Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ureinwohner Brasiliens 500 Jahre Vernichtung und Widerstand indianischer Völker Ein Vortrag von Annina Stössel und Michaela Weber.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ureinwohner Brasiliens 500 Jahre Vernichtung und Widerstand indianischer Völker Ein Vortrag von Annina Stössel und Michaela Weber."—  Präsentation transkript:

1 Ureinwohner Brasiliens 500 Jahre Vernichtung und Widerstand indianischer Völker Ein Vortrag von Annina Stössel und Michaela Weber

2 2 Der Kampf der Ureinwohner Die schweren Menschenrechts- verletzungen wurden bis heute nicht aufgearbeitet, die Schuld nicht abgetragen. Die Rechte der Indios stehen nur auf einem Papier 500 Jahre Vernichtung, aber auch Widerstand der Indianer gegen die Kolonisatoren aus Europa Ureinwohner wurden getötet, vertrieben, versklavt, zwangsmissioniert und entwurzelt

3 3 Geschichte der Ureinwohner April 1500:Der Portugiese Cabral sicherte die Küste des südamerikanischen Landes Zu diesem Zeitpunkt lebten zwischen 2.4 und 5 Millionen Indianer von ca. 900 verschiedenen Völkern 17. Jahrhundert: Eroberer drangen hervor. Die Ureinwohner versuchten sich zu wehren : Ureinwohner sterben an einer Pockenepidemie 18. Jahrhundert: aufständische Manaos-Indianer wurden getötet. Einige Völker existierten nicht mehr

4 4 Geschichte der Ureinwohner : Angehörige indianischer Gemeinschaften wurden ermordet Die Völker am Amazonas wurden ausgerottet und vollständig assimiliert Süden Brasiliens: Eroberer massakrierten 2500 Guarani Indianer Erst in den späten 60er Jahren des 20. Jahrhunderts bemühte man sich, die Ureinwohner zu schützen

5 5 Die Situation heute Heute gibt es noch etwa Indianer in ganz Brasilien. Sie stellen ca. 0.3% der Gesamtbevölkerung dar Die Zahl der Völker schrumpfte auf 215 Die Ureinwohner sind noch heute vom Untergang bedroht Die verschiedenen Kulturen der Ureinwohner wurden völlig zerstört

6 6 Schlussfolgerung Bis heute werden die Nachfahren der Sklaven diskriminiert Laut brasilianischer Verfassung müssen die indigenen Völker geschützt werden und ihr Recht auf Land und eigenständige Lebensformen durchgesetzt werden Dennoch müssen die Ureinwohner nach wie vor um ihr Überleben, das Recht auf ihr Land, ihre eigene Kultur und Identität kämpfen

7 7 Schlussfolgerung Verfassungsaufträge wurden verzögert und verunmöglicht 1992: Präsident Fernando Collor de Mello musste sein Amt wegen Korruption ablegen. Die Rechtsunsicherheit nimmt aber eher zu. Soziale und gesundheitliche Versorgung sowie Förderung und Schutz der Kulturen sind kaum noch Thema in der Regierungspolitik

8 8 Das Jubiläum 500 Jahre Brasilien 500 Jahre Brasilien –dieses Jubiläum sollte dazu Anlass geben, der Opfer von 500 Jahren Kolonisierung zu gedenken. Der Widerstand der Ureinwohner und der Nachfahren der nach Brasilien verschleppten schwarzafrikanischen Sklaven ist bis heute noch lebendig. Für ihren Überlebenskampf brauchen die Ureinwohner und Afrobrasilianer auch in den kommenden Jahrzehnten dringend Unterstützung.

9 Noch Fragen? Vielen Dank für die Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Ureinwohner Brasiliens 500 Jahre Vernichtung und Widerstand indianischer Völker Ein Vortrag von Annina Stössel und Michaela Weber."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen