Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Können Dokumentlieferungen Zeitschriftenabos ersetzen? Subito kostenfrei für Endnutzer Dr. Oliver Obst Zweigbibliothek Medizin Universitäts- und Landesbibliothek.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Können Dokumentlieferungen Zeitschriftenabos ersetzen? Subito kostenfrei für Endnutzer Dr. Oliver Obst Zweigbibliothek Medizin Universitäts- und Landesbibliothek."—  Präsentation transkript:

1 Können Dokumentlieferungen Zeitschriftenabos ersetzen? Subito kostenfrei für Endnutzer Dr. Oliver Obst Zweigbibliothek Medizin Universitäts- und Landesbibliothek Münster

2 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Kaufkraftverlust von Medizinbibliotheken seit 1967

3 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Zeitschriftenmanagement in der Zweigbibliothek Medizin Analyse der Zeitschriftenbenutzung Ermittlung des Faculty Rankings –Alle geschäftsführenden Direktoren (Liste) –Alle Wissenschaftler BAT II (frei) Einbindung der Institute u. Kliniken –'Virtueller' Bibliotheksetat –Fachliche Zuordnung der Zeitschriften –Kernzeitschriften & Kosten/Nutzen Ermittlung des Preis/Nutzungs-Faktors

4 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Kumulation der Kaufzeitschriften nach Preis/Nutzungs-Faktor 80% Benutzung 20% Benutzung 0% Benutzung

5 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten..

6 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Kontaktierte Document Supplier für das Access vs. Holding-Projekt

7 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Projekt-Daten 50 Teilnehmer aus zwei Kliniken (32% aller Wissenschaftler) Projektdauer: Ablauf –Vorstellung des Projekts in der Klinik –Projektverantwortlicher –Projektvereinbarung –Registrierung durch Bibliothek –Bestellung, Reklamation, Lieferung durch Nutzer –Bezahlung der Zweigbibliothek Evaluation durch zwei Fragebögen und Bestelldaten

8 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Ergebnisse: Status Quo (Fragebogen vor Projektbeginn)

9 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Art des Zugangs zu Literatur

10 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Suche nach Literatur

11 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Suche nach Literatur: 'nahe' vs. 'enfernte' Klinik

12 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Literaturbeschaffung: 'nahe' vs. 'enfernte' Klinik

13 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Schwerpunkte: 'nahe' vs. 'enfernte' Klinik

14 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Bewertung des Roten Leihscheins

15 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Zweck der Artikelbestellung

16 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Wie schnell werden die Artikel benötigt?

17 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Ergebnisse: Projektevaluation (Fragebogen zu Projektende, Bestelldaten aus Rechnungen)

18 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig % Rückmeldungen auf 2. Fragebogen 216 Bestellungen (84 nach Rechnungen) 37% haben Subito nicht genutzt (70% nach Rechnungen) 6 Bestellungen / Teilnehmer 5,5% der gelesenen Artikel wurden über Subito bestellt 6% waren Eilbestellungen Kosten für gesamte Fakultät (hochgerechnet): DM / Jahr Daten

19 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Service besser als Erwartung Service schlechter als Erwartung

20 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Wenn Subito nicht benutzt wurde, warum?

21 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Welche Probleme gab es mit Subito?

22 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Was würden Sie ohne Subito tun?

23 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Wie wichtig ist Ihnen Subito? Der gegenwärtige Service der ZBM (insbesondere der Online-Zugang zu sehr vielen Journalen) ist bereits so hervorragend, daß ich nur ganz selten auf Bestelldienste zurückgreifen muß.

24 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Anregungen 34,3% gaben Anregungen und machten Verbesserungsvorschläge: –Ausdruck der einzelnen Seiten sehr umständlich –Besser: Lieferung im PDF-Format –Subito sollte Hinweise auf unterschiedliche Schnelligkeiten der einzelnen Bibliotheken geben –Qualität von fotogr. Abbildungen sehr schlecht Ansonsten wurde die überaus große Zufriedenheit mit dem Service hervorgehoben

25 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Anforderungen an einen Großkunden-Lieferdienst Ein Zugangssystem Customised Gateway Lokaler Bestand innerhalb Subito dargestellt Blockierung von Bestellungen, die am Ort befriedigt werden können TOC-Datenbank als Einstieg mit Datenübernahme Alert- und SDI-Dienste mit Bestellung per -Reply Direktbestellung durch Endnutzer möglich Detaillierte Benutzungsstatistiken auf Gateway-, Benutzer- und Zeitschriftenebene

26 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Weitere Anforderungen an einen Großkunden-Lieferdienst Regelmäßige Rechnungsstellung Discount article rate Direkter Zugang / Manipulation von Registrierungsdaten Setzen von Kostenlimits pro Benutzer Expressdienste mit kürzerer Lieferzeit Umfassender Support auf allen Ebenen: Erklärungen, warum Bestellung storniert wurde Dedizierter Ansprechpartner, Kontakt vorrangig per E- Mail Lieferungen in unterschiedlichen Formaten

27 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig Resümee Das Angebot kostenfreier Subito-Lieferungen stößt auf einen starken Bedarf Es ist bibliothekspolitisch überaus positiv –Ausgleich/Rechtfertigung von Abbestellungen –Portalfunktion Es vergrößert die Verwirrung der Kunden Subito ist nur mit erheblichem personellen Aufwand für das Bibliotheksziel "Access vs. Holding" nutzbar Das stellt die Frage: "Sind andere Strategien / Lieferdienste ev. besser geeignet?"

28 Dr. Oliver Obst AGMB-Sitzung Bibliothekskongreß Leipzig "Kommt schnell, Kinder! Mutter macht eine Subito-Bestellung!" Wann wird Subito einfach genug sein?


Herunterladen ppt "Können Dokumentlieferungen Zeitschriftenabos ersetzen? Subito kostenfrei für Endnutzer Dr. Oliver Obst Zweigbibliothek Medizin Universitäts- und Landesbibliothek."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen