Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erstsemesterbegrüßung · 08.04.2013 Begrüßung der Studienanfängerinnen und Studienanfänger Sommersemester 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erstsemesterbegrüßung · 08.04.2013 Begrüßung der Studienanfängerinnen und Studienanfänger Sommersemester 2013."—  Präsentation transkript:

1 Erstsemesterbegrüßung · Begrüßung der Studienanfängerinnen und Studienanfänger Sommersemester 2013

2 Erstsemesterbegrüßung · Rektor Prof. Dr. Ulrich Druwe

3 Erstsemesterbegrüßung ·

4 Prorektor für Lehre und Studium Prof. Dr. Hans-Werner Huneke

5 Erstsemesterbegrüßung · Prorektorat für Lehre und Studium Wie organisiere ich mein Studium? Studienordnung Module, Lehrveranstaltungen, Prüfungen ECTS-Punkte (Workload) Semesterempfehlungen Workload-Erhebung im SoSe 2013

6 Erstsemesterbegrüßung · Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)

7 Erstsemesterbegrüßung · Zentrale Studienberatung für Lehrämter

8 Erstsemesterbegrüßung · Zentrale Studienberatung für Lehrämter Die Zentrale Studienberatung bietet Ihnen Entscheidungs- und Orientierungshilfen zu allen Studiengang- und fachübergreifenden Themen. Wir arbeiten ergebnisoffen, neutral und unterliegen der Schweigepflicht. Hier finden Sie Hilfestellungen zu (fast) allen Themen rund ums Studium. Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie. Terminvereinbarung per Mail, Telefon oder Liste (Aushang an Bürotür) Buchstabe A-LBuchstabe M-Z Kathinka DettmerChristian Davis Mo - MiMi - Fr KG 2, Raum 019 KG 2, Raum 020 Tel.: Tel.:

9 Erstsemesterbegrüßung · Studierendensekretariat

10 Erstsemesterbegrüßung · KG 2 in den Räumen 124 bis 127 Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr Uhr und Mi Uhr Hier bekommen Sie Informationen zu : Bewerbung, Zulassung, Einschreibung Studiengangwechsel Fachwechsel: nur 1 Fachwechsel (FW) im Lehramt möglich; während der Orientierungsphase, d.h. im Monat Oktober kann noch ein Fachwechsel vollzogen werden, der nicht als einmaliger FW zählt. Beurlaubung: nur in begründeten Fällen; Antrag muss in der Rückmeldefrist gestellt werden. Studierendensekretariat (1/2)

11 Studierendensekretariat Semestergebühren: Wer sein Studium im Folgesemester fortsetzen möchte muss sich durch Bezahlen des Semesterbeitrags zurückmelden. Die Rückmeldetermine werden durch Plakate in der Hochschule, durch Hinweise auf der Homepage sowie im LSF-Portal bekannt gegeben. Exmatrikulation PH Card: Der Studierendenausweis kann nach erfolgter Rückmeldung an den Terminals im KG 2 validiert werden. Das neue Semester wird dann aufgedruckt. Immatrikulationsbescheinigungen können Sie über das LSF-Portal selbst ausdrucken. Adressenänderungen: Bitte die Adresse und Tel.-Nr. über LSF aktualisieren, damit wir Sie in dringenden Angelegenheiten erreichen können. (2/2) Erstsemesterbegrüßung ·

12 Studentenwerk Freiburg-Schwarzwald

13 Hochschulen Studentenwerk Lehre, Forschung, Wissenschaft Studierende Soziale, finanzielle und kulturelle Betreuung Studentenwerk Freiburg-Schwarzwald

14 58 Studentenwerke betreuen die Studierenden an über 300 Hochschulen.

15 Hochschulen in Freiburg Albert-Ludwigs-Universität Hochschule für Musik Pädagogische Hochschule Katholische Hochschule Evangelische Hochschule Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik Freiburg (hKDM) "Internationale Berufsakademie" (iba) Hochschulregionen in der Region Furtwangen Villingen-Schwenningen Offenburg Kehl Studentenwerk Freiburg-Schwarzwald

16 Finanzierung des Studentenwerks

17 Alle Studierenden, die an einer uns angeschlossenen Hochschulen studieren und ihren Semesterbeitrag entrichten, können unsere Leistungen nutzen. Der Sozialbeitrag beträgt derzeit 46 Euro, hinzu kommt in Freiburg der Grundbeitrag für das Semesterticket in Höhe von 19 Euro. Erfahren Sie nun mehr über unsere Leistungen: Studentenwerk Freiburg-Schwarzwald

18 Bafög-Gesetz: gesetzliche Vorgaben Antragsbearbeitung in den Sprechstunden Kurzberatung im Infoladen Förderungsquote: 1/3 aller deutschen Studierenden Studienförderung nach dem Bafög

19 8 Mensen / 10 Cafeterien Essen ab 1,50 Euro Vielfältiges Angebot Aktionswochen Frische regionale Produkte Vegetarische Angebote Mensen und Cafeterien

20 Über Wohnheim- plätze Zimmervermittlung für private Zimmer Wohnen für Hilfe: Vermittlung von Wohnpartner- schaften Wohnen

21 Sozialberatung Fragen zu Versicherungen Studierende mit Kindern Vermittlung von Kinderkrippen Studierende mit Handicaps Internationale Studierende Finanzielle Hilfen Darlehen Stipendien Kredite Psychotherapeutische Beratung offene Sprechstunde Einzelgespräche Kursangebote/ Seminare Rechtsberatung kostenlose Beratung in rechtlichen Fragen (Terminvereinbarung!) Jobvermittlung Jobkurse Studijob Beratung und Soziales

22 Kultur Kultur von Studierenden für Studierende Konzerte, Film, Theater, Tatort-viewing Freizeit und Sport Snowboardkurse, Klettern und vieles mehr Studitours Das Reiseprogramm mit Touren und Städtetrips im In- und Ausland Internationaler Club Internationale Abende, Partys und mehr!

23 Mehr über uns erfahren Sie auf unseren Websites: In unseren Publikationen: Studi-Kalender, Magazin Studieren in … Und auf Facebook Studentenwerk Freiburg-Schwarzwald

24 Erstsemesterbegrüßung · Bibliothek

25 Erstsemesterbegrüßung · Bibliothek WER?Zentraler Informationsdienstleister und -vermittler der Hochschule WAS?Versorgung der Lehrenden, Studierenden und aller interessierten Personen mit Literatur und Medien entsprechend dem Profil der Hochschule WO? KG 1 (gleich gegenüber)

26 Erstsemesterbegrüßung · Die Angebote der Bibliothek Angebote: Kopier- und Scangeräte Einzelarbeitsplätze und Gruppenarbeitsräume Schließfächer Informationstheke W-Lan Einführungsveranstaltungen Medieneinheiten, größter Teil frei zugänglich Ausleihe und Benutzung: Studentenausweis = Bibliotheksausweis zum Anmelden – Lichtbildausweis und ausgefülltes Anmeldeformular (im Internet oder an der Ausleihtheke erhältlich) Prospekte mit weiteren Informationen liegen im Eingangsbereich der Aula aus!

27 Erstsemesterbegrüßung · Zentrum für Schulpraktische Studien (ZfS)

28 Erstsemesterbegrüßung · Zentrum für Schulpraktische Studien (ZfS) Orientierungs- und Einführungspraktikum (OEP) Block 3 Wochen / nach 1. Sem. Integriertes Semesterpraktikum (ISP) 16 Wochen (u. a. komplettes Semester) / i. d. R. im 4. oder 5. Semester Professionalisierungspraktikum Block 4 Wochen / 7./8. Sem. (danach oder im Semester) Schulpraktische Studien PO 2011 im Überblick Begleit- seminar OEP ISP 5 Begleit- seminare Pro Pra Semester ISP 5 Begleit- seminare ISP 5 Begleit- seminare

29 Erstsemesterbegrüßung · Zentrum für Schulpraktische Studien (ZfS) Leitung: Prof. Dr. Wilfried Schlagenhauf Abteilung: Organisation und Beratung Geschäftsführung: Dr. Jutta Nikel Anrechnung von Praktikumsleistungen bei Hochschulwechsel, Studienfach oder -gangwechsel, nicht bestandenes Praktikum u. a. Schulpraxisbüro Annerose Schneider (KG 2, Raum 219) Eva Wystrach (KG 2, Raum 218) Sprechzeiten: Mo, Di, Fr Uhr; Mi Uhr; Do 9-11 Uhr Erstberatung, Anmeldung, Formulare, Gutachteneinsicht u. a. Mitarbeiterin: Birgit Braun Aushänge im KG 2 vor den Räumen des Schulpraxisbüros Einführung in die Schulpraxis: Donnerstag, den 11. April – Uhr – Aula

30 Erstsemesterbegrüßung · Stabsstelle Gleichstellung

31 Erstsemesterbegrüßung · Stabsstelle Gleichstellung Unser Beratungsangebot Gleichstellung Geschlechterforschung Gender und Schule Literatur, Datenbank Studieren mit Kind Schwanger im Studium? Studienorganisation Studienfinanzierung Kinderbetreuung Berufsziel Hochschullehrer/in Promotion, Habilitation Karriereplanung Finanzierung, Stipendien Vereinbarkeit Beruf/Familie (Sexuelle) Diskriminierung im Hochschulbereich

32 Erstsemesterbegrüßung · Stabsstelle Gleichstellung Öffnungszeiten: Mo-Do Uhr Mi Uhr und nach Vereinbarung: GLEICHSTELLUNG DIVERSITY CHANCENGLEICHHEIT GLEICHSTELLUNG Infomaterial, Literatur, Broschüren z.B. für Referate, Hausarbeiten, Prüfungsvorbereitung etc. geschlechtergerechter Unterricht, Materialien Genderkompetenz für Lehrerinnen und Lehrer Gender in den Bildungswissenschaften usw. neu! Broschüre Mädchen und Naturwissenschaften… Veranstaltungen, Vorträge, Workshops und vieles mehr…

33 Erstsemesterbegrüßung · Akademisches Auslandsamt (AAA)

34 Erstsemesterbegrüßung · Akademisches Auslandsamt (AAA) / International Office (IO) Das AAA / IO ist zuständig für: Information und Beratung der Freiburger PH-Studierenden: Outgoings Studienaufenthalte im Ausland Praktika / Teaching Assistantships Sprachkurse im Ausland Aufbau- und Postgraduiertenstudien Finanzierung und Stipendienprogramme: ERASMUS, DAAD, BADEN-WÜRTTEMBERG STIFTUNG, FULBRIGHT etc. Pflege von ca. 100 Kooperationsprogrammen mit ausländischen Partneruniversitäten

35 Erstsemesterbegrüßung · Akademisches Auslandsamt (AAA) / International Office (IO) Betreuung der ausländischen Gaststudierenden: Incomings Anlaufstelle für Betreuung, Information und Beratung Ausländerstudium: Deutsch- (GER A-C) und Landeskundekurse, Interkulturelle Kommunikation u. a. Tutorate / Betreuungsaktivitäten: Internationaler Treff (iT) im KG 3, Raum 003 Internationales Studienprogramm für ausländische Studierende (ISP) Wohnraumvermittlung für ausländische Studierende Beratung für Zulassungsverfahren von grundständigen Studierenden soziale Betreuung / Hilfe in Notlagen: z.B. Stipendien Sprechstunden: Mo, Di, Mi, Fr: Uhr Do: keine Sprechstunde !

36 Erstsemesterbegrüßung · Akademisches Auslandsamt (AAA) / International Office (IO) Das AAA- / IO-Team: Johannes LEBFROMM, Leiter, Ursula FELBER, Annette HIMMELSBACH, Angelika VOGELMANN, TUTOREN/INNEN des AAA WICHTIG! Bitte frühzeitig informieren: i. d. R. mindestens 2-3 Semester vor dem geplanten Aufenthalt Bitte rechtzeitig bewerben: Bewerbungsverfahren um einen Studienplatz bzw. Stipendium dauern i. d. R. 2 Semester

37 Erstsemesterbegrüßung · Wichtige Informationen

38 Erstsemesterbegrüßung · Informationsveranstaltungen in der Beratungswoche Was?Wann?Wo? Einführung in die Stunden- und Studienplanung für Lehramtsstudierende (Zentrale Studienberatung) Nachname Buchst. A-L (Kathinka Dettmer) Nachname Buchst. M-Z (Christian Davis) 08. April h Aula Gr. Hörsaal Veranstaltungen zum Belegverfahren (Jens Papencordt): Wie melde ich mich zu den Lehrveranstaltungen an? Einzelfallberatung 08. April, h 10./11.4., h Gr. Hörsaal KA 004 Einführung in die Bibliotheksbenutzung und in die Nutzung der Studienplattform Stud.IP (Bibliothek) Anmeldung erforderlich – Anmeldescheine im Foyer der Bibliothek Di - Fr 10.15, 12.15, h (je 30 min.) Foyer der Bibliothek Einführung in die Dienste des Zentrums für Informations- und Kommunikationstechnologie (ZIK) A-H I-R S-Z Login und Passwort unbedingt mitbringen! Mi h Do h Do h Kleines Auditorium 002/003

39 Erstsemesterbegrüßung · Informationsveranstaltungen in der Beratungswoche Was?Wann?Wo? Auslandsaufenthalte und Praktika im Ausland (Höhere Sem.) Auslandsaufenthalte und Praktika im Ausland (Erstsem. Lehramt) Auslandsaufenthalte und Praktika im Ausland (Erstsem. B.A. und M.A. Studiengänge) 8. April, h 11. April, h 11. April, h KA, 102 KG 5, 103 KA, 102 Einführung in die Schulpraxis (für Lehramtsstudierende; verpflichtend) 11. April, hAula Kenn-die-Leut-Dinner8.4., ab hAula

40 Erstsemesterbegrüßung · Erreichbarkeit der Studierenden Bitte Adresse und Tel.-Nr. über LSF immer aktuell halten bzw. teilen Sie dem Studierendensekretariat stets Ihre gültige Anschrift mit. Bitte pflegen Sie Ihre PH-Mailadresse. Künftig ist keine Weiterleitung an private Mailadressen mehr möglich! Abonnieren Sie die Newsletter der Institute Ihrer Studienfächer. Besuchen Sie die Netzseiten der Institute Ihrer Studienfächer.


Herunterladen ppt "Erstsemesterbegrüßung · 08.04.2013 Begrüßung der Studienanfängerinnen und Studienanfänger Sommersemester 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen