Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dr. Alfred Lumpe, Behörde für Schule und Berufsbildung Berend Loges, Landesinstitut für Schulentwicklung und Lehrerbildung Betriebspraktikum an Hamburger.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dr. Alfred Lumpe, Behörde für Schule und Berufsbildung Berend Loges, Landesinstitut für Schulentwicklung und Lehrerbildung Betriebspraktikum an Hamburger."—  Präsentation transkript:

1 Dr. Alfred Lumpe, Behörde für Schule und Berufsbildung Berend Loges, Landesinstitut für Schulentwicklung und Lehrerbildung Betriebspraktikum an Hamburger Schulen Arbeitskreis der Ausbildungsleiter (AKAL) Hamburg,

2  3-wöchiges Blockpraktikum,  Praxislerntag: 1 Tag/Woche, ein halbes Jahr  Shadowing, Tagespraktikum  Ferienpraktikum  Auslandspraktikum  Sozial-, Wirtschafts- Kontrast- …praktikum Betriebspraktikum an Hamburger Schulen Praktikumsarten

3 Ziele des Praktikums Im Praktikum sollen Schülerinnen und Schüler  Erfahrungen in der betrieblichen Wirklichkeit für die eigene Berufsbiografie auswerten,  sich in betrieblichen Situationen und Anforderungen orientieren und bewähren,  berufliche Vorstellungen entwickeln und überprüfen,  die eigenen Stärken in der Arbeitswelt reflektieren,  Eigenverantwortung für eine Aufgabe im Betrieb übernehmen und eine betriebliche Lernaufgabe bewältigen und auswerten,  einen Anschlussplan an die Sekundarstufe I erstellen. Betriebspraktikum an Hamburger Schulen

4  Vorbereitung in der Schule  Abstimmung der Planung mit Eltern  Strukturierung der Praktikumsaufgabe und Vorbereitung der Vereinbarung zur Praktikumsaufgabe  Bearbeitung der Praxisaufgabe  Auswertung und Aufbereitung der Praxiserfahrungen  Ergebnispräsentation vor einer Öffentlichkeit (Schule, Betrieb)  Einbindung in den Unterricht und die Lernplanung, Vereinbarung zu nachfolgenden Praxiserfahrungen Vor- und Nachbereitung des Praktikums Betriebspraktikum an Hamburger Schulen

5 Verzahnung von Praktikum und Schule  Vorbereitung der Lernaufgabe/ Praktikumsaufgabe im Unterricht und Weiterarbeit mit den Ergebnissen der Praxiserfahrung im Unterricht (Lernbereich Arbeit und Beruf, Aufgabengebiet Berufsorientierung)  Begleitung durch eine Lehrkraft und die betriebliche Anleitung  Präsentation der Ergebnisse in der Schule / im Betrieb  Überprüfung der Inhalte der Lernaufgabe im Unterricht  Überprüfung von vorbereiteten Inhalten in der Praxis  Auswertung der Praxiserfahrung anhand der Einschätzung im Betrieb  Klärungsgespräche zur Berufs- und Studienorientierung  Dokumentation im Berufs- und Studienwegeplan sowie ggf. im Berufswahlpass Betriebspraktikum an Hamburger Schulen

6 Standards für das Praktikum  Schülerinnen und Schüler werden am betrieblichen Arbeitsplatz eingeführt und haben feste Ansprechpartner,  im Praktikum werden betriebliche Situationen genutzt, um erfahrungsgestützt zu lernen und Verantwortung zu übernehmen,  unterschiedliche betriebliche Situationen und Anforderungen werden erfahrbar,  Bearbeitung der Lernaufgabe wird durch den Betrieb unterstützt. Die Leistungserwartung (Jahrgangsstufe, angestrebter Schulabschluss) wird berücksichtigt,  Schülerinnen und Schüler erhalten zum Ende des Praktikums ein aussagekräftiges Feedback. Betriebspraktikum an Hamburger Schulen

7 Erwartungen an die Betriebe Der Praktikumsbetrieb  ermöglicht Teilhabe an betrieblichen Situationen, in denen Schülerinnen und Schüler ihre Erwartungen und Stärken überprüfen können,  stellt betriebliche Lernaufgaben, die von den Schülerinnen und Schülern eigenverantwortlich bewältigt werden können,  unterstützt die Schülerin / den Schüler bei der Bearbeitung der betrieblichen Lernaufgabe,  gibt ein qualifiziertes Feedback zum Praktikum. Betriebspraktikum an Hamburger Schulen

8 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Dr. Alfred Lumpe, Behörde für Schule und Berufsbildung Berend Loges, Landesinstitut für Schulentwicklung und Lehrerbildung


Herunterladen ppt "Dr. Alfred Lumpe, Behörde für Schule und Berufsbildung Berend Loges, Landesinstitut für Schulentwicklung und Lehrerbildung Betriebspraktikum an Hamburger."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen