Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Internet in der Bauwelt Hintergrundwissen Dienste des Internets Anschluß an das Internet Nutzen des Internets für die Bauwelt Prof. Rasso Steinmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Internet in der Bauwelt Hintergrundwissen Dienste des Internets Anschluß an das Internet Nutzen des Internets für die Bauwelt Prof. Rasso Steinmann."—  Präsentation transkript:

1 Das Internet in der Bauwelt Hintergrundwissen Dienste des Internets Anschluß an das Internet Nutzen des Internets für die Bauwelt Prof. Rasso Steinmann Wie beginnt die Bauwelt das Internet zu nutzen?

2 Das Internet in der Bauwelt 2 Prof. Rasso Steinmann Inhaltsfolie (1) Internet-Betreiber Übersicht: Internet-Struktur Internet-Adressen und Domains Nachrichtenübermittlung im Internet TCP/IP Wer nutzt wie das Internet? Welche Dienste stellt das Internet zur Verfügung? WWW Das World Wide Web Funktionsweise des WWW

3 Das Internet in der Bauwelt 3 Prof. Rasso Steinmann Inhaltsfolie (2) Anzeigen von HTML-Seiten mit einem Web- Browser Kommunikation im Internet mit - Elektronische Post FTP - File Transfer Protocol Wie kann ich am Internet teilnehmen? Computer mit dem Internet verbinden Online-Dienste Sicherheit im Internet Wie finde ich etwas im Internet?

4 Das Internet in der Bauwelt 4 Prof. Rasso Steinmann Inhaltsfolie (3) Überblick Suchmaschinen Internet - Intranet- Groupware Kommerzieller Nutzen allgemein und im Bauwesen Visionen

5 Das Internet in der Bauwelt 5 Prof. Rasso Steinmann Internet-Betreiber Kein zentrales Management Betreiber Universitäten Privatunternehmen Staatliche Organe Lockere Vereinigung von Netzwerken Zusammenarbeit in demokratischer Allianz Finanzierung Anteilige Finanzierung durch Betreiber Staatliche Investitionen (Bereitstellung der Infrastruktur (Kabel))

6 Das Internet in der Bauwelt 6 Prof. Rasso Steinmann Regionale Netzwerke Online-Services Internet Society NIC NASA Übersicht: Internet-Struktur Rechenzentren Großrechenzentrum vBNS Internet Registry Internet- Dienstanbieter

7 Das Internet in der Bauwelt 7 Prof. Rasso Steinmann Internet-Adressen und Domains Internet-Adressen Jeder an das Internet angeschlossene Rechner hat/bekommt eine 4-stellige numerische Adresse z.B DNS (Domain-Name-System) gliedert das Internet in hierarchisch angeordnete Computer-Gruppen Jede Computer-Gruppe (Domaine) bekommt einen einfach zu merkenden Namen Domainen werden in Gruppen geglieder In der Internet Registry wird jeder numerischen Adresse ein zweiteiliger DNS-Name zugewiesen user

8 Das Internet in der Bauwelt 8 Prof. Rasso Steinmann Nachrichtenübermittlung im Internet TCP/IP Zu sendende Daten TCP 14 1 IP IP IP IP Router Datenpakete TCP Empfangene Daten 4 IP

9 Das Internet in der Bauwelt 9 Prof. Rasso Steinmann Wer nutzt wie das Internet? Information Zur Verfügung stellen Datenbanken Fileserver Informationsseiten Suchen Kommunikation Elektronische Post Dateien verschicken Diskussionsforen (Newsgroups) Exploder (Mailing-Verteiler-Listen) Telefonieren über das Internet Verkaufen Elektronisches Bestellen u.U. auch Liefern

10 Das Internet in der Bauwelt 10 Prof. Rasso Steinmann Welche Dienste stellt das Internet zur Verfügung? WWW (World Wide Web) ftp Außerdem (Newsgroups, Gopher, Telnet, WAIS) Telefonieren über das Internet

11 Das Internet in der Bauwelt 11 Prof. Rasso Steinmann WWW Das World Wide Web Der am schnellsten wachsende Teil des Internets Besteht überwiegend aus sog. Homepages = interaktive Multimedia Dokumente Können über sog. Links miteinander verbunden - vernetzt werden Werden mit der Befehlssprache HTML (Hypertext Markup Language) erstellt Zu deren Erstellung gibt es Tools Client-Server-Modell Client = sog. Browser zur Darstellung der HTML-Seiten Server wird vom Client angewählt und schickt gewünschte Information an Client zurück

12 Das Internet in der Bauwelt 12 Prof. Rasso Steinmann Funktionsweise des WWW WWW-Server ? ! WWW-Client

13 Das Internet in der Bauwelt 13 Prof. Rasso Steinmann Anzeigen von HTML-Seiten mit einem Web-Browser

14 Das Internet in der Bauwelt 14 Prof. Rasso Steinmann Multimedia in HTML-Seiten Multimedia im WWW

15 Das Internet in der Bauwelt 15 Prof. Rasso Steinmann

16 Das Internet in der Bauwelt 16 Prof. Rasso Steinmann Kommunikation im Internet mit - Elektronische Post s bestehen meist aus Text-Daten im ASCII- Zeichencode und werden via TCP/IP versand Jeder Teilnehmer hat eine eindeutige Adresse, die exakt eingegeben werden muß z.B. Andere Dateien, wie Word-Dokumente, EXCEL- Tabellen, Pläne, Bilder, Videos, Sounds etc. können angehängt werden Diese Dateien werden dazu codiert UUENCODE MIME

17 Das Internet in der Bauwelt 17 Prof. Rasso Steinmann FTP - File Transfer Protocol ClientFTP-Server Befehle Daten

18 Das Internet in der Bauwelt 18 Prof. Rasso Steinmann Wie kann ich am Internet teilnehmen? Computer am Internet anschließen ISDN Provider Lokale Internationale Entscheidungshilfen

19 Das Internet in der Bauwelt 19 Prof. Rasso Steinmann Computer mit dem Internet verbinden Über lokales Netzwerk Arbeitsstelle, Universität Über Netzwerk - Router/Bridge Verbinden des eigenen Netzwerkes direkt mit dem Internet Über Modem - Internet Rechner Über Provider/Online-Dienste Falls Modem Analog (19 kBit, 28Kbit, 33Kbit, 55 Kbit) ISDN (64 Kbit bis 128 Kbit (bei 2 Kanälen (=2x zahlen))) ADSL / TDSL (Unterschiedliche Performance Schreiben/Lesen bis ca. 700 Kbit) Kabelmodem (Fernsehkabel, heute in USA, einige hier)

20 Das Internet in der Bauwelt 20 Prof. Rasso Steinmann Online-Dienste Leistungen der Online-Dienste Internetzugang (WWW, FTP,...) Newsgroups Informations-Datenbanken Hobby, Reise, Börse, Einkauf,... Software-Datenbanken Elektronische Warenhäuser Reisebüro, Konsumartikel,... Bekannte Dienste z.B.: AOL (America Online) (international) CompuServe (international) AT&T (international) t-online (national/(internat.))

21 Das Internet in der Bauwelt 21 Prof. Rasso Steinmann Sicherheit im Internet Firewalls Viren Verschlüsselung Obszönitäten

22 Das Internet in der Bauwelt 22 Prof. Rasso Steinmann Wie finde ich etwas im Internet? Surfen Suchen im Internet mit Suchmaschinen WWW AltaVista, Yahoo, ALADIN, BDA (BundesDatenAutobahn), Galaxy,... FTP (Gopher, Usenet, WAIS) Exploder (Mailing-Listen)

23 Das Internet in der Bauwelt 23 Prof. Rasso Steinmann Bewertung einiger Suchmaschinen (1) Alta Vista von digital War lange die Nummer 1 ca. 30 Mio Adressen Qualifizierte Abfrage-Möglichkeiten Auf wenige Internetdienste beschränkt InfoSeek ca. 30 Mio Adressen Direkte Treffer als auch Themen, die im Zusammenhang stehen Deckt viele Internetdienste ab

24 Das Internet in der Bauwelt 24 Prof. Rasso Steinmann Bewertung einiger Suchmaschinen (2) Yahoo Mit am besten strukturiert Sehr beliebt Wird ständig weiterentwickelt Lycos ca. 50 Mio Adressen etwas geringere Möglichkeiten als Alta Vista Excite 53 Mio Adressen Gehört zu den großen

25 Das Internet in der Bauwelt 25 Prof. Rasso Steinmann Bewertung einiger Suchmaschinen (4) C.U.S.I. (Configurable Unified Search Engine) Ermöglicht Zugriff auf unterschiedliche Suchmaschinen Nutzt situationsbezogen deren Stärken aus Nur einfache Suche möglich BDA (Bundes Daten Autobahn) Dabei sein ist alles praktisch nutzlos

26 Das Internet in der Bauwelt 26 Prof. Rasso Steinmann z.B. Yahoo Werbung! Suchergebnis

27 Das Internet in der Bauwelt 27 Prof. Rasso Steinmann Detail-Suche in Yahoo

28 Das Internet in der Bauwelt 28 Prof. Rasso Steinmann Noch detaillierter

29 Das Internet in der Bauwelt 29 Prof. Rasso Steinmann Das gesuchte Ziel

30 Das Internet in der Bauwelt 30 Prof. Rasso Steinmann Internet - Intranet Intranet Information und Kommunikation Im eigenen Unternehmen Im Projektteam Intranet basierend auf Internettechnologie Intranet basierend auf Groupware mit z.B. LotusNotes

31 Das Internet in der Bauwelt 31 Prof. Rasso Steinmann Intranets realisiert mit allgemeiner Internet- oder spezieller Technologie Allgemeine Internet Technologie unverschlüsselt Fileserver müssen von Hand aufgebaut werden Exploder müssen installiert werden Firewall muß selbst eingerichtet werden Geringe Datensicherheit, muß von Hand gewährleistet werden kein automatisches Rekonfigurieren Kein Replikator Spezielle Groupware Technologie (LotusNotes) wird automatisch verschlüsselt Datenbanken stehen zur Verfügung und können einfach aufgebaut werden Einfaches Einrichten von Mailinglisten Schutz nach außen Große Datensicherheit automatische Rekonfiguration nach Gau Automatisches Replizieren von verteilten Datenbanken

32 Das Internet in der Bauwelt 32 Prof. Rasso Steinmann Kommerzieller Nutzen allgemein und im Bauwesen Öffentlichkeitsarbeit / Reklame Die schnelle, einfache Kommunikation und Informationsverfügbarkeit im Projekt Produktinformationen Ausschreibungen über das Internet Portale Zukunft: eBusiness Herstellerkataloge Basis: XML (Extended Meta Language) (z.B. gaebXML) ASP (Application Service Providing) Software über das Internet zeitweise Nutzen

33 Das Internet in der Bauwelt 33 Prof. Rasso Steinmann Bauportale - Schwerpunkte Content Ausschreibungsdatenbanken Up- / Download Projektunterstützung Dokumenten Management Logistik Marktplatz Procurement (Bestellung von Bauprodukten) b2b-Lösungen ASP

34 Das Internet in der Bauwelt 34 Prof. Rasso Steinmann Beispiele für Bauportale Baudatenbank b2b-Bau-Server (RIB) ÖNORM Standards ifcXML Forschung Noch kaum Bau- Beteiligung

35 Das Internet in der Bauwelt 35 Prof. Rasso Steinmann Beispiel: Produktinformationen

36 Das Internet in der Bauwelt 36 Prof. Rasso Steinmann Beispiel: Produktinformationen

37 Das Internet in der Bauwelt 37 Prof. Rasso Steinmann Beispiel: Produktinformation

38 Das Internet in der Bauwelt 38 Prof. Rasso Steinmann Heute und Morgen Bau-Software im Internet Ausschreibung (AVA) Interaktive TabellenwerkeVermarktung von Bauwerken (CAS) Projektmanagement -controling Koordinierung im Planungsteam Datasharing Sämtliche Information Collaboration wie bei Napster

39 Das Internet in der Bauwelt 39 Prof. Rasso Steinmann

40 Das Internet in der Bauwelt 40 Prof. Rasso Steinmann Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Labor für Bauwesen - Bauinformatik


Herunterladen ppt "Das Internet in der Bauwelt Hintergrundwissen Dienste des Internets Anschluß an das Internet Nutzen des Internets für die Bauwelt Prof. Rasso Steinmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen