Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Gesamtschule Walddörfer Was ist wichtig für die berufliche Zukunft unserer Schüler? Statistische Untersuchung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Gesamtschule Walddörfer Was ist wichtig für die berufliche Zukunft unserer Schüler? Statistische Untersuchung."—  Präsentation transkript:

1 1 Gesamtschule Walddörfer Was ist wichtig für die berufliche Zukunft unserer Schüler? Statistische Untersuchung zu den nächsten beruflichen Schritten unserer Schüler.

2 2 Gesamtschule Walddörfer Universität vs. Ausbildung Universitäten sind der wichtigste Abnehmer unserer Schüler. Schüler sollen in der Schule ihre Neigungen entdecken. –Wahl des Studienganges: Innerhalb eines Jahres vor Studienbeginn –wichtigstes Kriterium: Die Wahl des Fachwahl Quellen für das Zahlenmaterial: Statistisches Bundesamt

3 3 Gesamtschule Walddörfer Studienrichtungen 2006

4 4 Gesamtschule Walddörfer Hauptunterschied 29% der Männer gehen in eine Ingenieurs- wissenschaft, 8% der Frauen!

5 5 Gesamtschule Walddörfer Blick in die einzelnen Studienrichtungen

6 6 Gesamtschule Walddörfer Folgerungen 4% studieren Biologie 2% studieren Informatik 2% studieren Chemie. 0,6% studieren Physik Aber die Disziplinen tauchen in anderen Studiengängen auf!

7 7 Gesamtschule Walddörfer Blick in die einzelnen Studienrichtungen

8 8 Gesamtschule Walddörfer Welche Fächer fließen wie stark ein? 36% (50% bei Männern) der Studiengänge benötigen Informatik (auf technischem Niveau) 18% (29% bei Männern!) der Studiengänge sind Ingenieurswissenschaften und benötigen somit Physik/Chemie Es bleibt dabei: ca. 4% der Studiengänge benötigen Biologie

9 9 Gesamtschule Walddörfer Blick in die einzelnen Studienrichtungen

10 10 Gesamtschule Walddörfer Informatik auf nicht-technischen Niveau erforderlich In 47% der Studienfächer werden naturwissenschaftliche Fächer nicht benötigt. In 33% der Studienfächer wird Informatik auf einem nicht- technischen Niveau erforderlich –Auswirkung von IT auf Planungsprozesse, Globalisierung, Kooperation, Recht...

11 11 Gesamtschule Walddörfer Noch mal der Überblick

12 12 Gesamtschule Walddörfer Wenn die Lebensplanungen der Schüler die Gestaltung der Schule beeinflussen würde... Bei 6 Profilen sollten –2-3 aus dem naturwissenschaftlich/ technischen Bereich sein. –2-3 aus dem gesellschaftswissen- schaftlichen Bereich –1 aus dem sprachlichen Bereich sein. Biologie wird kaum benötigt!

13 13 Gesamtschule Walddörfer Informatik in den Profilen Naturwissenschaftlich/technische Profile brauchen Informatik auf einem technischen Niveau – 36% (50% bei Männern) der Studiengänge benötigen Informatik auf technischen Niveau. Gesellschaftswissenschaftliche Profile benötigen Informatik auf einem nicht-technischen Niveau. –In 33% der Studiengänge benötigen Informatik auf nicht-technischen Niveau.


Herunterladen ppt "1 Gesamtschule Walddörfer Was ist wichtig für die berufliche Zukunft unserer Schüler? Statistische Untersuchung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen