Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ganztagsschule 29. Feb. 2008maz/HAB1 Ganztagsschule Ein Gesundheitsprojekt für schwergewichtige Kinder an der Hauptschule Am Bielenberg 1. Juli 2009.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ganztagsschule 29. Feb. 2008maz/HAB1 Ganztagsschule Ein Gesundheitsprojekt für schwergewichtige Kinder an der Hauptschule Am Bielenberg 1. Juli 2009."—  Präsentation transkript:

1 Ganztagsschule 29. Feb. 2008maz/HAB1 Ganztagsschule Ein Gesundheitsprojekt für schwergewichtige Kinder an der Hauptschule Am Bielenberg 1. Juli 2009

2 Ganztagsschule 1. Juli 2009maz/HAB2 Partner Ziele Inhalte Umfang Ressourcen Bewegung/Sport Ernährung Persönlichkeitsbildung Elternarbeit - Projektpartner Rotary Club Höxter-Herr Dr. Martin Buerschaper Hauptschule Am Bielenberg-Ludger Mahrenholz Bündnis für-Marion Kunisch, Familien und GenerationenIngeborg Schroeder Bürgerstiftung Höxter –-Marie-Luise Ahaus Bündnis für Familien und Generationen HLC Höxter-Sharon Jackson, Gisela Rathke

3 Ganztagsschule 1. Juli 2009maz/HAB3 Gründung und "Rundumbetreuung" einer Gruppe schwergewichtiger SchülerInnen an der Hauptschule Am Bielenberg vorerst im Schuljahr 2009/10 Einbeziehung des Projektes in die Programme der Kooperationspartner Humanitäre Projekte des Rotary-Club Höxter "Höxter in Bewegung" des Bündnis' für Familien und Generationen Höxter Schulprogramm der Hauptschule Am Bielenberg Schwer Mobil "Heavy Kids" Programm des HLC Höxter Projektziele Partner Ziele Inhalte Umfang Ressourcen Bewegung/Sport Ernährung Persönlichkeitsbildung Elternarbeit

4 Ganztagsschule 1. Juli 2009maz/HAB4 Die Teilnehmergruppe besteht aus maximal 10 SchülerInnen des 6. Jahrganges der Schule. Unter intensiver Einbeziehung der Elternhäuser soll durch eine multiprofessionelle Betreuung eine ganzheitliche und nachhaltige Schulung der Kinder in ihrem gesamten Lebensumfeld erfolgen. Bewegung und Sport Sharon Jackson, Gisela Rathke (Trainerinnen ÜL-B Präventionssport)Bewegung und Sport Ernährung Ingeborg Schröder (Fachlehrerin für Ernährung und Lebensmittelkunde)Ernährung Persönlichkeitsbildung Marion Kunisch (Sozialarbeiterin, Familientherapeutin, Traumaberaterin))Persönlichkeitsbildung Beratung / Begleitung / Marion Kunisch Elternarbeit Dr. Martin Buerschaper (Kardiologe)Beratung / Begleitung / Elternarbeit ProjektkoordinationL. Mahrenholz (Hauptschule Am Bielenberg) Projektinhalte Partner Ziele Inhalte Umfang Ressourcen Bewegung/Sport Ernährung Persönlichkeitsbildung Elternarbeit

5 Ganztagsschule 1. Juli 2009maz/HAB5 Für das Gesamtprojekt ist im Rahmen des Ganztagsbetriebes der Schule ein Umfang von insgesamt ca. 200 Wochenstunden vorgesehen, der sich aufgliedert in die Teilbereiche: 160 hZielgruppenarbeit 80 hBewegung und Sport2h/Woche 40 hErnährung2 h/14.täg. 40 hPersönlichkeitsbildung2 h/14.täg. 30 hElternarbeit Informationsveranstaltungen Projektumfang Partner Ziele Inhalte Umfang Ressourcen Bewegung/Sport Ernährung Persönlichkeitsbildung Elternarbeit

6 Ganztagsschule 1. Juli 2009maz/HAB6 Die personellen, finanziellen und sächlichen Ressourcen sind durch die Kooperation der Projektpartner gesichert bzw. in Aussicht gestellt. Personal-Fachkräfte der vier Arbeitsbereiche Finanzen Kosten Personalkosten:200 Std.\40,- EUR = EUR Materialkosten:ca. 500 EUR Gesamtkosten:ca EUR Kostendeckung Zuwendungen: Rotaryclub Höxter, Bürgerstiftung Höxter, Gesundheitskassen Sachmittel–Räumlichkeiten der Schule, Sportgeräte HLC Projektressourcen Partner Ziele Inhalte Umfang Ressourcen Bewegung/Sport Ernährung Persönlichkeitsbildung Elternarbeit

7 Ganztagsschule 1. Juli 2009maz/HAB7 Inhalte Verringerung von Inaktivität Steigerung der körperlichen Aktivität Spaß an der Bewegung und Erfolge erleben langfristige Motivation für regelmäßiges Sporttreiben aufbauen die individuelle gesundheitliche Situation gezielt verbessern durch mehr Bewegung körperliche Gesundheitsressourcen stärken und verbessern, wie Haltung, Ausdauer-, Koordination- und Entspannungsfähigkeit individuelle Stärken der Kinder auf der motorischen – und der Persönlichkeitsebene herausfinden und unterstützen die psychosozialen Gesundheitsressourcen wie Handlungs- und Effektwissen, positive Grundgestimmtheit, soziale Unterstützung stärken den Eltern die Bedeutung der Bewegung für Gesundheit und Entwicklung der Kinder verdeutlichen Bewegung und Sport Partner Ziele Inhalte Umfang Ressourcen Bewegung/Sport Ernährung Persönlichkeitsbildung Elternarbeit

8 Ganztagsschule Ernährung 29. Feb. 2008maz/HAB8

9 Ganztagsschule 1. Juli 2009maz/HAB9 Inhalte Alle Unterrichtsstunden beinhalten theoretische Grundlagen der Ernährungslehre sowie praktische Übungen, die in das Unterrichtsthema eingebaut werden z.B.: Ernährungsanamnese Essgewohnheiten Physiologie der Verdauung Lebensmittelpyramide Fette und Kohlenhydrate Getränke und Fastfood Sensorik (Genusstraining) Planung und Zubereitung verschiedener Mahlzeiten Rezepte bearbeiten (fettärmere Zubereitung) Ernährung Partner Ziele Inhalte Umfang Ressourcen Bewegung/Sport Ernährung Persönlichkeitsbildung Elternarbeit

10 Ganztagsschule 1. Juli 2009maz/HAB10 Inhalte Das psychosoziale Persönlichkeitstraining bildet den Rahmen für die Projektelemente Bewegung/Sport und Ernährung. Hier sollen die Kinder lernen, ihre Ess- und Bewegungsgewohnheiten zu ändern und zu einem gesunden Selbstbewusstsein zu finden. Ziele sind u.a.: Stärkung des Selbstbewusstseins und der Selbstwahrnehmung Körperbild und Körperwahrnehmung Ausgewogene Lebensgestaltung zwischen Aktivität und Entspannung Funktion des Essens (z.B. Ersatzbefriedigung, Stressabfuhr) Stressbewältigungs- und Entspannungstraining Umgang mit Essen in Konflikt- und Krisensituationen Persönlichkeitsbildung Partner Ziele Inhalte Umfang Ressourcen Bewegung/Sport Ernährung Persönlichkeitsbildung Elternarbeit

11 Ganztagsschule 1. Juli 2009maz/HAB11 Inhalte Die Einbeziehung der Eltern ist ein wesentlicher Bestandteil des Projektes. Allen beteiligten Eltern und Familien wird im Rahmen von Elternabenden und Einzelgesprächen Hilfestellung für die Unterstützung Ihrer Kinder gegeben. Themen für die Elternarbeit sind u.a.: Ernährungselternabende - gemeinsames Kochen für Eltern und Kinder, Sportelternabende - Übungen für die ganze Familie Erziehungselternabende - Umgang mit Konflikten und Grenzen, Lob und Kritik Elterngesprächsrunden und Erfahrungsaustausch Erarbeitung von konkreten Lösungen für die individuelle familiäre Situation der Kinder Elternarbeit Partner Ziele Inhalte Umfang Ressourcen Bewegung/Sport Ernährung Persönlichkeitsbildung Elternarbeit

12 Ganztagsschule 29. Feb. 2008maz/HAB12 1. Juli 2009 Ganztagsschule Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.


Herunterladen ppt "Ganztagsschule 29. Feb. 2008maz/HAB1 Ganztagsschule Ein Gesundheitsprojekt für schwergewichtige Kinder an der Hauptschule Am Bielenberg 1. Juli 2009."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen