Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sommer 2004Dr. Isabell van Ackeren Entstehung, Struktur, Steuerung des Schulsystems Zusammenfassung Herausbildung des deutschen Schulsystems in der ersten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sommer 2004Dr. Isabell van Ackeren Entstehung, Struktur, Steuerung des Schulsystems Zusammenfassung Herausbildung des deutschen Schulsystems in der ersten."—  Präsentation transkript:

1 Sommer 2004Dr. Isabell van Ackeren Entstehung, Struktur, Steuerung des Schulsystems Zusammenfassung Herausbildung des deutschen Schulsystems in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts

2 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert Schulgeschichte: Schulpflicht Friedrich Wilhelm I.Friedrich Wilhelm II.Friedrich II.

3 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert Verkündigung der Schulpflicht in Preußen Wie lässt sich Preußen charakterisieren?>>> Schulentwicklung 1717 General Edict 1763 Generallandschulreglement 1794 Allgemeines Landrecht

4 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert Durchsetzung der Schulpflicht in Preußen 1816 besuchten 60%, 1846 besuchten 82% und 1871 besuchten 92% … aller Kinder eine Schule >allgemeine Entwicklung. >> Schulbesuch Im einzelnen verlief diese aber höchst unterschiedlich. Q1

5 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert Die höheren Schulen zu Anfang des 19. Jh. : Lateinschulen als Vorläufer des Gymnasiums Das humanistische Gymnasium Bildungsinhalte stark beeinflusst vom Neuhumanismus (von Humboldt) ausschließlich für Jungen

6 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert

7 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert Geschichte des höheren Schulwesens: Die Abiturreglements

8 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert Wilhelm von Humboldt

9 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert

10 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert Kennzeichen des höheren Schulwesens im Preußen Berechtigungssystem: In einer staatlich kontrollierten Prüfung nachgewiesene Schulbildung wurde zur notwendigen Voraussetzung akademischer Ausbildung und staatlicher Beamtenkarrieren 3.Abiturreglement 1834: Entscheidend Abitur Voraussetzung für alle Studiengänge(ausgenommen die philosophische Fakultät,sofern kein Staatsexamen angestrebt wurde)

11 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert Kennzeichen des höheren Schulwesens im Preußen Qualifikationsfunktion stand im Vordergrund >Dadurch, dass eine staatliche Abiturprüfung zur notwendigen Voraussetzung eines Universitätsstudiums wurde, hing die erreichbare gesellschaftliche Position nicht mehr ausschließlich von demStand, aus dem man stammte, ab, sondern von der im Bildungssystem erbrachten Leistung. Konzept der Allgemeinbildung: Gymnasiale Bildung war in Abgrenzung von jeder (berufsbezogenen) Spezialbildung für die künftigen Eliten in Staat und Gesellschaft inhaltlich philologisch ausgerichtet >> Rekrutierung der Staatsbeamten in Preußen Q3

12 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert

13 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert All das Elend, das im verflossenen Jahre über Preußen hereingebrochen, ist Ihre, einzig Ihre Schuld, […] der irreligiösen Menschenweisheit, die sie als echte Weisheit verbreiten, mit der sie den Glauben und die Treue in dem Gemühte meiner Untertanen ausgerottet und derer Herzen von mir abgewandt haben. […] Nicht den Pöbel fürchte ich, aber die unheiligen Lehren einer modernen frivolen Weltweisheit vergiften und untergraben mir meine Bureaukratie, auf die bisher ich stolz zu sein glauben konnte (zitiert nach Michael/Schepp S.167ff) Hintergrund : Gescheiterte Revolution von 1848 Restauration der Krone bzw. Monachie in Preußen Lehrer an niederen Schulen

14 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert Zum niederen Schulwesen: Stiehlsche Regulative 1854 Veränderung der Unterrichtsinhalte im Elementarschulwesen über drei Erlasse (Stiehlsche Regulative), die sich auf die Unterrichtsinhalte und die Lehrerbildung beziehen.

15 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert

16 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert Schulstruktur: Höhere Schulen und niedere Schulen hatten keine Berührungspunkte ! Steuerungsmechanismus: Schulangebot und Schulgeld

17 Wintersemester 2009/10 Schulentwicklung im 20. Jahrhundert Zum mittleren Schulwesen: Das mittlere Schulwesen verfolgte ein Ausbildungsprogramm, das sich an der Vermittlung nützlicher Inhalte orientierte, das also das Programm des niederen Schulwesens überstieg, sich aber zugleich von der humanistischen Konzeption des Gymnasiums unterschied, Hatte Ansatzpunkte zum niederen Schulwesen, aber keine zum höheren bzw. gymnasialen Schulwesen


Herunterladen ppt "Sommer 2004Dr. Isabell van Ackeren Entstehung, Struktur, Steuerung des Schulsystems Zusammenfassung Herausbildung des deutschen Schulsystems in der ersten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen