Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Intelligente Dateisysteme Vom Kontext zum Projekt VI Dietrich Albrecht, Valena Brand, Verena Essmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Intelligente Dateisysteme Vom Kontext zum Projekt VI Dietrich Albrecht, Valena Brand, Verena Essmann."—  Präsentation transkript:

1 Intelligente Dateisysteme Vom Kontext zum Projekt VI Dietrich Albrecht, Valena Brand, Verena Essmann

2 Skizzieren Sie Dateistrukturen, die solche Merkmale unterstützen können. 2 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

3 Möglichkeiten Vordefinierte Metadatenstruktur, die zusätzliche Informationen abspeichert Die Informationen werden dabei entweder vom System generiert oder durch den User editiert Die Struktur muss so aufgebaut sein, dass der User etwas editieren kann aber nichts aus der Metaebene löschen kann Die Metaebene darf keine Auswirkung auf die grundsätzliche Struktur der Datei haben 3 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

4 Problem Wo soll die zusätzliche Information abgelegt werden? Welche Informationen sollen hinterlegt werden? Wie viele Informationen sollen abgelegt werden damit die Datei einen sogenannten Siegel oder Stempel bekommt? 4 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

5 Semantische Ebene 5 Metadaten Payload Personalisierte Informationen Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

6 Skizzieren Sie eine möglichst lange Liste dafür potentiell geeigneter Merkmale eines Rechners / eines Userprofils, zusammen mit einem technischen Weg, an sie mglw. heranzukommen. 6 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

7 Mögliche Charakteristika Prozessor-ID Clips der Intel-Prozessoren werden mit einer individuellen Seriennummer ausgestattet Schwachpunkt: Prozessor kann ausgewechselt werden, oder ein Update bekommen; Kennung lässt sich abschalten -> nicht mehr auslesbar Mit Hilfe der Processor Serial Number (PSN) und versch. Anderer Daten lässt sich ein Globally Unique Identifier (GUID) generieren GUID lässt sich in World- und Excel-Dokumenten, sowie s einbinden lässt sich über Software oder Internet auslesen 7 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

8 MAC-Adresse der Netzwerkkarte Beispiel für eine Hardware die individuelle Informationen liefert; besteht aus 12 hexadezimalen Ziffern, bei denen die ersten sechs die Kennung des Hardwareherstellers darstellen Struktur gewährt ein Unikat (Mehr als 32 Millionen Werte) Schwachpunkt: kann nur innerhalb einer lokalen Netz- werkinfrastruktur ausgelesen werden MAC-Adresse lässt sich mit Hilfe des MS-Windows- Betriebssystems ermitteln 8 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

9 Seriennummern der Software Informationen aus Betriebssystem und den versch. Anwendungsprogrammen die auf dem Computer installiert werden Einmalige Seriennummer im Programmcode, zudem ist eine Registrierung und persönliche Schlüsselnummer bei der Installation erforderlich Schwachpunkt: relativ langfristig zuverlässiger Fingerabdruck, beruht jedoch auf Sammeln von Informationen und ist nur ein Indikator, eine Identität Registrierungsdaten sind beim Hersteller hinterlegt, Informationen für ein Profil müssen gesammelt werden 9 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

10 Skizzieren Sie Ein Softwaresystem / eine Arbeitsumgebung, das / die es ermöglicht, diese Merkmale möglichst flexibel so auszulesen, um festzustellen, ob die Merkmale, die in einer Datei gespeichert werden konsistent sind / mit dem übereinstimmen, "was die Datei behauptet zu sein". 10 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

11 Grundannahmen Die Umgebung, in der die Datei abgerufen wird, muss konsistent für alle Dateitypen sein Die Daten, die eine Datei mit abspeichert oder mitliefert müssen mehrere Merkmale beinhalten, damit eine klare Eindeutigkeit festgestellt werden kann 11 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

12 Voraussetzung Wird eine Datei abgespeichert, so müssen die mitgelieferten Metadaten so verifiziert werden, dass theoretisch jeder Mensch oder jede Maschine Zugriff zu den Daten hat Das bedeutet also, dass die Informationen zu den Dateien tendenziell auf einem Server / Datenbank hinterlegt werden müssen Andere Möglichkeit wäre es, die Dateien direkt Online zu stellen, so dass diese direkt einem spezifischen User zugeordnet werden können 12 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

13 Abfrage Abgefragt müssten somit Elemente wie Format der Datei (Bild, Video, Text....) Informationen über Ursprung, Herkunft, Verfasser Die Informationen müssten abgerufen werden und im Anschluss mit den ausgelesenen Daten verglichen werden Würde eine Datei von einer zentralen Plattform abgerufen werden, würde im Grunde die Abfrage bereits vorher erfolgen. 13 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

14 14 Semantic chnuk / Metadaten Kontext Header Payload Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

15 Probleme Die Attribute müssten dabei kontinuierlich und konstant sein Attribute müssen vollständig sein, sonst ist die Abfrage nicht sinnvoll bzw. Fehlermeldung wenn die Abfrage nicht komplett ist Bei Auslagerung ins WEB besteht die Möglichkeit der Manipulation 15 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

16 Skizzieren Sie Einen Mechanismus, bei dem Dateien, die kopiert werden, diese Merkmale nicht verändern, aber unter manchen Umständen neue dazugewinnen, unter anderen nicht. 16 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

17 Umstände bei denen zusätzliche Daten abgespeichert werden wenn die Datei bearbeitet wird z.B. Text wird hinzugefügt, Bild wird bearbeitet Die Kopie wird durch einen weiteren Autor bearbeitet und bekommt wertvolle neue Informationen 17 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

18 Umstände die keine neuen Merkmale benötigen reines Kopieren von Dateien Urheberschaft ändert sich nicht Schreibmaschinenbeispiel DDR 18 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

19 Mögliche Lösung Eine if-else-Struktur Datei wird kopiert und geöffnet, an der Stelle werden noch keine Merkmale gespeichert sollte die Datei geändert werden (etwas wird gelöscht oder hinzugefügt) wird die Identifikation des Rechners gespeichert, geschieht dies nicht wird auch nichts gespeichert 19 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

20 Probleme Was passiert wenn die Identifikation des Rechners sich ändert (Betriebssystem wird aktualisiert etc.)? Mögliche Lösung: Kombination aus Merkmalen eines Rechners / Userprofils 20 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller

21 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! 21 Medieninformatik - AM1 - Humanities Computer Science - Seminar - Prof. Dr. Manfred Thaller


Herunterladen ppt "Intelligente Dateisysteme Vom Kontext zum Projekt VI Dietrich Albrecht, Valena Brand, Verena Essmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen