Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Reibung und Balance Über die Besonderheiten, die die Beziehungen eines Präsidenten und eines Fachbereichs über Jahrzehnte geprägt haben © J. Dankert.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Reibung und Balance Über die Besonderheiten, die die Beziehungen eines Präsidenten und eines Fachbereichs über Jahrzehnte geprägt haben © J. Dankert."—  Präsentation transkript:

1

2 Reibung und Balance Über die Besonderheiten, die die Beziehungen eines Präsidenten und eines Fachbereichs über Jahrzehnte geprägt haben © J. Dankert

3 Es war immer eine besondere Beziehung zwischen F F und M M... immer im Kontakt mit der Technik (früher: Maschinenbau und Chemieingenieurwesen) © J. Dankert

4 Weggefährten über mehr als zwei Jahrzehnte Der Präsident der FH und der Sprecher des Fachbereichs... in den Siebzigern... und bei der Verabschiedung von Prof. Wiebe im Jahr 1996 © J. Dankert

5 Balance - das Pendel als Modell STABIL, aber Energie:Minimal Problem:Statisch Anblick:Traurig Es ist allerdings KEINE AKTION erforderlich! STABIL, aber Energie:Minimal Problem:Statisch Anblick:Traurig Es ist allerdings KEINE AKTION erforderlich! Das möglichst reibungsfrei gelagerte Pendel ist zwar... Das war allen Beteiligten stets zu wenig! © J. Dankert

6 Nur ganz kleine Kräfte, aber ganz fein abgestimmt! Balance - der Versuch, aufrecht zu bleiben Das aufrechte Pendel ist zwar... INSTABIL, aber Energiepotenzial: Maximal Problem:Dynamisch Anblick:Stolz Es ist allerdings STETS AKTION erforderlich! INSTABIL, aber Energiepotenzial: Maximal Problem:Dynamisch Anblick:Stolz Es ist allerdings STETS AKTION erforderlich! © J. Dankert

7 Balance... über den Tag hinaus Die Folgen eines Wechsels des Jongleurs sind unbekannt (bzw. wegen der langen Amtszeit in Vergessenheit geraten). Der kluge Fachbereich baut vor! Das Labor für Steuerungs- und Regelungstechnik garantiert die vom Computer gesteuerte aufrechte Haltung. © J. Dankert

8 FLFL F1F1 F2F2 F3F3 FHFH MMTMT... Verwaltungsgliederungsplan (Ausschnitt)... zeigt das ungebrochene Verhältnis zur Technik Der FVFV F © J. Dankert

9 Technische Bedeutung der Symbole F-Kraft (Ursache der Bewegung) M-Masse mit den beiden Eigenschaften a)"schwer" (Gewicht) und b)"träge" F-Kraft (Ursache der Bewegung) M-Masse mit den beiden Eigenschaften a)"schwer" (Gewicht) und b)"träge" F H -Haftreibkraft (Gegner jeder Bewegung) F 1, F 2, F 3 -"Irgendwelche" Kräfte F L -Längskraft (innere Kraft, wichtig für Zusammenhalt, aber nicht sichtbar) F V -Vertikalkraft Die Bedeutung der Indizes der Kräfte: © J. Dankert

10 Beispiel: M liegt schwer (Gewicht Mg) und träge auf einer Unterlage. F versucht, M zu bewegen. Warum bewegt sich nichts? Erst durch Wegschneiden der Unterlage wird das Kräftespiel sichtbar. Kräftespiel an M Das M F Mg FVFV Die vertikal gerichtete Gegenkraft trägt nur die Last, bewegen kann F V nichts! Das eigentliche Problem ist die Kraft F H ! FHFH Naturgesetz: F H wirkt immer F entgegen. Und was machen die übrigen Kräfte? Man weiß es nie! So z. B. könnte es aussehen: F2F2... unterstützt F F3F3... wirkt F entgegen (wann ist schon genügend Geld da?) D F1F1... vergrößert F V und damit die Reibung... über den Tag hinaus F1F1 D ? ? Die Gesetze der Statik bleiben gültig! Interessant ist aber die Bewegung, dafür abschließend ein Beispiel. © J. Dankert

11 "STICK-SLIP-Effekt" Das Kräftespiel beim F FVFV μMg M F1F1 F2F2 FLFL F3F3 Mg Federn und Dämpfer © J. Dankert

12 Der Reibbeiwert ist geschwindigkeitsabhängig Bewegung Stillstandszeit Geschwindigkeit Ruhe Reibbeiwert Delta μ Delta μ (dyn.)

13

14 ... und M bewegt sich doch! Idealfall Instabilität Normalfall Geschwindigkeit Das "WIE?" ist von der Abstimmung aller Parameter abhängig.

15 ... und M bewegt sich doch! Idealfall Instabilität Normalfall Geschwindigkeit Das "WIE?" ist von der Abstimmung aller Parameter abhängig. Alles Gute, sehr geehrter Herr "Noch"-Präsident, lieber Herr Dalheimer, wünschen Ihnen die Angehörigen des Fachbereichs Maschinenbau und Produktion. Ihnen, sehr geehrter Herr Dr. Husung, wünschen wir viel Erfolg im schwierigen Amt und immer ein "sensibles Händchen" bei der Abstimmung aller Parameter des komplizierten FH-Systems.


Herunterladen ppt "Reibung und Balance Über die Besonderheiten, die die Beziehungen eines Präsidenten und eines Fachbereichs über Jahrzehnte geprägt haben © J. Dankert."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen