Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

FES 0710-11 Vajna Wie kann eine win-win-Situation unter internationalen Wettbewerbsbedingungen hergestellt werden? Thomas Vajna Arbeitgeberverband Gesamtmetall.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "FES 0710-11 Vajna Wie kann eine win-win-Situation unter internationalen Wettbewerbsbedingungen hergestellt werden? Thomas Vajna Arbeitgeberverband Gesamtmetall."—  Präsentation transkript:

1 FES 0710-11 Vajna Wie kann eine win-win-Situation unter internationalen Wettbewerbsbedingungen hergestellt werden? Thomas Vajna Arbeitgeberverband Gesamtmetall Berlin 11. Oktober 2005

2 FES 0710-11 Vajna 2 1. Definition Was ist win-win? Eine Win-Win-Strategie (win: englisch Gewinn), auch als Doppelsieg-Strategie bekannt, ist eine Konfliktlösung, bei der beide Beteiligten einen Nutzen erzielen. Ähnliche Interessen der Konfliktbeteiligten sind eine notwendige Voraussetzung für diese Form der Konfliktlösung.

3 FES 0710-11 Vajna 3 1. Definition Gute Gewinne! Gute Verdienste! Weniger Pleiten! Weniger Arbeitslose! Mehr Aufträge! Mehr Arbeitsplätze! Die praktische Sicht Betrieb Mitarbeiter

4 FES 0710-11 Vajna 4 2. Gegenwart saison- u. preisbereinigte Quartalswerte Auftragseingang der M+E-Industrie Indexwerte 2000 = 100 2.Quar. Quelle: Statistisches Bundesamt Gesamt Inland Ausland 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 Mehr Aufträge!

5 FES 0710-11 Vajna 5 2. Gegenwart Zahl der Beschäftigten in der M+E-Industrie saisonbereinigt in Tausend Quelle: Statistisches Bundesamt, eigene Berechnungen Juni 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 Mehr Arbeitsplätze!

6 FES 0710-11 Vajna 6 2. Gegenwart Quellen: bis 2004 Deutsche Bundesbank, ab 2005 ifo-Institut (Sonderfrage im Konjunkturtest West) Gewinn in Prozent vom Umsatz M+E-Industrie Westdeutschland Gute Gewinne! * wg. erweiteter Jahresabschlussdatenbank der Bundesbank mit Ergebnissen vor 1997 nicht vergleichbar.

7 FES 0710-11 Vajna 7 2. Gegenwart Gute Verdienste! Anteil der Vollzeitbeschäftigten in der M+E-Industrie mit einem Jahresverdienst von…bis…Euro brutto in Prozent Quelle: StBA

8 FES 0710-11 Vajna 8 2. Gegenwart Quelle: Statistisches Bundesamt Weniger Pleiten! 1.951 Anzahl der Insolvenzen im M+E-Gewerbe (einschl. Handwerk) 2.185 1.442 1.791 1.643 950 Schätzung 1.328

9 FES 0710-11 Vajna 9 2. Gegenwart 200120032005 Quelle: Bundesagentur für Arbeit, eigene Berechnungen Anzahl der Arbeitslosen in den M+E-Berufen in Tausend 200020022004 Weniger Arbeitslose! 2006 saisonbereinigt 2007 Juli

10 FES 0710-11 Vajna 10 3. Erfolgsfaktoren Anteile am Gesamtumsatz des Maschinenbaus Breite und innovative Produktpalette 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 23-24 25-30 1. Antriebstechnik 2. Werkzeugmaschinen 3. Fördertechnik.. 4. Lufttechnik.. 5. Nahrungsmittel-/Verpackungsmaschinen 6. Präzisionswerkzeuge 7. Druck-/Papiertechnik 8. sonstiger Maschinenbau 9. Bau-/Baustoffmaschinen 10. Kraftmaschinen 11. Armaturen 12. Landtechnik 13. Kunststoff-/Gummimaschinen 14. Robotik/Automation 15. Flüssigkeitspumpen 16. Verfahrenstechnische Apparate 17. Textilmaschinen 18. Ölhydraulik/Pneumatik 19. Kompressoren, Vakuumtechnik 20. Holzbearbeitungsmaschinen 21.-23. Aufzüge/Fahrtreppen, Hütten- und Walzwerkeinrichtungen, Bergbaumaschinen, 24.-30 Industrieöfen, Brenner, Feuerungen Gießereimaschinen, Prüfmaschinen, Schweißtechnik, Tresore, Waagen, Bekleidungs-/Ledertechnik, Feuerwehrgeräte Quelle: VDMA

11 FES 0710-11 Vajna 11 Starke Präsenz in den Wachstumszentren der Welt Statistisches Bundesamt MOE: +95China: +235 Indien: +481 Nahost: +11 Russland: +310 Australien: +79 USA: +25 M+E-Exporte insgesamt: + 47 Zuwachs deutscher M+E-Exporte 2000-2006 in Prozent 3. Erfolgsfaktoren

12 FES 0710-11 Vajna 12 3. Erfolgsfaktoren Durch lange Betriebszeiten zu niedrigen Kapitalkosten Wöchentliche Betriebszeit in Stunden Nur Einschicht-Betriebe Alle Betriebe

13 FES 0710-11 Vajna 13 3. Erfolgsfaktoren Abbau der Kostennachteile im globalen Wettbewerb Statistisches Bundesamt; 2007 und 2008: Gesamtmetall Produktivitätsdaten sind statistisch nach oben verzerrt!. Index 2000 = 100

14 FES 0710-11 Vajna 14 4. Arbeitswelt Stammbelegschaften nach wie vor dominant 90,0 Prozent Verteilung der Arbeitsplätze nach Art des Arbeitsverhältnisses

15 FES 0710-11 Vajna 15 4. Arbeitswelt Klassische Vollzeitarbeit bildet Löwenanteil Ein-Euro-Jobs: unter 0,05 Prozent 91,0 Prozent Verteilung der Arbeitsplätze nach Umfang der Arbeit

16 FES 0710-11 Vajna 16 5. Zukunft ????

17 FES 0710-11 Vajna 17 5. Zukunft Globales Wachstum? Nachhaltige Marktposition? Hohe Investitionen im Inland? Politische Stabilität? Globale Finanzkrise? Neue Wettbewerber aus Asien? Fachkräfteknappheit wegen Demografie? Übermut der IGM? Acht Fragezeichen


Herunterladen ppt "FES 0710-11 Vajna Wie kann eine win-win-Situation unter internationalen Wettbewerbsbedingungen hergestellt werden? Thomas Vajna Arbeitgeberverband Gesamtmetall."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen