Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Österreichisches Jugendrotkreuz Weltflüchtlingstag 20. Juni.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Österreichisches Jugendrotkreuz Weltflüchtlingstag 20. Juni."—  Präsentation transkript:

1 1 Österreichisches Jugendrotkreuz Weltflüchtlingstag 20. Juni

2 2 Österreichisches Jugendrotkreuz Der Weltflüchtlingstag … … wurde im Jahr 2000 durch eine Resolution von der UN-Vollversammlung, die den 20 Juni als Weltflüchtlingstag festlegt, ins Leben gerufen

3 3 Österreichisches Jugendrotkreuz Fakten zum Thema Flüchtling Ende 2004 gab es weltweit ca. 9,2 Mio Flüchtlinge. Die Herkunftsländer der meisten Flüchtlinge sind: Afghanistan, Sudan, Burundi, DR Congo, Somalia, Palästina, Vietnam, Liberia, Irak, Serbien und Montenegro usw. Ein Flüchtling ist eine Person, die durch politische Zwangsmaßnahmen, Kriege oder existenzgefährdende Notlagen veranlasst wurde, seine Heimat vorübergehend oder auf Dauer zu verlassen.

4 4 Österreichisches Jugendrotkreuz Fakten zum Thema Kinder als Flüchtlinge Von den rund 50 Millionen entwurzelten Menschen, die als Flüchtlinge in einem anderen Land Sicherheit gesucht haben oder in ihrem Heimatland als Binnenvertriebene leben, sind etwa die Hälfte Kinder. Schätzungen zufolge wurden in den letzten zehn Jahren mehr als zwei Millionen Kinder in Konflikten getötet. In 87 Ländern leben Kinder mit der Gefahr, die von 60 Millionen Minen ausgeht. Bis zu werden jedes Jahr Opfer von Minenexplosionen. Weltweit gibt es derzeit mehr als männliche und weibliche Kindersoldaten. Viele von ihnen sind nicht einmal zehn Jahre alt. Die Mehrzahl der weiblichen Kindersoldaten ist zudem Opfer verschiedener Formen sexueller Versklavung. Die UN-Kinderkonvention von 1989 ist das wichtigste völkerrechtliche Instrument zum Schutz von Kindern. Das Übereinkommen hat die meisten Vertragsstaaten von allen Menschenrechtsinstrumenten und ist von allen Staaten außer den USA und Somalia ratifiziert worden. Bis zu 50 Prozent aller Asylwerber in den Industriestaaten sind Kinder, entweder in Begleitung ihrer Eltern oder allein stehend. Bis zu unbegleitete Kinder aus der ganzen Welt halten sich allein in Westeuropa auf. Jedes Jahr stellen bis zu von ihren Familien getrennte Kinder in Europa, Nordamerika und Ozeanien Asylanträge. Schätzungsweise Haushalte in Ruanda werden heute von Kindern geführt, zu 90 Prozent von Mädchen. Jedes Jahr sterben zehn Millionen Kinder unter fünf Jahren, die meisten an verhütbaren Krankheiten und Unterernährung.

5 5 Österreichisches Jugendrotkreuz Die UNO macht an diesem Tag darauf aufmerksam, dass es ein Gebot der Menschenwürde ist, den Flüchtlingen die Rückkehr in ihre Heimat zu ermöglichen, um dort ein Leben in Sicherheit und Würde zu führen. Doch nicht alle Flüchtlinge haben diese Hoffnung, sie müssen in fremden Ländern auf Aufnahme hoffen, auf ein wenig Unterstützung für sich und ihre Familien. Das Österreichische Jugendrotkreuz hat sich neben anderen Schwerpunkten, die Katastrophenhilfe und Entwicklungszusammenarbeit als Ziel gesetzt. Das Flüchlingshaus Jupiter in der Gänsbachergasse im 3. Wiener Gemeindebezirk wurde 2003 als Asylwerber-Notquartier eröffnet. Im Winter 2005 fanden bis zu 450 Menschen hier Aufnahme. Heute wohnen 250 Menschen aus allen Nationen im Jupiter. Das Flüchtlingshaus gehört dem Fonds Soziales Wien und wird vom Österreichischen Roten Kreuz, Landesverband Wien, betreut. Das ÖJRK spendete im Winter 2005 Hygieneartikel für die Bewohner. Auf unserer Homepage unter findest du den Link zu einem gratis Online-Spiel in dem man sich in die Situation eines Flüchtlings hineinversetzen kann.http://www.jugendrotkreuz.at/


Herunterladen ppt "1 Österreichisches Jugendrotkreuz Weltflüchtlingstag 20. Juni."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen