Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aufbau einer Punkt zu Punkt Kommunikationsverbindung zwischen PG/PC mit STARTER und MICROMASTER 4 Geräten. Bitte beachten Sie: - Die Hardware ist auf korrekten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aufbau einer Punkt zu Punkt Kommunikationsverbindung zwischen PG/PC mit STARTER und MICROMASTER 4 Geräten. Bitte beachten Sie: - Die Hardware ist auf korrekten."—  Präsentation transkript:

1 Aufbau einer Punkt zu Punkt Kommunikationsverbindung zwischen PG/PC mit STARTER und MICROMASTER 4 Geräten. Bitte beachten Sie: - Die Hardware ist auf korrekten Sitz und Anschluss zu überprüfen. Das Verbindungskabel muss auf beiden Seiten fest verbunden sein. - Am BOP-Link sollte im fehlerfreien Zustand die orange und grüne LED dauerhaft leuchten. - Die Auswahl der COM Schnittstelle hat rechnerspezi- fisch zu erfolgen (beim Field PG mit I-Box ist die COM2 auszuwählen). - Eine von den Werkseinstellungen abweichende Baud- rate kann nicht in allen Fällen durch den Baudratentest vom PC ermittelt werden, diese ist ggf. durch Verände- rung der Einstellung auf Seite der PC-Schnittstelle zu ermitteln. - Ein BOP ist für solche Fälle immer empfehlenswert, um eine schnelle und einfache Parameterüberprüfung sicherzustellen. BOP-Link

2 Anleitung bei dem Problem, das STARTER mit MICROMASTER 4xx keine Online- Verbindung aufbaut wird. Antrieb PC-Umrichter-Verbindungssatz COM-Schnittstelle (RS232) Werkseinstellung Antrieb: Baudrate P2010[1]=6 (9600) Weitere Einstellungen: P2010[1]=7 (19200) =8 (38400) =9 (57600) =12 (115200) nur 440, 430 PC mit STARTER

3 1. Möglichkeit: Antrieb automatisch in ein angelegtes STARTER-Projekt einbauen Antrieb PC-Umrichter-Verbindungssatz COM-Schnittstelle (RS232) Antrieb unter Spannung! Ergebnis: Der verbundene Antrieb wird mit seiner Antriebsadresse (P2011[1]) und seinem Typ und Version in das Projekt aufgenommen. Eine Online-Verbindung kann hergestellt werden. PC mit STARTER

4 2. Möglichkeit: Antrieb wird manuell im STARTER-Projekt angelegt und dann eine Online-Verbindung aufgenommen Antrieb PC-Umrichter-Verbindungssatz COM-Schnittstelle (RS232) Antrieb unter Spannung Adresse kann selektiert oder eingegeben werden (auch gleiche Adressen in einem Projekt möglich). z.B.: MICROMASTER 420 V1.1x (r0018) Antriebsadresse = 0 (P2011[1]) = PC mit STARTER

5 2. Möglichkeit und Ermitteln der Antriebsadresse mit STARTER: PC mit STARTER Antrieb PC-Umrichter-Verbindungssatz COM-Schnittstelle (RS232)

6 2. Möglichkeit (Fehlerfall 1): Bei Ungleichheit der Antriebsadresse gibt es folgende Möglichkeiten: PC mit STARTER Antrieb PC-Umrichter-Verbindungssatz COM-Schnittstelle (RS232) Antrieb aus dem Projekt löschen und neu einfügen oder z.B.: MICROMASTER 420 V1.1x (r0018) Antriebsadresse = 3 (P2011[1]) = Adresse im STARTER-Projekt anpassen

7 2. Möglichkeit (Fehlerfall 2): Bei Ungleichheit der Geräteversion gibt es folgende Möglichkeiten. Antrieb PC-Umrichter-Verbindungssatz COM-Schnittstelle (RS232) Antrieb aus dem Projekt löschen und neu einfügen oder z.B.: MICROMASTER 420 V1.0x (r0018) Antriebsadresse=0 (P2011[1]) Geräte Version im STARTER-Projekt anpassen = PC mit STARTER


Herunterladen ppt "Aufbau einer Punkt zu Punkt Kommunikationsverbindung zwischen PG/PC mit STARTER und MICROMASTER 4 Geräten. Bitte beachten Sie: - Die Hardware ist auf korrekten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen