Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Reálie německy mluvících zemí Německo

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Reálie německy mluvících zemí Německo"—  Präsentation transkript:

1 Reálie německy mluvících zemí Německo
VY_32_INOVACE_NEJ_28 Reálie německy mluvících zemí Německo Systém vzdělávání

2 Reálie německy mluvících zemí Německo Autor: Mgr. Hana Bartošová
VY_32_INOVACE_NEJ_28 Reálie německy mluvících zemí Německo Systém vzdělávání Autor: Mgr. Hana Bartošová „Autor je výhradní tvůrce materiálu“ Datum vytvoření: Klíčová slova: základní škola, střední školy a gymnázia, vysoké školy Anotace: Prezentace na získání znalostí na téma Německo – systém vzdělávání. V některých částech je vyžadována žákova práce s internetem nebo slovníkem. Způsob využití: výklad, práce s internetem a slovníkem

3 Schulsystem

4 Schulsystem Das Grundrecht auf Ausbildung ist im Grundgesetz garantiert. Schulpflicht besteht vom sechsten bis zum achtzehnten Lebensjahr, also 12 Jahre. Notenskala: 1 – sehr gut 2 – gut 3 – befriedigend 4 – ausreichend 5 – mangelhaft 6 - ungenügend Das Schuljahr beginnt und endet in verschiedenen Ländern unterschiedlich. Aufgabe: Wann beginnt und wann endet das Schuljahr in den einzelnen Bundesländern? Finden Sie die Informationen im Internet.

5 Gliederung des Schulwesens
Elementarbereich Primarbereich Sekundarbereich I Sekundarbereich II Tertiärbereich Quartärbereich Sonderbereich

6 Elementarbereich Kinderkrippen (bis 3 Jahre)
Kindergärten (3 – 6/7 Jahre)

7 Primarstufe Die Schulpflicht beginnt für alle Kinder am 1. August des Jahres, in dem das sechste Lebensjahr bis zum 30. Juni vollendet wurde. Mit der Einführung der Grundschule durch wurden überwiegend vierjährige Grundschulen eingerichtet. Am Ende der vierten, in einigen Bundesländern erst am Ende der sechsten Jahrgangsstufe erfolgt ein in Übergang von der Primar- zur Sekundarstufe. Die Grundschulen sprechen in der Regel im letzten Primarschuljahr eine Empfehlung für eine weiterführende Schulform aus.

8 Primarstufe In einigen Bundesländern umfasst die Primarstufe der Grundschule auch das System der Förderschulen. Typisch ist für den deutschen Primarbereich seine Ausgestaltung als Halbtagsangebot. Während in den Jahrgangsstufen 1 und 2 in allen Bundesländern noch eine ziffernfreie, verbale Beurteilung durchgeführt wird, unterscheiden sich die Bundesländer aber bereits in den darauffolgenden Jahrgängen hinsichtlich der Einführung von Noten.

9 Sekundarstufe I Hauptschule Realschule Gymnasium Gesamtschule

10 Sekundarstufe I Die Sekundarstufe I umfasst alle Schulformen bis zur Klasse 10 mit Ausnahme von Bildungsgängen an den beruflichen Schulen. Die Sekundarstufe I kann nach dem 9. Schuljahr mit dem Abschluss Hauptschule Klasse 9, nach dem 10. Schuljahr mit unterschiedlich benannten Abschlüssen verlassen werden. Die Sekundarstufe I endet mit dem Hauptschulabschluss oder der mittleren Reife.

11 Sekundarstufe II Die Sekundarstufe II umfasst die Jahrgänge 11 bis 13 (gymnasiale Oberstufe) und schließt mit der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) ab. Im Zuge der Schulreform durch den Beitritt der DDR zur BRD 1990 konnte die allgemeine Hochschulreife in einigen Bundesländern auch schon nach zwölf Jahren erlangt werden (Sachsen, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern bis 2001). Ein Jahr vor der allgemeinen Hochschulreife kann der schulische Teil der Fachhochschulreife erlangt werden. Im berufsbildenden Bereich umfasst die Sekundarstufe II alle Bildungsgänge und alle beruflichen Schulformen mit Ausnahme der Technikerschulen und der Abendschulen. Im berufsbildenden Bereich führen Berufskollegs, Fachoberschulen und Berufsoberschulen ebenfalls zur allgemeinen Hochschulreife.

12 Tertiärstufe Der tertiäre Bereich des deutschen Bildungssystems besteht aus rund 400 Hochschulen, die sich mehrheitlich in staatlicher, sonst in kirchlicher oder privater Trägerschaft befinden. Hochschulen: Universitäten Theologische Hochschulen Pädagogische Hochschulen Fachhochschulen Kunsthochschulen

13 Tertiärstufe Studienabschlüsse: Bachelor (Studienzeit 6-7 Semester)
Master (Studienzeit 2 – 4 Semester; Bachelor + Master max. 5 Jahre, Ausnahme: Kunst- und Musikhochschulen) Staatsexamen/ Staatsprüfung (Regelstudienzeit bis zum 1. Staatsexamen: Lehramt 6-9 Semester, Medizin Semester, Jura 9 Semester) Diplom (Regelstudienzeit: 6 Semester [Berufsakademie], 8 Semester [FH], 9 Semester [Uni, PH, Kunst/Musikhochschule] gelegentlich auch 10 Semester) Magister (Regelstudienzeit: 9 Semester) Aufgabe: Was bezeichnen diese Abkürzungen? B.A. M. Sc. LL. M. M. Eng.

14 Quartärbereich Der quartäre Bildungsbereich umfasst alle Formen der Weiterbildung. Volkshochschulen Die Volkshochschulen vermitteln in Abendkursen praktische, aber auch theoretische Kenntnisse. Viele Großunternehmen veranstalten Weiterbildungskurse für Erhöhung der beruflichen Qualifikation ihrer Mitarbeiter.

15 Sonderbereich Für Schüler mit besonderem sonderpädagogischem Förderbedarf werden in einigen Bundesländern verschiedene Typen von Sonderschulen angeboten. Sie können zu den gleichen Abschlüssen wie die übrigen Schularten führen. So sind z.B. an Schulen für Blinde, Körperbehinderte oder Schwerhörige (die Bildungsgänge des Gymnasiums, der Realschule und der Hauptschule) eingerichtet.

16 Seznam použité literatury
HOMOLKOVÁ, B. Reálie německy mluvících zemí. 2. rozš. vyd. Plzeň: Fraus, ISBN s. 26 – 28. Schulferien 2013 [online]. [cit ]. Dostupný z WWW: <http://www.schulferien.org/Schulferien_nach_Jahren/2013/schulferien_2013.html>. Studienabschlüsse in Deutschland und Europa [online]. [cit ]. Dostupný z WWW: <http://www.arbeitsagentur.de/Dienststellen/RD-N/Neumuenster/AA/Unternehmen/Betriebliche-Ausbildung/Publikationen/Studienabschluesse-in-Deutschland-und-Europa.pdf>. Hochschulabschluss [online]. [cit ]. Dostupný z WWW: <http://de.wikipedia.org/wiki/Hochschulabschluss>. Schulwesen heute [online]. [cit ]. Dostupný z WWW: <http://www.bochum.de/C A31/CurrentBaseLink/W28BVF8A852BOLDDE#par1>. Schulsystem in Deutschland [online]. [cit ]. Dostupný z WWW: <http://de.wikipedia.org/wiki/Schulsystem_in_Deutschland#Ersatzschulen.2FErg.C3.A4nzungsschulen>. Datei:Bildungsorte und Lernwelten in Deutschland.svg [online] [cit ] Dostupný pod licencí Wikimedia Commons na WWW: <http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Bildungsorte_und_Lernwelten_in_Deutschland.svg&filetimestamp= &>. Datei:Deutsches Bildungssystem.png [online] [cit ] Dostupný pod licencí Wikimedia Commons na WWW: <http://www.google.de/imgres?q=deutsches+bildungssystem&hl=cs&biw=1280&bih=667&tbm=isch&tbnid=C1Z9GTJCTrMLvM:&imgrefurl=http://wiki.bildungsserver.de/index.php/Deutsches_Bildungssystem&docid=rnyFP90W8lcFAM&imgurl=http://wiki.bildungsserver.de/images/de/thumb/9/95/Deutsches_Bildungssystem.png/380px-Deutsches_Bildungssystem.png&w=380&h=542&ei=MJ8IUo9p0YqzBt2ogIAC&zoom=1&iact=hc&vpx=266&vpy=61&dur=5595&hovh=268&hovw=188&tx=123&ty=122&page=1&tbnh=127&tbnw=89&start=0&ndsp=29&ved=1t:429,r:2,s:0,i:88>.


Herunterladen ppt "Reálie německy mluvících zemí Německo"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen