatlich fälligen Gebühren. Hierbei können Rabatte eingeräumt werden. Anschließend gilt es, eventuell gewünschte Sonderdienste festzustellen. Auf diese werden keine Rabatte gewährt. Das Rechenbeispiel I bezieht sich auf Ganztagskinder. Das Rechenbeispiel II bezieht sich auf Zwillinge. Das Rechenbeispiel III bezieht sich auf Halbtagskinder.

3 Rabattmöglichkeit I  Besuch einer KiTa im Gebiet der Samtgemeinde Brome  Gebührenpflicht (entfällt bei Kindern im letzten Jahr vor der Einschulung),  50 % Rabatt für das zweite Kind,  100 % Rabatt für alle weiteren Kinder,  Jeweils für das Kind mit dem niedrigerem Gebührensatz.

4 Rechenbeispiel I (1. Jahr) 1.Kind:vier Jahre, 2.Kind:zwei Jahre, Beide Kinder ganztags Einkommenstufe: bis €, Frühdienst für beide.

5 Rechenbeispiel I (1. Jahr) 1. Kind 132,50 (265,-) € + 20,- € 152,50,- € Zu zahlen: 2. Kind 345,- € + 20,- € 365,- € 517,50 €

6 Rechenbeispiel I (2. Jahr) 1.Kind:fünf Jahre, ganztags, 2.Kind:drei Jahre, ganztags, Einkommensstufe: bis €, Frühdienst für beide, 1.Kind noch nicht Vorschulkind!

7 Rechenbeispiel I (2. Jahr) 1. Kind 132,50 (265,-) € + 20,- € 152,50,- € Zu zahlen: 2. Kind 265,- € + 20,- € 285,- € 437,50 €

8 Rechenbeispiel I (3. Jahr) 1.Kind:Vorschulkind, 2.Kind:drei Jahre oder älter, Beide Kinder ganztags, Einkommensstufe: bis €, Frühdienst für beide.

9 Rechenbeispiel I (3. Jahr) 1. Kind Beitragsfrei + 20,- € Zu zahlen: 2. Kind 265,- € + 20,- € 285,- € 305,- €

10 Rabattmöglichkeit II  Besuch einer KiTa im Gebiet der Samtgemeinde Brome,  Besuch einer Schule eines älteren Geschwisterkindes,  Älteres Geschwisterkind hat noch nicht das 16. Lebensjahr vollendet,  15 % Rabatt auf die KiTa-Gebühren.

11 Rechenbeispiel I (4. Jahr) 1.Kind:Grundschule 2.Kind:drei Jahre oder älter Zweites Kind ganztags, Einkommensstufe: bis €, Frühdienst.

12 Rechenbeispiel I (4. Jahr) 2.Kind 265,- € - 15 % Rabatt =225,25 € + Frühdienst 20,- € Zu zahlen: 245,25 €

13 Entwicklung Rechenbeispiel I 1. Jahr=517,50 €, 2. Jahr=437,50 €, 3. Jahr=305,00 €, 4. Jahr=245,25 €.

14 Rechenbeispiel II (1. Jahr) Zwillinge unter drei Jahren Beide Kinder ganztags, Einkommensstufe: bis €, Frühdienst für beide.

15 Rechenbeispiel II (1. Jahr) 1. Kind 172,50 (345,-) € + 20,- € 192,50,- € Zu zahlen: 2. Kind 345,- € + 20,- € 365,- € 557,50 €

16 Rechenbeispiel II (2. Jahr) Zwillinge über drei Jahren Beide Kinder ganztags, Einkommensstufe: bis €, Frühdienst für beide.

17 Rechenbeispiel II (2. Jahr) 1. Kind 132,50 (265,-) € + 20,- € 152,50,- € Zu zahlen: 2. Kind 265,- € + 20,- € 285,- € 437,50 €

18 Rechenbeispiel II (4. Jahr) Beide Kinder Vorschulkinder, Beide Kinder ganztags, Einkommensstufe: bis €, Frühdienst für beide.

19 Rechenbeispiel II (4. Jahr) 1. Kind beitragsfrei + 20,- € Zu zahlen: 2. Kind beitragsfrei + 20,- € 40,- €

20 Entwicklung Rechenbeispiel II 1. Jahr=557,50 €, 2. Jahr=437,50 €, 3. Jahr=437,50 €, 4. Jahr= 40,00 €.

21 Rechenbeispiel III (1. Jahr) 1.Kind:vier Jahre, 2.Kind:zwei Jahre, Beide Kinder halbtags Einkommensstufe: bis €, Frühdienst plus Mittagsdienst bis Uhr für beide.

22 Rechenbeispiel III (1. Jahr) 1. Kind 77,50 (155,-) € + 20,- € (F) + 40,- € (M) 137,50,- € Zu zahlen: 2. Kind 200,- € + 20,- € (F) + 40,- (M) 260,- € 397,50 €

23 Rechenbeispiel III (2. Jahr) 1.Kind:fünf Jahre, 2.Kind:drei Jahre, Beide Kinder halbtags Einkommensstufe: bis €, Frühdienst plus Mittagsdienst bis Uhr für beide. 1.Kind noch nicht Vorschulkind

24 Rechenbeispiel III (2. Jahr) 1. Kind 77,50 (155,-) € + 20,- € (F) + 40,- € (M) 137,50,- € Zu zahlen: 2. Kind 155,- € + 20,- € + 40,- € 215,- € 352,50 €

25 Rechenbeispiel III (3. Jahr) 1.Kind:Vorschulkind, 2.Kind:drei Jahre oder älter, Beide Kinder halbtags Einkommensstufe: bis €, Frühdienst plus Mittagsdienst bis Uhr für beide.

26 Rechenbeispiel III (3. Jahr) 1. Kind Beitragsfrei + 20,- € (F) + 40,- € (M) 60,- € Zu zahlen: 2. Kind 155,- € + 20,- € (F) + 40,- € (M) 215,- € 275,- €

27 Rechenbeispiel III (4. Jahr) 1. Kind:Grundschule, 2. Kind:halbtags, Zweites Kind kein Vorschulkind, Einkommensstufe: bis €, Frühdienst plus Mittagsdienst bis Uhr für das zweite Kind.

28 Rechenbeispiel III (4. Jahr) 2.Kind 155,- € - 15 % Rabatt =131,75 € + Frühdienst 20,00 € + Mittagsdienst 40,00 €. Zu zahlen: 191,75 €

29 Entwicklung Rechenbeispiel III 1. Jahr=397,50 €, 2. Jahr=352,50 €, 3. Jahr=275,00 €, 4. Jahr=191,75 €.


Herunterladen ppt "Gebührensatzung ab 01.08.2014 Elternabend zur Informationen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen