Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

MGH Memmingen Leuchturmhaus zum Themenbereich: Informations- und Dienstleistungsdrehscheibe Haushaltsnahe Dienstleistungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "MGH Memmingen Leuchturmhaus zum Themenbereich: Informations- und Dienstleistungsdrehscheibe Haushaltsnahe Dienstleistungen."—  Präsentation transkript:

1 MGH Memmingen Leuchturmhaus zum Themenbereich: Informations- und Dienstleistungsdrehscheibe Haushaltsnahe Dienstleistungen

2 Beschreibung der Angebote Der Arbeitskreis Organisierte Nachbarschaftshilfe NIMM & GIB Region Memmingen innerhalb der Lokalen Agenda 21 Memmingen ist einer der Haupt-Partner des MGH Memmingen. Wir haben eine Bürogemeinschaft im MGH. Die Angebote von NIMM & GIB Memmingen sind für alle Bürger gegen Geldspenden offen, auch wenn sie nicht Teilnehmer von NIMM & GIB MM sind.

3 Beschreibung der Angebote 2 Zur Zeit umfasst das Angebot 24 A4 Seiten – überwiegend haushaltsnahe Dienstleistungen, anzusehen in: weiterklicken zu Talente-Zeitungen. Seit der Auftaktveranstaltung unseres MGH am 19. Mai 2007 sind 32 Teilnehmer neu bei NIMM & GIB MM Teilnehmer geworden.

4 Zielsetzung der Angebote Haushaltsnahe Dienstleistungen erschwinglich anzubieten, zum großen Teil im Austausch mit eigenen Dienstleistungen und auch Waren im nicht direkten Austausch. Tauschwährung sind die Talente.

5 Was macht die Angebote erfolgreich? Es muss kein direkter Austausch von Dienstleistungen und Waren erfolgen, das Büro ist Clearingstelle und praktisch unsere Bank, die Konten führt, auf die Plus- und Minus-Talente gebucht werden.

6 Zielgruppen und Nutzung NIMM & GIB Memmingen existiert seit 5 Jahren, ist mit 50 Teilnehmern gestartet und hat sich fast jährlich in Bezug auf die Teilnehmerzahl und die Zahl der gebuchten Stunden verdoppelt. Stand derzeit 279 Teilnehmer aller Altersklassen, auch Jugendliche im eigenen LichtTaler-Projekt gab es gebuchte Stunden, zuzüglich direkt ausgetauschter ungebuchter Leistungen und Waren (ca. gleich viel).

7 Kosten für die Nutzerinnen und Nutzer Unsere Empfehlung innerhalb von NIMM & GIB MM ist 10 Talente pro Stunde. Unsere Parität gegenüber Finanz- und Sozialbehörden ist 1 Talent = 1. Dies gilt auch bei Vermittlung von Leistungen gegen Spenden.

8 Welche Ausstattung ist unbedingt erforderlich? Gestartet werden kann anfangs auch aus dem Privatbereich heraus. Absolut notwendig ist ein Computer. Es gibt Software für die Verwaltung, teilweise kostenlos. Sehr sinnvoll ist eine Geschäftsstelle mit Büro und Öffnungszeiten. MehrGenerationenHäuser können mit vorhandenen Tauschringen bzw. -Systemen zusammenarbeiten, davon gibt es über 300 in Deutschland. Das MGH Memmingen ist gerne bereit Starthilfe zu geben und die Kontakte herzustellen. Auch die in fast jedem Ort vorhandene LOKALE AGENDA 21 bietet sich für Kooperationen an. Teilweise SEHR gute Unterstützung!

9 Wie viel Personal? welche Qualifikation, wie geschult? Unser NIMM & GIB Memmingen ist wie ein Verein organisiert, aber nicht eingetragen. Wir haben einen 5-köpfigen Vorstand, der die hauptsächliche Arbeit erledigt. Es gibt aufgeteilte Zuständigkeiten. Arbeiten werden zu 50% ehrenamtlich erledigt, Rest talentiert vergütet. Bei Bedarf (Feste etc.) helfen talentiert vergütet andere Teilnehmer mit. Besondere Qualifikationen sind nicht unbedingt erforderlich - aber Bereitschaft zum Engagement.

10 Was muss man bedenken, für ein derartiges Angebot? Ganz von Anfang an muss darauf hingewiesen werden, dass Erlöse, die bei den einzelnen Teilnehmern über die vorhandenen Freigrenzen hinausgehen, bei den Finanz- und Sozialbehörden angegeben werden müssen. Wir empfehlen solchen Teilnehmern mit allgemeinen Dienstleistungen ein Gewerbe anzumelden und deshalb auch alle Ausgaben, die damit zu tun haben, in der Steuererklärung zu verrechnen. Steuern müssen meist keine bezahlt werden.

11 Womit gibt es gute Erfahrungen? Mit unserer Öffnung für Gewerbebetriebe und Selbständige, die das Recht haben ihre Leistungen auch teilweise in anzubieten. Dadurch ist NIMM & GIB Memmingen noch attraktiver geworden, so gibt es z.B. einen Bio-Marktstand bei dem 2-mal wöchentlich gegen Talente eingekauft werden kann. Einmal pro Monat machen wir einen sehr gut besuchten Monats-Treff mit Basar- Charakter und gegenseitigem Kennenlernen, besucht von bis zu 80 Teilnehmern.

12 Empfehlungen für alle, die ein solches Angebot aufbauen möchten Sich genug Zeit für eine sehr gute Vorbereitung zu lassen - und dann mit einer sehr gut vorbereiteten Gründungsveranstaltung zu starten (mit entsprechenden Vorab-Berichten in den Medien). Wir geben dazu gerne mit unseren Erfahrungen Starthilfe.

13 Mit welchen Hürden muss man rechnen, wie kann man diese überwinden? Das örtliche Gewerbe sollte von Anfang an mit einbezogen werden, auch schon in der Vorbereitung! Das Argument Schwarzarbeit darf überhaupt nicht aufkommen. Das Finanz- und Wirtschaftsministerium hat in einer Untersuchung über Schwarzarbeit vor circa zwei Jahren festgestellt, dass Nachbarschaftshilfe KEINE Schwarzarbeit ist. Wir haben uns deshalb auch umbenannt, von Tauschring in Organisierte Nachbarschaftshilfe.

14 Womit gibt es schlechte Erfahrungen? Es muss von Anfang an sichergestellt werden, dass in einer Organisierten Nachbarschaftshilfe irgendwelche Abzocker und Multilevel-Anbieter nichts zu suchen haben.

15 Danke für Ihren Besuch dieses Workshops ! Das MGH MM und NIMM & GIB MM ist jederzeit zu Hilfen beim Aufbau eines solchen Angebots bereit: MehrGenerationenHaus Memmingen Zangmeisterstr Memmingen - Telefon: 08331/ Ansprechpartner: Peter Scharl und Peggy Macukadze Homepage: 2. Homepage:


Herunterladen ppt "MGH Memmingen Leuchturmhaus zum Themenbereich: Informations- und Dienstleistungsdrehscheibe Haushaltsnahe Dienstleistungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen