Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Abgeltungssteuer ab 01.01.2009 Versicherungsvermittlung GE·BE·IN GmbH & Co. KG Nordstraße 5-7 28217 Bremen Tel.: 0421/38892-41 Fax: 0421/38892-29 E-mail:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Abgeltungssteuer ab 01.01.2009 Versicherungsvermittlung GE·BE·IN GmbH & Co. KG Nordstraße 5-7 28217 Bremen Tel.: 0421/38892-41 Fax: 0421/38892-29 E-mail:"—  Präsentation transkript:

1 1 Abgeltungssteuer ab Versicherungsvermittlung GE·BE·IN GmbH & Co. KG Nordstraße Bremen Tel.: 0421/ Fax: 0421/ Quelle: LV 1871

2 2 Achtung: Die Abgeltungsteuer kommt. Individuelle Lösungen zur langfristigen Steueroptimierung von Investmentanlagen Gut informiert - gibt es keinen Grund zur Sorge!

3 3 2008: Das Jahr der (richtigen) Entscheidung! Veräußerungsgewinne aus vor 2009 erworbenen Anlagen bleiben unter bestimmten Voraussetzungen abgeltungsteuerfrei. Deshalb argumentieren derzeit viele Banken, jetzt noch in Aktien oder Fonds zu investieren. Doch Märkte bleiben in Bewegung. Deshalb muss jedes Aktien- oder Fondsportfolio regelmäßig angepasst werden. Achtung Risiko: Eine spätere Vermögensumschichtung führt dann trotzdem zur Abgeltungsteuerpflicht. Was dieses Jahr einen möglichen Steuervorteil bietet, kann später richtig teuer werden. Deshalb: Nichts überstürzen!

4 4 2009: Die Abgeltungsteuer kommt für alle Kapitalerträge. Ab 2009 belastet die neue Abgeltungsteuer automatisch Ihre erzielten Kapitalerträge. Als Quellensteuer führen Finanzinstitute den Betrag sofort an den Fiskus ab. Wer dies vermeiden will, muss langfristig planen und individuelle Lösungen nutzen. Dem Anleger droht ab 2009 eine klare Mehrbelastung. Nur eine individuelle Beratung kann Alternativen bieten!

5 5 Diese Steuerbelastung trifft alle: Anleger und Sparer!

6 6 Bis zu 28 % beträgt die neue Steuerbelastung! Denn so rechnet der Fiskus ab 2009: Von 100 Euro erzieltem Gewinn als Kapitalertrag wie z. B. Kursgewinne aus Aktien, Investmentfonds, Dividenden, Zinsen etc. bleiben Ihnen nach Abzug von % Abgeltungsteuer - ca. 3 % SolZ / Kirchensteuer nur noch ca. 72 Euro! Achtung: Bald geht jeder Fondswechsel richtig ins Geld. Vor allem, da Anlagen im Bedarfsfall regelmäßig angepasst werden sollten.

7 7 Jeder Anleger kann sich entscheiden. Mit der richtigen Lösung: Gewinn ohne jährliche Steuerzahlungen Bei herkömmlicher Anlage: Ergebnis nach jährlichem Abzug der Abgeltungsteuer Ihre Einzahlung + -

8 8 Jeder Anleger kann drohende Verluste verhindern Euro Euro Euro Ihre Steuerlast Ergebnis vor Steuern Einzahlung Beispiel Anlage: Euro Anleger:40 Jahre Angenommene Wertentwicklung:6 % Anlagedauer:25 Jahre (bis 65) Ergebnis ohne Abgeltungsteuer Euro Ergebnis mit Abgeltungsteuer Euro Steuerlast Euro Vorgaben: 5% Ausgabeaufschlag (AGA) für Erstanalge, 2,5% AGA für Wiederanlage, Jährlich zu versteuernde Erträge 1,9% darauf 0,5% fällige Abgeltungsteuer, Fondswechsel alle 5 Jahre ab 2009.

9 9 Die richtige Entscheidung: Der Steuerschutzmantel! Nur eine Police kann langfristigen Steuerschutz von Kapitalerträgen bieten. Denn während der Laufzeit gilt: Keine Abgeltungsteuer. Das gilt individuell für jeden Anleger! Sichern Sie Ihren erzielten Vermögensgewinn – Jahr für Jahr! Jetzt den Steuerschutzmantel anziehen!

10 10 Steuerfrei dank Mantel: Fondsinvestment innerhalb von Fondspolicen So rechnen Sie ab 2009: Von 100 Euro Gewinn als Kapitalertrag wie z. B. Kursgewinne aus Aktien, Investmentfonds, Dividenden, Zinsen etc. bleiben Ihnen innerhalb des Versicherungsmantels weiterhin: 100 Euro Gewinn! Das ist Ihr gutes (Steuer-) Recht: Ab 2009 bleiben Kapitalerträge innerhalb von Fondspolicen bis zur Fälligkeit der Leistung abgeltungsteuerfrei.

11 11 Diese Steuerentlastung können alle nutzen!

12 12 Dafür muss die richtige Lösung einiges bieten... Attraktive Renditechancen Hochqualitative Fondsauswahl Gemanagte Portfolios Professionelle Vermögensverwaltung Optional Garantien Innovative Beitragssteuerung Risikominimierung für erzielte Gewinne. Garantierte Leistungen für lebenslange Renten Flexible Ein- und Zuzahlungen Variabler Rentenbeginn und flexible Verrentungsoptionen Langjährige Erfahrung Abbildung biometrischer Risiken. Investmentkompetenz Versicherungskompetenz

13 13 Warum Investmentkompetenz so wichtig ist Weil Ihre Anlage – professionell gemanagt – je nach individueller Ausrichtung von der Renditekraft internationaler Märkte profitiert,... in weltweit wachsenden Regionen investiert,... in knapper werdende Ressourcen und Rohstoffen anlegt,... Erträge in der Regel wieder anlegt. Aktuelle Wertentwicklung MSCI World

14 14 Wie Versicherungskompetenz Steuern sparen hilft! Beispiel: Mann 40 Jahre, Einmalanlage , Laufzeit 25 Jahre. Vergleich einer Fondspolice der LV 1871 (FRV) mit einer Fondsdirektanlage. Angenommene Wertentwicklung: 6% p.a., Fondswechsel ab 2009 alle 5 Jahre. Fondspolice Fonds direkt Euro Euro Euro Euro Euro Vor Steuern, inkl. Ausgabeaufschläge Nach Abgeltungsteuer Nach Einkommensteuer Vorteil der Fondspolice Beispieldaten Fonds- rente Fonds- sparplan Anlagezeitraum ab Ausgabeaufschlag für Erstanlage05,00% Ausgabeaufschlag für Wiederanlage 02,50% Jährlich zu versteuernde Erträge (Dividenden, Zinsen) 01,90% Darauf fällige Abgeltungsteuer00,50% Jährliche Wertentwicklung vor (nach) Steuern 6.00% (6,00%) 6,00% (5,50%)

15 15 Optionen für eine steueroptimierte Auszahlung Sie haben die Wahl! KapitalauszahlungVerrentung Halbeinkünfte- verfahren Ertragsanteil- besteuerung Halbeinkünfteverfahren: Nach dem 60. Lebensjahr und einer Mindestlaufzeit von zwölf Jahren.

16 16 Geringere Steuerlast im Alter – nur auf den Ertragsanteil Stand: Mai 2008 Individueller Steuersatz Abgeltungs- steuersatz Spitzensteuersatz von bis zu 42 Prozent Geringere Ertragsanteilbesteuerung z.B. 18 Prozent für Rentenbeginn 65 Jahre Jahre im Beruf Jahre in der Rente Nach dem Berufsleben und dem Wegfallen des beruflichen Einkommens sinkt der persönliche Grenzsteuersatz in der Regel auf ein niedrigeres Niveau, das weit unter dem Abgeltungsteuersatz von bis zu 28% liegen kann. Rentenzahlungen werden nicht in voller Höhe besteuert, sondern nur deren Zinsanteil (Ertragsanteil).

17 17 Vom Halbeinkünfteverfahren doppelt profitieren Weil Ihr persönlicher Steuersatz - nach dem Erwerbsleben – in der Regel erheblich niedriger ist! Weil dann nur die Hälfte des Gewinns besteuert wird. Halbeinkünfteverfahren: Nach dem 60. Lebensjahr und einer Mindestlaufzeit von zwölf Jahren. Die Grafik demonstriert den grundsätzlichen Vorteil der so genannten endfälligen Besteuerung und der gleichzeitigen Halbierung der Bemessungsgrundlage (Halbeinkünfteverfahren). Quelle: Eigene Berechnung Die Hälfte Ihres Ertrags ist steuerfrei! Erzielter Ertrag Einzahlung

18 18 Empfehlungen für eine individuelle Lösung: Performer Flex von der LV 1871 Mit der passenden Lösung fängt Steueroptimierung jetzt schon an: Sie haben die Wahl! Flexibilität Flexible Beitragszahlung und flexibler Rentenbeginn plus Rückkaufsmöglichkeit im Rentenbezug Sicherheit Erlebensfallgarantie und Todesfallabsicherung Optional finanzielle BUZ-Absicherung Extra lange Rentengarantiezeiten Rendite Ausgewählte renommierte Investmentfonds Kostenfreie Fondswechsel: Bis zu 12 x pro Jahr Steuervorteile Bei der Rentenzahlung: Günstigere Ertragsanteilsbesteurung Bei der Kapitalauszahlung: Vom Halbeinkünfteverfahren profitieren Ausgezeichneter Anbieter top-gerateter Produkte

19 19 Gewinner der neuen Abgeltungsteuer: Fondspolicen BisherInvestment in…Ab 2009 Die Kapitalerträge z.B. von Investmentfonds innerhalb von Lebens- und Rentenversicherungen sind während der Vertragslaufzeit absolut steuerfrei. Kapitalerträge sind während der Laufzeit abgeltungsteuerfrei, sie profitieren vom Zinseszinseffekt Auszahlungsoptionen: a) Kapitalauszahlung... zum im Alter niedrigeren, persönlichen Steuersatz (50% Ihrer Gewinne sind dann steuerfrei im Halbeinkünfteverfahren) b) Verrentung... Ihres Kapitals mit der im Alter günstigen Ertragsanteilbesteuerung Lebens- versicherung Renten- versicherung (Voraussetzung: mind. 12 Jahre Vertragslaufzeit und Erreichen des 60. Lebensjahres)

20 20 Verlierer der neuen Abgeltungsteuer: Direkt-Investments Investment- fonds Fonds- sparpläne Aktien Kapitalerträge/ Kursgewinne aus Fondsanteilen, die vor dem erworben wurden, sind nach der einjährigen Spekulationsfrist steuerfrei, Für Dividenden gilt das Halbeinkünfteverfahren. Kapitalerträge bzw. Kursgewinne und Dividenden aus Fondsanteilen, die nach dem erworben wurden, sind voll abgeltungsteuer- pflichtig, Ab 2009BisherInvestment in… Achtung! Bei Abschluss/Kauf in 2008 und späterem Wechsel: Umschichtungen im Wertpapierportfolio nach dem führen zur vollen Abgeltungsteuerpflicht der daraus resultierenden Kapitalerträge!

21 : Das Jahr der (richtigen) Entscheidungen! Unabhängige Beratung zahlt sich für Sie aus: Sichern Sie sich die Vorteile eines Steuerschutzmantels. Bedenken Sie, dass bei Direkt- Investment-angeboten von Banken u.ä. – Späteres Switchen, Shiften, Zuzahlen etc. führt zur Steuerpflicht. Überführen Sie Ihre Anlagen noch 2008 in eine Fondspolice – so stellen Sie Ihre Kapitalerträge bis zur Fälligkeit (abgeltung-) steuerfrei. Nutzen Sie so den Zinseszinseffekt durch die Vermeidung der Abgeltungsteuer.


Herunterladen ppt "1 Abgeltungssteuer ab 01.01.2009 Versicherungsvermittlung GE·BE·IN GmbH & Co. KG Nordstraße 5-7 28217 Bremen Tel.: 0421/38892-41 Fax: 0421/38892-29 E-mail:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen