Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zu jungenspezifischen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zu jungenspezifischen."—  Präsentation transkript:

1 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zu jungenspezifischen Leseförderung Tag, Datum Beginn: Uhr Hochschule der Medien, Stuttgart Kerstin Engelhardt Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt

2 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Jungen lesen? Ablauf der Fortbildungsveranstaltung Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Begrüßung Vortrag Rückfragen & Pause Jungsrallye Pause World Café – Diskussion Pause & Vorstellung der Ergebnisse Kurze Zusammenfassung Ende der Veranstaltung Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt

3 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Das bedeutet Krieg – Wise Guys Vortrag Rückfragen & Pause Jungsrallye Pause World Cafè Pause Vorstellung der Ergebnisse Kurze Zusammen -fassung

4 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Gibt es etwas Langweiligeres als Lesen? Ich habe es ja versucht, aber es dauert immer ewig, bis man so ein Buch durch hat, und dann gefällt einem das Ende vielleicht noch nicht mal, und dann war alles umsonst und reine Zeitverschwendung. Till, Jochen: Bauchlandung. Ravensburg: Ravensburger Buchverl., 2004, S.28 Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte I. Warum lesen Jungen nicht (mehr)? Vortrag

5 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt 1.Jungen – das leseschwache Geschlecht Jungenkatastrophe Jungen - Das schwache Geschlecht der Moderne? Stuttgarter Nachrichten PISA Mangelnde Lesekompetenz Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte sinkendes Bildungsniveau Jungen fallen hinter Mädchen zurück

6 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

7 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Jungen weisen tendenziell größere Schwierigkeiten beim Lesen auf. –besonders ab Sekundarstufe I –bei kontinuierlichen Texten Prof. Christine Garbe: Unterschiede in der Lesekompetenz bei Jungen und Mädchen beziehen sich auf 3 Dimensionen: –Lesequantität und Leseintensität Jungen lesen weniger –Lesestoff und Leseweise Jungen lesen Anderes und auf andere Weise –Lesefreude und Leseneigung Lesen hat bei Jungen einen geringeren Stellenwert Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

8 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt 2. Defizitkonzept und Differenzhypothese Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte Prinzip der Mädchenförderung bisher: Defizitkonzept 1) Defizit erkannt 2) Defizit (scheinbar) beseitigt

9 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Defizitkonzept und Differenzhypothese Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte Differenzhypothese Beide haben Fähigkeiten und lernen voneinander Gemeinsames Vorgehen mit Gender-Aspekt © Zeichnungen H. Tiedke

10 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

11 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

12 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt II. Mangelnde Lesekompetenz und Lesemotivation bei Jungen 1.Genetische Ursachen Bei Jungen ist die linke Gehirnhälfte für Sprache verantwortlich – bei Mädchen beide Hälften. Die linke Hälfte entwickelt sich bei Jungen langsamer. Der Verbindungsbalken im Gehirn ist bei Jungen kleiner. Für Lesen müssen verschiedene Gehirnzentren herangezogen werden. Lesefenster bis 13. bzw. 15 Jahre geöffnet. Leseknick fällt bei Jungen stärker aus. Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

13 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt 2. Soziokulturelle Ursachen Die weiblich geprägten Strukturen in der (Lese-)Erziehung lassen Lesen als Frauensache erscheinen. Jungen grenzen sich vom mütterlichen Vorbild ab. Schulunterricht ist hauptsächlich mädchenorientiert bezüglich der Lesemedien, der Lesestrategien und der Inhalte. Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

14 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt 3. Doing Gender Gezielte Fördermaßnahmen während der geeigneten Entwicklungsphasen können den biologisch und soziokulturell verursachten Schwächen des jeweiligen Geschlechts entgegensteuern und die Geschlechtsidentität aktiv gestaltet. Aktive Beeinflussung des Entwicklungsprozesses durch lesefördernde Institutionen (Schule, Bibliothek,…) ist möglich. Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

15 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt III. Wie motiviert man Jungen zum Lesen? 1.Übung macht den Meister You learn reading by reading - Lesen lernt man durch Lesen [ehemal.Präsident der International Reading Association (IRA) John Manning] Es ist entscheidend für den Erwerb der Lesekompetenz, ob und wie viel gelesen wird. Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

16 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt 2. Motivation Die Betonung der motivationalen Komponente hat zum Hintergrund, dass durch eine verstärkte Leselust die Häufigkeit und Praxis des Lesens intensiviert, und damit die Lesekompetenz verbessert wird. Das Interesse der Jungen kann auf dreifache Weise geweckt werden: –Kognitiv –Emotional –Wertebezogen Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

17 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt 3. Freizeitinteressen von Jungen Erkenntnisse aus JIM-Studie 2005 und Kim-Studie 2005 Non-mediale Freizeitaktivitäten: wichtig: Freunde treffen und Sport Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

18 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt 4. Genrepräferenzen von Jungen Hitliste nach Kim-Studie 2005: –Comics69% –Abenteuerbuch 65% –Sachbuch/ Zeitschrift61% –Detektivgeschichten52% –Fantasiegeschichten52% –TV-Begleitbücher 48% Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

19 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Jungen wollen lesen, um an einem Abenteuer beteiligt zu sein, zu entspannen und sich abzulenken, oder um Wissenswertes über ihr Hobby und Interessensgebiet zu erfahren. Sich in andere Figuren einzufühlen oder mit deren Gefühlen konfrontiert zu werden, hält sie, im Vergleich zu Mädchen, eher vom Lesen ab. Die wichtigsten Bewertungskriterien: –Spannung –Humor –Action Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

20 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Die Lektüre muss faktenreich und realistisch sein. Jungen achten bei der Lektürewahl mehr auf das Thema, als auf die Geschichte. Während Lesen für Mädchen hauptsächlich Bücherlesen bedeutet, findest es bei Jungen in einer anderen Medienumgebung, z.B. am Computer, statt. Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

21 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt 5. Comics, Zeitschriften, Internet - ungenutzte Möglichkeiten? Es wäre ein Fehler, Jungen, deren Lesekompetenz gefördert werden soll, von den Medien fern zu halten, die sie gern lesen. Dazu zählen Zeitschriften, Comics oder Handbücher, oder das Lesen im Zusammenhang mit Internet oder Computernutzung, auch wenn es aus pädagogischer Sicht nicht als echtes Lesen geschätzt wird. Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

22 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Comics Comics – ein Medium für Analphabeten? Gerade für Jungen ist das Lesen von Comics oft eine Brücke zum Bücherlesen, denn das Medium mit dem hohe Bild- und geringem Textanteil ist sehr beliebt. 20% der Jungen, die sonst selten lesen, greifen zum Comic. Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

23 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Leseförderung mitZeitschriften Zeitschriften eignen sich aufgrund ihres Inhalts, Aufbaus und der Aktualität ebenfalls zur Leseförderung: –kurzen Artikel –oft von Bildern begleitet –unterschiedlichen Textarten –Inhalt: Fragen des aktuellen Lebens, der Freizeit, Technik oder Wissenschaft Projekt: "Zeitschriften in die Schulen" Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

24 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Songtexten Leseeinstieg mit Songtexten Besonders für Jugendliche, sowohl Jungen, als auch Mädchen, interessant sind Texte von aktuellen Lieder ihrer Lieblingsmusikgruppe. Die Texte können als Lesestoff verwendet werden. Anknüpfend daran stellen Biographien über Sänger einen etwas umfangreicheren Text dar. Beispiel: die Biographie des US-amerikanischen Rappers Eminem Eminem, Whatever you say I am ein Lesetipp von Jungen an Jungen Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

25 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Computer Lesen und Computer – ein Widerspruch? Computer und Internet gehören zum Alltag von Jungen. Diese Faszination über die neuen Medien muss zur Motivation für Programme der jungenspezifischen Leseförderung genutzt werden. Das medial erweiterte Lektüreangebot ist besonders für Jungen aktivierend. Projekte: –Antolin –Leselilli bei Primolo Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

26 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt 6. Der Buchmarkt unter der Lupe Jungen brauchen Bücher für Jungen (Trendberichts Kinder- und Jugendbuch 2006 ) In Anlehnung an diese Erfolgs-Mädchen-Reihe Freche Mädchen – freche Bücher wurde 2000 als Gegenstück die Reihe Für Mädchen verboten auf den Markt gebracht. Diese Bücher sind ausschließlich von männlichen Autoren verfasst. Mit Missgeschicken, Sport oder zickigen Mädchen sollen sie inhaltlich genau das ansprechen, was Jungen beschäftigt. Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

27 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte Für Mädchen verboten

28 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Kritikpunkte an der Reihe: –kindliche Cover laden nicht zum Mitnehmen ein –Themen, wie Liebe und Beziehungen, sprechen Jungen nicht primär ansprechen –gefühlsbetont beschrieben –Inhalte realitätsfremd –teilweise in vulgärer Sprache geschrieben –nur geringe Identifikationsmöglichkeiten mit Protagonisten gegeben Aber: Seelenlage pubertierender Jungen wird unproblematisch und unterhaltsam ins Visier genommen Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

29 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Buchtipps für Jungen Kriterien zur Bewertung von Jungenbüchern: Wie wirkt das Cover? Sind die Illustrationen ansprechen? Wie sehr sind die Faktoren Spannung, Action und Humor gegeben? Werden jungentypische Interessen beachtet? Welche Botschaft wird vermittelt? Wer sind die Protagonisten/ Identifikationsfiguren? Wird eine jungengerechte Sprache verwendet? Sind die Sätze kurz und verständlich? Welchen Umfang haben die einzelnen Kapitel, bzw. das Buch? Buchempfehlungslisten kritisch bewerten! Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

30 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte IV. Leseförderung Projekte können effizient die Lesemotivation und die Lust am Lesen stärken. Für eine verbesserte Lesekompetenz jedoch muss langfristigere Förderung stattfinden

31 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt 1.Erfolgsfaktoren der jungenspezifischen Leseförderungsprojekte Leseferne Jungen, die sonst wenig Kontakt zu Büchern haben, werden angesprochen. Lesen ist männlich! Besonders wirkungsvoll kann der Zielgruppe vermittelt werden, dass Lesen nicht allein eine weibliche Eigenschaft ist, wenn männliche Mitarbeiter bei den Veranstaltungen beteiligt sind. Die Motivation, freiwillig zu lesen, steigt durch gezieltes Aufgreifen jungenspezifischer Interessen Lesen und Bücher werden wieder zum Gesprächsthema und fördern die Kommunikation zwischen Söhnen und Eltern bzw. Vätern Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

32 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Männliche Interessen sowie typischer Lesestrategien oder der Bewegungsdrangs von Jungen sind einzubeziehen. Medien, wie Comics, Zeitschriften oder Internet sind geeignet und sprechen die Interessen der Jungen noch mehr an als ein Buch Durch bestimmte Veranstaltungen, wie Autorenlesungen, Sport-Lese-Events oder Buchpräsentationen in Ausstellungen wird die Aufmerksamkeit der Zielgruppe erregt Eine Reihe der genannten Methoden sind ebenso für Mädchen ansprechend und eignen sich für eine Förderung beider Geschlechter Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

33 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt 2. Gefahren, Grenzen und Probleme Die Heterogenität der Zielgruppe Jungen ist zu beachten. Der Frauenanteil in lesefördernden Institutionen ist sehr hoch. Jungen fühlen sich als Förderbedürftige ausgegrenzt. Neben Büchern sollten auch andere Lesemedien zur Leseförderung mit einbezogen werden. Es besteht die Gefahr, dass Jungen – und Mädchenförderung gegeneinander ausgespielt werden. Klischees und Rollenbilder werden verstärkt statt abgebaut. Kapazitäten-Probleme: Personal-, Finanz-, Raum-, Zeitmangel Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

34 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt 3. Jungenorientierte Förderung in gemischtgeschlechtlichen Gruppen Trotz Jungenorientierung werden zahlreiche Mädchen ebenso von Veranstaltungsangeboten angesprochen. Für die Persönlichkeitsentwicklung ist eine gemeinsame Förderung von Jungen und Mädchen positiv. Jungenspezifische Förderung ist wichtig, muss jedoch nicht in monogeschlechtlichem Rahmen stattfinden. Dabei müssen jedoch wirklich die Interessen und Bedürfnisse der Jungen beachtet werden, damit keine schleichende Aufweichung, erneut hin zu mädchenorientierten Programmen, auftritt. Vortrag Einführung Ursachen mangelnder Lesekom- petenz Zentraler Faktor Motivation Effektivität jungen- spezifischer Lese- förderungs- projekte

35 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt ??? noch Fragen ??? Vortrag Rückfragen & Pause Jungsrallye Pause World Cafè Pause Vorstellung der Ergebnisse Kurze Zusammen -fassung

36 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Jungsrallye… 4 Stationen anschließend: 15min Pause Vortrag Rückfragen & Pause Jungsrallye Pause World Cafè Pause Vorstellung der Ergebnisse Kurze Zusammen -fassung

37 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt World Café – Diskussion Vortrag Rückfragen & Pause Jungsrallye Pause World Cafè Pause Vorstellung der Ergebnisse Kurze Zusammen -fassung

38 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Vorstellung der Ergebnisse Vortrag Rückfragen & Pause Jungsrallye Pause World Cafè Pause Vorstellung der Ergebnisse Kurze Zusammen -fassung

39 Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Bitte den Bewertungsbogen abgeben! Vielen Dank! Vortrag Rückfragen & Pause Jungsrallye Pause World Cafè Pause Vorstellung der Ergebnisse Kurze Zusammen -fassung


Herunterladen ppt "Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zur jungenspezifischen Leseförderung Kerstin Engelhardt Jungen lesen? Fortbildungsveranstaltung zu jungenspezifischen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen