Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das meNet Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission und des BMWF finanziert Spots aus den Musikräumen Europas Was Europa einheitlich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das meNet Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission und des BMWF finanziert Spots aus den Musikräumen Europas Was Europa einheitlich."—  Präsentation transkript:

1 Das meNet Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission und des BMWF finanziert Spots aus den Musikräumen Europas Was Europa einheitlich macht, ist seine Verschiedenartigkeit Isolde Malmberg + Franz Niermann Institut für Musikpädagogik Wien

2 Heute: Worin: Europa: Gedanke, bildungspolitische Zielsetzungen, verschiedenartige Musikpädagogik Womit: Ein aktuelles Werkzeug in der Musikpädagogik: Fragen Was und Wie: Praxisbeispiele (Kurzfilme) im Kontext von 4 Ländern: UK, SI, AT, ES Die Frage des Wertens zwischen Vertrautheit und Fremdheit Austausch Diskussion Aktiv sein: Möglichkeiten der Vernetzung für MusiklehrerInnen, Information Fragen

3 Assoziationen zu Geeintes Europa EU und die Menschen Feudalherrschaft? Verwaltungsapparat Laufende Erweiterung Entwicklung einer gemeinsamen Kultur? 1947 in Rom als Wirtschaftsgemeinschaft gegründet EU heute Subsidiarität

4 EU-politische Zielsetzungen Lissabon – Erklärung (2000) Lissabon – Strategie (2005) Inhaltlich: 8 Key-Competences for Lifelong Learning = Referenzrahmen Strukturell: Bologna-Prozess Ziel: Europa als konkurrenzfähiger Wirtschaftsraum Lebenslanges Lernen früh anlegen und absichern 1. Muttersprache 2. Fremdsprachen 3. Mathematische und grundlegende NAWI Kompetenz 4. IKT 5. Lernkompetenz 6. Interpersonelle, interkulturelle, soziale und Bürgerkompetenz 7. Unternehmerische Kompetenz 8. Kulturelle Kompetenz - culturall expression Harmonisierung Mobilität - bis 2010

5 Europas kulturelle Vielfalt – Vielfalt der musikalischen Bildung Erfordernisse mehr voneinander erfahren das vorhandene Wissen nutzen zusammenarbeiten in Projekten angemessen mit Verschiedenheit umgehen auf EU-Bildungspolitik (Standards!) gemeinsam reagieren Musikpädagogik stärken

6 Europas kulturelle Vielfalt – Vielfalt der musikalischen Bildung Grundkunstschule SK Klangnetze - AT Bläserklasse - DE Chorklassen – EE musicologie – FR Performance – SI Grundkunstschulen - SK

7 meNet – music education Network = Ein Netzwerk der Kommunikation und des Wissensmanagement im Bereich der musikalischen Bildung ein Comenius-3-Netzwerk, gefördert aus Sokrates/ jetzt: LL-Programm aus den Netzwerken der EAS entstanden 10/2006 – 09/2009

8

9 27 Aktive Partnerinstitutionen aus 11 Ländern 80 Assoziierte Partner aus 24 Ländern Zielgruppen Ministerien, Kulturträger, Bildungsautoritäten Allgemeinbildende Primar- und Sekundarschulen Alle Arten von Musiklehrerbildungs-Einrichtungen Verbände und weitere Organisationen meNet – Partnerschaft

10 meNet – Ergebnisse Comenius -> Sammlung von Projekten -> Untersuchung über Auswirkungen -> Evaluation ausgewählter Projekte -> Kontakt Seminare ME/MLB/LLL -> in 20 Ländern Europas -> Praxisbeispiele im Kontext -> Studien -> Vergleichsdarstellungen Lernergebnisse in der Musiklehrerbildung -> Innerhalb vieler Zielgruppen entwickelt Für: online-Handbuch, Meetings + Joint Meetings, Vorträge, Kontaktseminare, Publikationen

11 meNet – Produkte Zum Mitnehmen: meNet – DVD Flyer Broschüre Lernergebnisse in der Musiklehrerbildung

12 Fragen

13 Die Frage des Wertens zwischen Vertrautheit und Fremdheit Good Practice – Best Practice??? Praxisbeispiele im Kontext EN --- SI --- AT --- ES Gigajam Volksmusik Lichtmalen Jenseits des Klanges

14 Impulse 1.Was erscheint mir bekannt, ähnlich, gleich wie in meinem Umfeld? Was erscheint mir fremd? 2.Nehme ich innerlich Wertungen vor? Wie reagiere ich spontan, was erscheint mir problematisch, was spricht mich an? 3.Auf welchen Ebenen werte ich vor allem? Z.B. methodische Ideen/ musikalische Qualität/ Neuheit/ Verwertbarkeit/ Fremdheit/ soziale Ziele/ Filmqualität/ Perspektivenwahl 4.Welche weiteren Fragen stellen sich mir? 5.Was bedeuten diese Überlegungen für mich?

15 Praxisbeispiel 1 UK --- SI --- AT --- ES Gigajam Fairy Tale Lichtmalen Jenseits des Klanges

16 Musik in der Schule – UK Staatlich geförderte und evaluierte Musizier-Großprojekte Standards hohe Bedeutung Eher offener oder modulartiger Unterricht in Sek 1 Zentralistisch geführte, modul- artige Strukturierung in Sek 2 Gigajam

17 Praxisbeispiel 2 EN --- SI --- AT--- ES Gigajam Volksmusik Lichtmalen Jenseits des Klanges

18 Musik in der Schule – SI stark aktivitätsorientiert (Hauptbereiche: Hören, Spielen, Performen) Große Bedeutung von Chören in der Grundschule Sek 1+2: aktive Fächer schrittweise um reflexive erweitert Volksmusik

19 Praxisbeispiel 3 UK --- SI --- AT--- ES Gigajam Volksmusik Lichtmalen Jenseits des Klanges

20 Musik in der Schule – AT Kerncurriculum ist Pool von Möglichkeiten stark individuelle Prägung durch Gruppe/ Lehrer Vergleichsweise viele Stunden, Musikland Österreich Regional unterschiedlich, tend. wird viel gesungen Lichtmalen

21 Praxisbeispiel 4 UK --- SI --- AT --- ES Gigajam Volksmusik Lichtmalen Jenseits des Klanges

22 Musik in der Schule – ES Musikunterricht extrem wenig Ansehen und polit. Unterstützung, laufend abgebaut (Primar 1std./ Sek 2 kaum) M-Lehrer wenig Ausbildung, wird weiter reduziert Musikunterrichtliche Initiativen geraten zu politische Statements Jenseits des Klanges

23 Gespräch

24 Information + Fragen

25 Das meNet Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission und des BMWF finanziert Spots aus den Musikräumen Europas Was Europa einheitlich macht, ist seine Verschiedenartigkeit Isolde Malmberg + Franz Niermann Institut für Musikpädagogik Wien


Herunterladen ppt "Das meNet Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission und des BMWF finanziert Spots aus den Musikräumen Europas Was Europa einheitlich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen