Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DELF scolaire A1 – B2 AG`s am HGT. Welche Möglichkeiten bieten sich den Schüler/Innen? Sekundarstufe ISekundarstufe II 8. Klasse10. Klasse B1 und B2 F1A2B1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DELF scolaire A1 – B2 AG`s am HGT. Welche Möglichkeiten bieten sich den Schüler/Innen? Sekundarstufe ISekundarstufe II 8. Klasse10. Klasse B1 und B2 F1A2B1."—  Präsentation transkript:

1 DELF scolaire A1 – B2 AG`s am HGT

2 Welche Möglichkeiten bieten sich den Schüler/Innen? Sekundarstufe ISekundarstufe II 8. Klasse10. Klasse B1 und B2 F1A2B1 F2A2 2 DELF-AG´s am HGT (Manz)

3 Was ist das DELF? DELF = Diplôme d´Etudes en Langue Française DELF-Zertifikate: ▫standardisierte, in der ganzen Welt anerkannte staatliche französische Sprachdiplome ▫4 Niveaustufen: A1 – B2 (Niveaus des GeR für Sprachen) ▫Prüfungen können unabhängig voneinander abgelegt werden 3 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

4 Welche Vorteile bietet das DELF scolaire? den Schüler/Innenden Lehrer/Innen berufsrelevante Qualifikation von Universitäten anerkannt sprachlicher Nachweis mit europäischen Kriterien Üben und Erleben von mündl. Prüfungssituationen Bewertung und Aufwertung von Leistungen Motivation / Leistungsanreiz eine Prüfung = ein Diplom internationale Dimension für die Schule Aufwertung des Faches Französisch innovativ und kommunikationsorientiert Anpassung an GeR / Lehrplan evtl. Möglichkeit, dass das HGT Prüfungsschule für die mündlichen Prüfungen wird 4 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

5 Überblick über die Prüfungen Niveau des GeRDELF scolaireDELF tous publics Sprach- verwendung A1DELF A1 elementar A2DELF A2 B1DELF B1 selbstständig B2DELF B2 C1DALF C1 kompetent C2DALF C2 5 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

6 Anforderungen Niveau A1 6 Hören Ich kann… vertraute Wörter und alltägliche Äußerungen, die sich auf meine konkreten alltäglichen Bedürfnisse, auf meine Familie und mein Umfeld beziehen, verstehen, wenn langsam, deutlich und mit Wiederholungen gesprochen wird. Lesen Ich kann… sehr kurze, einfache Texte mit bekannten Namen, Wörtern, sowie kurze, einfache geschriebene Anleitungen verstehen, z.B. auf Plakaten oder in Katalogen. DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

7 Anforderungen Niveau A1 Sprechen Ich kann… auf einfache Weise kommunizieren, vorausgesetzt, der Sprecher ist bereit, seine Äußerungen langsamer zu wiederholen oder neu zu formulieren, und mir bei meiner Aussage zu helfen einfache Fragen über vertraute Themen oder über das, was ich unmittelbar brauche, stellen und diese Fragen beantworten einfache Redewendungen und Sätze formulieren, um meinen Wohnort und meinen Bekanntenkreis zu beschreiben Schreiben Ich kann… eine kurze, einfache Postkarte schreiben, z.B. aus dem Urlaub auf Formularen meine persönlichen Daten eintragen, z.B. Name, Adresse oder Staatsangehörigkeit 7 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

8 Anforderungen Niveau A2 Hören Ich kann… Redewendungen und Aussagen verstehen, die unmittelbare Bedürfnisse betreffen die Hauptaussagen in kurzen, klaren und einfachen Mitteilungen verstehen Lesen Ich kann… kurze, einfache Texte verstehen einfachen und alltagssprachlichen Materialien, wie Anzeigen, Werbetexte, Broschüren, Speisekarten und Fahrplänen, bestimmte Informationen entnehmen kurze, einfache, persönliche Briefe verstehen 8 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

9 Anforderungen Niveau A2 Sprechen Ich kann… Bei einfachen und alltäglichen Tätigkeiten kommunizieren, die lediglich einen einfachen und direkten Informationsaustausch über vertraute Themen und Aktivitäten fordern Mich kurz austauschen, selbst, wenn ich nicht genug verstehe, um ein Gespräch fortzuführen Schreiben Ich kann… Kurze, einfache, alltägliche Nachrichten und Mitteilungen schreiben Sehr einfache persönliche Dankes- und Entschuldigungsschreiben verfassen 9 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

10 Anforderungen Niveau B1 Hören Ich kann… den wesentlichen Punkten einer längeren Diskussion folgen, wenn deutlich gesprochen und Standardsprache verwendet wird, wenn es um vertraute Themen geht die wesentlichen Inhalte in einer Sendung zu geläufigen Themen erfassen Lesen Ich kann… einfache Texte verstehen, deren Themen sich mit meinen Interessen decken die Beschreibung von Ereignissen, Gefühlen und Wünschen in persönlichen Briefen gut verstehen 10 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

11 Anforderungen Niveau B1 Sprechen Ich kann… mit den meisten Situationen zurechtkommen, denen man während einer Reise begegnet ohne Vorbereitung an einem Gespräch über vertraute Themen, die mich oder mein Umfeld betreffen, teilnehmen einfache Redewendungen, um über Erfahrungen, Ereignisse, meine Träume, meine Hoffnungen oder meine Ziele zu erzählen, gebrauchen eine Geschichte, die Handlung eines Films/Romans erzählen und meine Meinung ausdrücken Schreiben Ich kann… einen persönlichen, zusammenhängenden Text über Erfahrungen und Eindrücke schreiben meine Meinung über allgemeine Themen bzw. Alltagsthemen ausdrücken 11 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

12 Anforderungen Niveau B2 Hören Ich kann… Längere Redebeiträge verstehen und deren Argumentation folgen, wenn mir das Thema vertraut ist Die meisten Fernsehnachrichten und Sendungen zu aktuellen Themen verstehen Die meisten Filme in Standardsprache verstehen Lesen Ich kann… Aufsätze und Berichte verstehen, die sich mit aktuellen Problemen beschäftigen und in denen die Verfasser bestimmte Standpunkte oder Sichtweisen vertreten Einen zeitgenössischen Text verstehen 12 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

13 Anforderungen Niveau B2 Sprechen Ich kann… So spontan und souverän mit einem Muttersprachler kommunizieren, dass eine normale Interaktion möglich ist Aktiv an einem Gespräch teilnehmen, meine Meinung formulieren und rechtfertigen Mich klar und präzise über eine breite Palette an Themen äußern, die mich interessieren Eine Stellungnahme über ein aktuelles Thema formulieren, Vor- und Nachteile von verschiedenen Lösungen darstellen 13 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

14 Anforderungen Niveau B2 Schreiben Ich kann… Unterschiedliche Ideen und Lösungsmöglichkeiten für ein Problem gegeneinander abwägen Informationen und Argumente aus unterschiedlichen Quellen zusammenfassen Über Ursachen, Folgen und hypothetische Situationen spekulieren 14 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

15 Wie sind die Prüfungen aufgebaut? 4 bzw. 6 unabhängige Prüfungen Überprüfung der 4 Kompetenzen: ▫Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben Bestehen der Prüfung: ▫mind. 50/100 Punkten ▫Je Prüfungsteil: mind. 5/25 Punkten 15 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

16 Dauer der Prüfungen SchriftlichMündlichVorbereitung der mündl. Prüfung A11 h 20 min5-7 min10 min A21 h 40 min6-8 min10 min B11 h 45 min15 min10 min B22 h 30 min20 min30 min C14 h30 min1 h C23 h 30 min30 min1 h (nach Hörverständnis) 16 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

17 Termine 2011 Januar 2011Juni 2011 Voranmeldung: Schriftliche Prüfung: Mündliche Prüfung: – Nachholtermin (mündl. P.): Voranmeldung: Schriftliche Prüfung: Mündliche Prüfung: – Nachholtermin (mündl. P.): DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

18 Kosten NiveauPreis A118 € A235 € B140 € B250 € C190 € C2110 € 18 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

19 Konzept der DELF-AG´s am HGT Prüfung: Januar Beginn der AG: M0, /8. Std Prüfungsniveau: A2 Vorabanmeldung: Anmeldung: Prüfung: Juni Beginn der AG: Mo, /8. Std Prüfungsniveaus: B1 und B2 Vorabanmeldung: Anmeldung: Zwei AG´s, die je nach Schulhalbjahr auf unterschiedliche Prüfungen vorbereiten Alle 2 Wochen eine Doppelstunde 19 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)

20 Was machen wir in der AG? Lesen authentischer Texte Trainieren des Hörverstehens Üben des freien Sprechens und Schreibens ▫Monologisches Sprechen ▫„an Gesprächen teilnehmen“ Ziel: sich auf Französisch in Alltagssituationen verständigen Es geht nicht um Grammatik- oder Vokabelkenntnisse! 20 DELF AG´s am HGT (Frau Manz)


Herunterladen ppt "DELF scolaire A1 – B2 AG`s am HGT. Welche Möglichkeiten bieten sich den Schüler/Innen? Sekundarstufe ISekundarstufe II 8. Klasse10. Klasse B1 und B2 F1A2B1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen