Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Personalkosten ?!?. Personalkostensätze und Sachkostenpauschale I. Personalkostensätze 1. Gehalt Das jährliche Gehalt wurde errechnet aus: 12 Gehältern.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Personalkosten ?!?. Personalkostensätze und Sachkostenpauschale I. Personalkostensätze 1. Gehalt Das jährliche Gehalt wurde errechnet aus: 12 Gehältern."—  Präsentation transkript:

1 Personalkosten ?!?

2 Personalkostensätze und Sachkostenpauschale I. Personalkostensätze 1. Gehalt Das jährliche Gehalt wurde errechnet aus: 12 Gehältern 55 % Weihnachtsgeld 50% Urlaubsgeld 2. Sozialversicherungsbeiträge In Spalte 2 der entsprechenden Übersichten sind die Arbeitgeberanteile zur Sozialversicherung enthalten. 3. Sonstige Personalgemeinkosten Hierunter sind die Personalkosten zu verstehen, die nicht als Einzelkosten erfassbar, sondern nur mit Hilfe bestimmter Schlüssel zu verteilen und zuzurechnen sind. Da eine verursachungsgerechte Zuordnung dieser Kosten in aller Regel schwierig ist und oft einen erheblichen Aufwand erfordert, werden die sonstigen Personalgemeinkosten pauschaliert. Der Zuschlagssatz beträgt 20 v.H. der durchschnittlichen Bezüge (aufgelistet in Sp. 6 bis 8 der Übersicht). Der Zuschlagssatz von 20 v.H. für die sonstigen Personalgemeinkosten schließt folgende Gemeinkosten (ohne Sachkosten) ein: Innerer Dienst (z.B. Botendienst) Kosten der Leitung (Aufsichts- und Führungsfunktionen) Allgemeine Verwaltung (z.B. Personalangelegenheiten, Organisation). Nachstehende Aufgabenbereiche sind bei der Berechnung des Zuschlagssatzes berücksichtigt worden: Allgemeine Verwaltung Hausverwaltung, Botendienst, Fernsprechdienste, Fernschreibdienste, Schriftgutverwaltung, Materialverwaltung, Vervielfältigungsstelle, Poststelle Personalangelegenheiten, Aus- und Fortbildung Organisationsangelegenheiten einschließlich Prüfgruppen, Datenverarbeitung und technische Dienste Bibliothek, Dokumentation, Statistik, Übersetzungsstellen. In dem Zuschlagssatz von 20 v.H. sind insbesondere nicht enthalten: Vertretungskosten Kosten der Nachwuchsausbildung

3 Berechnung der durchschnittlichen Arbeitsstunden einer/es Angestellten Jahr365 Tage abzüglichSonntage52 Tage Samstage52 Tage Feiertage10 Tage114 Tage 251 Tage abzüglich Ausfälle durch Erkrankungen, Kuren 16,73 Tage Urlaub, Fortbildung33,8 Tage50,53 Tage 200,47 Tage Arbeitszeit ab = 38,5 Std./Woche = 462 Minuten täglich 200,47 Tage x 462 Min.= Min./Jahr = 1.543,62Std./Jahr = 128,635Std./Monat aufgerundet= 129Stunden/Monat

4 III. Berechnung 1. Personalkostensätze: Durch- schnitts- gehalt einschl. Sonder zu- wendung u. Urlaubsgeld (in EUR Sozialvers i-cherung (Arbeit- geber- anteil) Durchschnittliche Personalkosten (in EUR) Durchschnittliche Personalkosten einschl. sonstiger Personalgemein- kosten (in EUR) Durchschnittliche Personalkosten (in EUR) Durchschnittliche Personalkosten einschl. sonstiger Personalgemein- kosten (in EUR) Durchschnittliche Personalkosten (in EUR) Durchschnittliche Personalkosten einschl. sonstiger Personalgemein- kosten (in EUR) (Summe Sp. 1-+2)(Sp. 3 /12) (Sp. 4 /129) (Sp % von Sp. 1) (Sp. 6 /12) Sp. 7 /129) Jahr MonatStundeJahrMonatStunde ,5835, , ,83 41,60 2. Sachkostenpauschale Bezeichnung gerundete Beträge pro Beschäftigtem in € p.a. (mit Zuschlag für Bildschirmarbeitsplätze)1/121/129 1.Raumkosten ,58 2. Laufende Sachkosten ,10 3. Kapitalkosten für Büroausstattung sowie Zuschlag für deren Unterhalten ,20 4. Sonstige jährliche Investitionskosten ,75 Summe ,63

5 3. Gesamtberechung Bürokauffrau ! Jahr/Euro Monat/EuroStunde/Euro Durchschnitt Personalkosten ,60 Sachkostenpauschale ,62 Gesamtkosten ,22


Herunterladen ppt "Personalkosten ?!?. Personalkostensätze und Sachkostenpauschale I. Personalkostensätze 1. Gehalt Das jährliche Gehalt wurde errechnet aus: 12 Gehältern."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen