Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Infotag 10.07.2007 Biologie / Lehramt / Biochemie Dr. Philipp v. Wrangell | 10.07.2007 | Studienkommission Biologie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Infotag 10.07.2007 Biologie / Lehramt / Biochemie Dr. Philipp v. Wrangell | 10.07.2007 | Studienkommission Biologie."—  Präsentation transkript:

1 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie Dr. Philipp v. Wrangell | | Studienkommission Biologie

2 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 2 Wichtige Berufsfelder in der Biologie (dort gibt es den Biofirmen-Internet-Gateway für alle Firmen, den Zugang zu einer weiteren Datenbank und laufend aktualisierte Jobangebote)www.biotechnologie.de Firmen/Behörden Anzahl Firmen auf Spezialisiert in: webpage des vdbiol: Medizin- / Pharma2427 Agrar- / Nahrungsmittel 796 Biotechnologie 894 Bioinformatik / Internet 502 Reagentien / Kits / Analytik2057 Apparate / Laborbedarf2410 Consulting / Kapitalgeber1777 Ökologie / Umweltschutz1323 Verlage / Unterrichtsmedien 318 Summe: 12504

3 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie Dr. Philipp v. Wrangell | | Studienkommission Biologie

4 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 4 Studienkommission Biologie Studiendekan: Herr Professor Günter Ehret Institut für Neurobiologie SK-Beauftragter: Dr. Philipp v. Wrangell Sekretariat: Frau Annemarie Windeck Büro: M24/570

5 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 5 Haupt und Nebenfächer im Hauptstudium: Hauptfächer: - Botanik - Endokrinologie - Mikrobiologie - Molekularbiologie - Molekulare Botanik - Neurobiologie - Ökologie - Tierphysiologie - Zoologie

6 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 6 Haupt- und Nebenfächer im Hauptstudium (Diplom): Nebenfächer: Block A Chemoökologie Endokrinologie Entwicklungsbiologie der Tiere Genetik Mikrobiologie Molekulare Pflanzenphysiologie Neurobiologie Ökologie (Phytochemie) (Systematische Botanik) Systematische Zoologie Tropenökologie Zellbiologie Block B Humangenetik Medizinische Mikrobiologie Virologie Immunologie Pharmakologie und Toxikologie Biochemie Block C Chemie Physik / Biophysik Mathematik Informatik / Bioinformatik Betriebswirtschaft Philosophie Sie müssen sich für ein Hauptfach und drei Nebenfächer entscheiden. Die Nebenfächer können beide aus Block A oder eines aus Block A und eines aus Block B gewählt werden. Das nichtbiologische Nebenfach muss aus Block C gewählt werden.

7 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 7 Hauptstudium: Im Hauptfach müssen Sie Lehrveranstaltungen / Module über 62 Leistungspunkte absolvieren, in den Nebenfächern jeweils über 18 LP. - mehrtägige Exkursion - ein zweimonatiges, berufsbezogenes Praktikum - Veranstaltung über 2 LP aus dem Humboldt Studienzentrum oder dem Zentrum für Sprachen und Philologie Die Diplomarbeit muss drei Monate nach der letzten Prüfung angemeldet werden. Diese hat (als experimentelle Arbeit) einen zeitlichen Umfang von 8 (+1) Monaten.

8 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 8 Hauptstudium: Was tun ohne Vordiplom? - noch kein Vordiplom? - keine Prüfung! - Teilnahme an Lehrveranstaltungen nur mit Zustimmung der Veranstalter - Absprache wegen späteren Prüfungsterminen treffen

9 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 9 Hauptstudium: Prüfungen Prüfungen im Hauptstudium: In der Regel studienbegleitend Prüfungsanmeldung: - schriftliche Prüfungen - mündliche Prüfungen

10 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 10 Hauptstudium: Was sind Module? - Zusammenfassung von Vorlesungen, Praktika und Seminaren mit thematischer Zusammengehörigkeit - entweder: sechs/drei - Wochen Blöcke - oder: Vorlagern von einer oder mehreren Vorlesungen; Praktikumsblock im nächsten Semester oder in der vorlesungsfreien Zeit - zeitnaher Abschluss, Klausur/Prüfung

11 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 11 Hauptstudium: Was sind Module? Für die Nebenfächer aus Block B und die nichtbiologischen Nebenfächer gibt es leider nur teilweise echte Module. Sie müssen hier in Absprache mit den verantwortlichen Dozenten die entsprechenden Veranstaltungen bis zur Summe von min. 18 Leistungspunkten besuchen und sich dann zur Hauptleistung anmelden. - Informieren Sie sich rechtzeitig, wann die Veranstaltungen stattfinden, für die Sie sich interessieren. - Klären Sie VOR einer Block-Veranstaltung, ob Sie an ein oder zwei Terminen pro Woche andere Veranstaltungen besuchen können. - Nehmen Sie die Studienberatung in Anspruch! Dr. J. Hoppe Dr. H. Bellmann Dr. P. v. Wrangell

12 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 12 Hauptstudium: Fächerwahl Welche Fächer dürfen (nicht) kombiniert werden? Wenn das Angebot an Lehrveranstaltungen / Modulen eine Kombination von nicht gleichlautenden Fächern erlaubt, ohne dass diese mehrfach angerechnet werden müssten, ist dies grundsätzlich erlaubt. (z.B. HF Ökologie und NF Tropenökologie oder HF Molekularbiologie und NF Molekulare Pflanzenphysiologie) Ausnahme: Wenn Sie das Haupt- oder Nebenfach Mikrobiologie belegen und aus Block B das Fach Medizinische Mikrobiologie wählen möchten, müssen Sie dies beim Prüfungsausschuss beantragen.

13 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 13 Hauptstudium: Lehrangebot ab WS 07/08 Blockveranstaltungen, Wintersemester, ganze Module: Methoden der Neurobiologie - für HF Neurobiologie, Tierphysiologie, Zoologie und NF Neurobiologie - drei Wochen zu Beginn des WS Neurobiologie I/II - für HF Neurobiologie, Tierphysiologie, Zoologie und NF Neurobiologie - sechs Wochen vor Weihnachten

14 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 14 Hauptstudium: Lehrangebot ab WS 07/08 Blockveranstaltungen, Wintersemester, ganze Module: Neurobiologie III/IV - für HF Neurobiologie, Tierphysiologie, Zoologie und NF Neurobiologie - sechs Wochen nach Weihnachten Funktionsmorphologie - für HF Zoologie (Pflicht) und NF Systematische Zoologie (nur Teil nichtvertebrate Metazoen) - sechs Wochen nach Weihnachten

15 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 15 Hauptstudium: Lehrangebot ab WS 07/08 Blockveranstaltungen, ganze Module: Bodenökologie - für HF Ökologie und NF Ökologie - drei Wochen zu Beginn des WS Chemoökologie - für HF Ökologie und NF Chemoökologie - drei Wochen zu Beginn des WS Tropenökologie - für HF Ökologie und NF Tropenökologie - sechs Wochen vor Weihnachten

16 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 16 Hauptstudium: Lehrangebot ab WS 07/08 Blockveranstaltungen, (mit vorlaufenden Vorlesungen bis Weihnachten): Endokrinologie I (Ecdysteroidrezeptor, biochemische Analysen) - für HF Endokrinologie, Molekularbiologie, Tierphysiologie, Zoologie und NF Endokrinologie, Entwicklungsbiologie der Tiere - drei Wochen nach Weihnachten Endokrinologie II ( Ecdysteroidrezeptor, molekularbiologische Analysen) - für HF Endokrinologie, Molekularbiologie, Tierphysiologie, Zoologie und NF Endokrinologie, Entwicklungsbiologie der Tiere - drei Wochen nach Weihnachten

17 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 17 Hauptstudium: Lehrangebot ab WS 07/08 Blockveranstaltungen, (mit vorlaufenden Vorlesungen bis Weihnachten): Endokrinologie III (Androgenrezeptor) - für HF Endokrinologie, Molekularbiologie, Tierphysiologie, Zoologie und NF Endokrinologie, Entwicklungsbiologie der Tiere - drei Wochen nach Weihnachten Wirkmechanismen von Insektiziden - für HF Endokrinologie, Molekularbiologie, Tierphysiologie, Zoologie und NF Endokrinologie, Entwicklungsbiologie der Tiere - drei Wochen nach Weihnachten

18 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 18 Hauptstudium: Lehrangebot ab WS 07/08 Durchgehende Vorlesungen im WS für Blöcke im Sommersemester: - Mikrobiologie - Molekularbiologie - Molekulare Botanik. s. Stundenpläne, Studienberatung und

19 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 19 Hauptstudium: Lehrangebot ab SoSe 08 Blockveranstaltungen, Sommersemester, ganze Module: Ökophysiologie der Pflanzen - für HF und NF Ökologie - drei Wochen in der ersten Semesterhälfte Tier-Pflanze, Tier-Tier Interaktionen - für HF Ökologie und Botanik und NF Chemoökologie - sechs Wochen in der zweiten Semesterhälfte Neurobiologie und Verhalten - für HF Neurobiologie, Tierphysiologie, Zoologie, Ökologie und NF Neurobiologie, Ökologie - drei Wochen in der zweiten Semesterhälfte Biosystematik - für HF Zoologie und NF systematische Zoologie - drei Wochen in der zweiten Semesterhälfte

20 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 20 Hauptstudium: Lehrangebot ab SoSe 08 Blockveranstaltungen (mit vorlaufenden Vorlesungen im WS): Molekulare Botanik I - für HF Molekulare Botanik, Molekularbiologie, Botanik und NF molekulare Pflanzenphysiologie - erste Semesterhälfte Molekulare Botanik II - für HF Molekulare Botanik, Molekularbiologie, Botanik und NF molekulare Pflanzenphysiologie - zweite Semesterhälfte

21 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 21 Hauptstudium: Lehrangebot ab SoSe 08 Blockveranstaltungen (mit vorlaufenden Vorlesungen im WS): GP Mikrobiologie I - für HF Mikrobiologie, Molekularbiologie - sechs Wochen, erste Semesterhälfte GP Mikrobiologie II - für HF Mikrobiologie - sechs Wochen, zweite Semesterhälfte Gewässermikrobiologie - für HF und NF Ökologie, NF Mikrobiologie - drei Wochen, zweite Semesterhälfte

22 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie Dr. Philipp v. Wrangell | | Studienkommission Biologie

23 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 23 Hauptstudium: Lehramt Im Hauptstudium müssen Sie für das Fach Biologie noch folgende Leistungen erbringen: - Mikrobiologie: Hier müssen Sie das im Diplomstudiengang im Grundstudium vorgesehene Modul Mikrobiologie besuchen - Ökologie: Hier müssen Sie das ebenfalls im Grundstudium des Diplom- studienganges angesiedelte Modul Ökologie besuchen Diese beiden Module können Sie auch schon im Grundstudium absolvieren, sofern der Studienplan des zweiten Faches dies zuläßt.

24 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 24 Hauptstudium: Lehramt Darüber hinaus müssen Sie für das Fach Biologie im Hauptstudium noch zwei Module mit jeweils wenigstens 18 Leistungspunkten belegen, die im Diplomstudien- gang für ein Haupt- oder Nebenfach zugelassen sind. Sie können auch kleinere Module so kombinieren, dass Sie insgesamt 36 Leistungspunkte vorweisen können. Wenn die wissenschaftliche Arbeit in der Biologie angefertigt wird, muss noch ein Hauptseminar belegt werden. Ausserdem müssen Sie die Teilnahme an Fortgeschrittenen-Exkursionen aus drei Teilgebieten der Biologie im Umfang von insgesamt 9 Exkursionstagen nachweisen. - Praxissemester - Pädagogik - Fachdidaktik - EPG I und II

25 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 25 Hauptstudium: Lehramt, Praxissemester 13 Wochen entweder an einem Stück oder zwei Blöcke Ein Block: Vom Schuljahresanfang (Sept.) bis Weihnachten Zwei Blöcke: Vom Schuljahresanfang bis Semesterbeginn (6 Wochen) und zwischen Winter- und Sommersemster (Mitte Februar – Mitte April, 7 Wochen) In der Regel sollte es direkt nach dem Grundstudium stattfinden. Das Praxissemester wird von den Studienseminaren (Weingarten) mit Veran- staltungen zur Pädagogik, Psychologie und Fachdidaktik begleitet. nachlesen unter:

26 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 26 Hauptstudium: Lehramt, Staatsexamen Schriftlich: Auswahl eines Themengebietes aus: - Allgemeine Biologie - Zoologie - Botanik Mündlich: Prüfung in Botanik und Zoologie plus vier weitere Stoffgebiete aus folgender Auswahl: - Mikrobiologie - Zellbiologie - Genetik - Ethologie - Humanbiologie - Ökologie - Evolutionsbiologie - Entwicklungsbiologie

27 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 27 Hauptstudium: Lehramt, Zusammenfassung - Regelstudienzeit: 10 Semester inkl. Abschlussarbeit und Praxissemester - Fachveranstaltungen aus beiden Fächern - Veranstaltungen aus Pädagogik, Psychologie und (Fach)didaktik - EPG I + II - Exkursionen (in Biologie 9 Tage aus drei Bereichen) Wichtige Adressen: Fachschaft Lehramt: Geschäftsführer ZfL:Dr. Lamche Studiendekan Biologie:Prof. Dr. Ehret Studiendekan Chemie:Prof. Dr. Hüsing Studiendekan Mathematik:Prof. Dr. Urban

28 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie Dr. Philipp v. Wrangell | | Studienkommission Biologie

29 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 29 Biologische Einrichtungen der Universität Ulm Biologie IAllgemeine Zoologie und Endokrinologie Wirkungen von Steroidhormonen bei Insekten und Menschen Biologie IIMolekulare BotanikKoordination von Genen in Zellkern, Mitochondrien und Plastiden Biologie IIIExperimentelle ÖkologieVielfalt, Struktur und Dynamik von Arten- gemeinschaften, Sinnesökologie Biologie IVNeurobiologieSteuerung des Verhaltens durch das Nervensystem Biologie VSystematische Botanik und Ökologie Interaktionen von Pflanzen mit Tieren, Biodiversität von Lebensräumen Biologie VI Mikrobiologie und Biotechnologie Nutzung von Bakterien für industrielle und medizinische Anwendungen Sektion Biosystemati- sche Dokumentation Dienstleistungseinrichtung für Biosystematische Information Biologie VII Allgemeine Genetik und Molekulare Zytologie Proteinintegration in Membranen, Hefegenetik

30 Infotag Biologie / Lehramt / Biochemie | Seite 30 Studienberatung: Spezielle Beratung für Planung des Hauptstudiums bei Dr. Philipp v. Wrangell: in der Zeit von bis bin ich abwesend sowie von bis , d.h. den ganzen August und September sind Studienberatungen möglich, notfalls auch per oder Telefon. Allgemeine Beratung über Fachinhalte, sinnvolle Kombinationen etc. bitte mit Dr. Jürgen Hoppe und Dr. Heiko Bellmann absprechen.


Herunterladen ppt "Infotag 10.07.2007 Biologie / Lehramt / Biochemie Dr. Philipp v. Wrangell | 10.07.2007 | Studienkommission Biologie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen