Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Beschaffung, Disposition / Beschaffungsmarktforschung Beschaffungsmarktforschung Ziel Auswahlkriterien Überbrückung mangelnder Markttransparenz zur optimalen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Beschaffung, Disposition / Beschaffungsmarktforschung Beschaffungsmarktforschung Ziel Auswahlkriterien Überbrückung mangelnder Markttransparenz zur optimalen."—  Präsentation transkript:

1 Beschaffung, Disposition / Beschaffungsmarktforschung Beschaffungsmarktforschung Ziel Auswahlkriterien Überbrückung mangelnder Markttransparenz zur optimalen Beschaffung ABC-Analyse, Betriebsbedingungen, Marktdaten Aufgaben Informationsgegenstand Informationssammlung und Informationsaufbereitung Produkte, Preis, Lieferanten, Markt Inhalt Objekte [Vgl.: Hartmann 2002, S. 194]

2 Beschaffung, Disposition / Beschaffungsmarktforschung Beschaffungsmarktforschung Lieferanten- analyse Preis- analyse Konjunktur- analyse Produkt- analyse Konkurrenz- analyse [Vgl.: Bichler/Krohn 2001, S. 66ff.]

3 Beschaffung, Disposition / Beschaffungsstrategie Beschaffungs- strategie Einzelbeschaffung bei Bedarf Produktions- synchrone Beschaffung Vorrats- beschaffung [Vgl.: Ehrmann 2003, S. 297ff.]

4 Beschaffung, Disposition / Beschaffungsstrategie III Verfügbarkeit gewährleisten I Technisch zusammenarbeiten IV Effizient abwickelnII Marktpotential Ausschöpfen Sicherheitsbestände aufbauen Langfristige Lieferbeziehungen pflegen Bedarfsblockung Lieferantenpflege Beschaffungsmarktforschung Langfristige Lieferbeziehungen Intensive Make or Buy-Analyse Standardisierungsbemühungen fördern Verstärkter Einsatz von DV Reduzierung von Bestellabwicklungskosten Anwendung neuer Logistikkonzepte z.B. ship to stock, line to line etc. Verstärkte Nutzung zentraler Einkaufsvereinbarungen Intensive Suche nach Lieferanten Internationaler Preisvergleich Überprüfung der Preisbestandteile von Produktion (Wertanalyse, MKS) Qualitätssicherung und Lagerkonzeption beim Lieferanten niedrig Einkaufsvolumen - Ergebniseinfluss hoch Technische Komplexität Versorgungsrisiko

5 Beschaffung, Disposition / Beschaffungsmatrix Strategische Einkaufskooperationen zielen auf die gemeinsame Entwicklung und Bearbeitung des Beschaffungsmarktes ab. [Vgl. Strategische Einkaufskooperationen, Beschaffung aktuell, Heft 002, jg.2001 Strukturelement: Organisation der Beschaffung Strategieelement: Konzeptionierung der Beschaffung Individual Sourcing Cooperative Sourcing Klassischer Einkauf Klasssische Einkaufs- kooperation individuell kooperativ strategisch taktisch/ operativ

6 Beschaffung, Disposition / Beschaffungsquellen Beschaffungs- quellen Global Sourcing Single Sourcing Modular Sourcing

7 Beschaffung, Disposition / Lieferantenauswahl Konditionen Preis Kommunikation Bezugspolitik Lieferant 1 Lieferant 2 Lieferant 3 Lieferant 4 Lieferant 5

8 Beschaffung, Disposition / Dispositionsverfahren Dispositions- Verfahren Auftragsgesteuerte Disposition Einzelbedarfs- disposition Sammelbedarfs- disposition Plangesteuerte Disposition Verbrauchsgesteuerte Disposition Bestellpunkt- verfahren Bestellrhythmus- verfahren [Vgl.: Hartmann 2002, Seite 344]

9 Beschaffung, Disposition / Schema - Nettobedarfsrechnung Bruttoproduktionsbedarf + Zusatzbedarf. = Gesamtbruttobedarf - Lagerbestand + Vormerkbestand - Bestellbestand - Werkstattbestand. = Nettobedarf - verfügbarer Bestand


Herunterladen ppt "Beschaffung, Disposition / Beschaffungsmarktforschung Beschaffungsmarktforschung Ziel Auswahlkriterien Überbrückung mangelnder Markttransparenz zur optimalen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen