Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Zielformulierung Präsentation Hani Baradaran Silke Steinhardt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Zielformulierung Präsentation Hani Baradaran Silke Steinhardt."—  Präsentation transkript:

1 1 Zielformulierung Präsentation Hani Baradaran Silke Steinhardt

2 2 Inhalt 1. Definition, Begriff und Funktion von Zielen 1.1 Definition 1.2 Beispiel 1.3 Begriff und Funktion 2. Anforderungen & Rangordnung 2.1 Anforderungen (SMART-Kriterien) 2.2 Rangordungen 2.3 Zielebenen 3. Zielbeziehungen 3.1 Horizontale und Vertikale ZB 3.2 Horizontale Zielbeziehungen 3.3 Vertikale Zielbeziehungen H S S

3 3 Inhalt 4. Dimensionen von Unternehmenszielen 4.1 Shareholder & Stakeholder 4.2 Ökonomische Zielkonzeptionen 5. Zieldimensionen nach Heinen 5.1 Zieldimensionen 5.2 Zielinhalt 5.3 Zielausmaß 5.4 Zeitlicher Bezug 6. Quellenangaben H H

4 4 1.Definition, Begriff und Funktion von Zielen

5 5 1.1 Definition Z I E L Ein Ziel ist ein angestrebter zukünftiger Zustand, der nach Inhalt, Zeit und Ausmaß genau bestimmt ist.

6 6 1.2 Beispiel Persönliche Ziele Qualitätsziele Unternehmensziele

7 7 1.3 Begriff und Funktion Unternehmensziele … … beschreiben den zukünftigen Zustand, den ein Unternehmen anstrebt … sind notwendig für die Grundentscheidung innerhalb eines Unternehmens … werden von Gründern und Kapitalgebern festgesetzt

8 8 2. Anforderungen & Rangordnung

9 9 Es sollte überprüfbar sein, an was sich der Zielerfolg messen lassen kann. Es sollten keine Vermeidungsziele definiert werden sondern eine positive Formulierung gewählt werden. Das definierte Ziel sollte auch erreichbar sein. Es sollte festgelegt sein, bis wann das Ziel erreicht sein soll Das Ziel muss so formuliert sein, dass auch Dritte dieses verstehen können. (so konkret wie möglich) 2.1 Anforderungen ( SMART-Kriterien ) S pezifisch M essbar A ttraktiv R ealistisch T erminiert Bsp.: … den Gewinn um 5 % im nächsten Geschäftsjahr zu steigern

10 Rangordnung OBERZIEL ZWISCHENZIELE UNTERZIELE

11 11 KONKRETERKONKRETER 2.3 Zielebenen Oberziel Zwischen- Zwischen-ziele Unterziele Unterziele

12 12 3.Zielbeziehungen

13 Horizontale und Vertikale ZB Wir unterscheiden zwischen: Horizontalen ZielbeziehungenVertikalen Zielbeziehungen Ziele liegen auf einer Ebene der Unternehmensstruktur Ziele liegen auf mehreren Ebenen der Unternehmensstruktur

14 Horizontale Zielbeziehungen Zielantinomie konkurrierende Ziele komplementäre Ziele Zielindifferent

15 Vertikale Zielbeziehungen Mittel zur Erreichung Konkretisierung Mittel Ziel

16 16 4.Dimensionen von Unternehmenszielen

17 Shareholder & Stakeholder Ökonomische Dimensionen Soziale Dimensionen Ökologische Dimensionen Shareholder Stakeholder

18 18 Beschaffungsziele Produktionsziele Absatzziele Liquiditätsziele Investitionsziele Finanzierungsziele Umsatzziele Gewinnziele Rentabilitätsziele 4.2 Ökonomische Zielkonzeption SachzieleFormalziele LeistungszieleFinanzzieleErfolgsziele

19 19 5. Zieldimension nach Heinen

20 Zieldimension Zeitlicher Bezug Zielausmaß Zielinhalt Zeitpunktbezogene Ziele Zeitraumbezogene Ziele Satisfaktionsziele Extremalziele Nicht-monetäre Ziele Monetäre Ziele ZIELDIMENSIONZIELDIMENSION

21 Zielinhalt Lassen sich in Geldeinheiten fassen z.B.- Gewinnstreben - Sicherung der Zahlungsbereitschaft - Kapitalerhaltung Lassen sich nicht in Geldeinheiten fassen z.B.- Streben nach bestimmten Image - Sicherung von Arbeits- plätzen - Gleichberechtigung zw. Mann und Frau Monetäre ZieleNicht-monetäre Ziele

22 Zielausmaß - - allgemeines Ziel minimieren & maximieren - - Ziele sind nach oben und unten offen - - z.B. Gewinnzuwachs; Kostensenkung - - begrenztes Ziel - - Ziele sind konkret zu einem bestimmten Punkt definiert - z.B. 50% Umsatzwachstum ExtremalzieleSatisfaktionsziele

23 Zeitlicher Bezug Bis zum … Im Laufe des Jahres 2006 Zeitpunktbezogene ZieleZeitraumbezogene Ziele

24 24 6. Quellenangaben

25 25 6.Quellenangabe Wöhe, G.: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 22.Auflage Schierenbeck, H.: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre, 16.Auflage Heinen, E.: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 9. Auflage Professor Hoeber,

26 26


Herunterladen ppt "1 Zielformulierung Präsentation Hani Baradaran Silke Steinhardt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen