Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Laktatmessungen bei Kindern und Jugendlichen – Sinn oder Unsinn? Hans Orsolits.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Laktatmessungen bei Kindern und Jugendlichen – Sinn oder Unsinn? Hans Orsolits."—  Präsentation transkript:

1 Laktatmessungen bei Kindern und Jugendlichen – Sinn oder Unsinn? Hans Orsolits

2 Begriffsbestimung Laktat Kinder und Jugendliche

3 Kindliche Entwicklungsphasen Säuglings- und Kleinkindalter Vorschulalter Frühes Schulkindalter Spätes Schulkindsalter Erste puberale Phase Zweite puberale Phase

4 Glukose/Glykogen ANAEROBE GLYKOLYSE PYRUVAT ATP MILCHSÄURE Laktat

5 Kindlicher Organismus vor der Pubertät Aerober Stoffwechsel Anaerober Stoffwechsel Aerobe Enzyme ++ Mitochondrien ++ Anaerobe Enzyme --

6 BUBEN / MÄDCHEN Vor der Pubertät keine Notwendigkeit zur geschlechtsspezifischen Differenzierung

7 Veränderungen während der Pubertät Anstieg des Hormonspiegels – insbesondere Testosteron Zunahme der Muskelmasse Zunahme von anaeroben Enzymen

8 25-27% MM % 32 – 35 % Zunahme der Muskelmasse im Bezug zur Gesamtkörpermasse während der Pubertät

9 ADRENALIN NORADRENALIN 25 % GEFAHR ÜBERLASTUNG ÜBERSÄUERUNG KATABOLER STOFFWECHSEL Anaerobe Belastungen – Anstieg des Katecholaminspiegels

10 ANAEROBE BELASTUNGEN KATECHOLAMINSPIEGEL Gefahr durch anaerobe Belastungen

11 STOFFWECHSEL Organstoffwechsel - zum Beispiel Gehirn Muskelstoffwechsel Gefahr durch anaerobe Belastungen

12 Laktatmessungen theoretisch immer möglich – auch Kinder bilden Laktat ab der Pubertät sinnvoll – hormonelle und enzymatische Umstellungen ab der Pubertät sinnvoll – vermehrte Einlagerung von Glykogen in der Muskulatur


Herunterladen ppt "Laktatmessungen bei Kindern und Jugendlichen – Sinn oder Unsinn? Hans Orsolits."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen