Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Freiburger Evaluationsverfahren www.unifr.ch/evaluation Garantie et encouragement de la qualité Sicherung und Förderung von Qualität Ressort Evaluation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Freiburger Evaluationsverfahren www.unifr.ch/evaluation Garantie et encouragement de la qualité Sicherung und Förderung von Qualität Ressort Evaluation."—  Präsentation transkript:

1 Das Freiburger Evaluationsverfahren Garantie et encouragement de la qualité Sicherung und Förderung von Qualität Ressort Evaluation

2 2 Ressort Évaluation Stabsstelle Evaluation 1. Instiutionelle Verankerung Senat Auftraggeber Stabsstelle Evaluation (250%), Budget f. interne u. externe Eval. seit Feb. 05 auch Lehrveranstaltungs- evaluation Vizerektor Lehre Vizerektor Planung/ Organisation Evaluation Reporting Rektorat Auftragnehmer in Kooperation mit den Fak. VertreterInnen der akad. Einheiten

3 3 Ressort Évaluation Stabsstelle Evaluation 2. Zweck der Evaluation Auftrag Das Gesetz über die Universität ( ) sowie die Qualitätsrichtlinien ( ) halten den Evaluationsauftrag fest. Das Rektorat organisiert im Einvernehmen mit den Fakultäten die Qualitätskontrolle in Lehre und Forschung und übermittelt dem Senat einen Bericht (Gesetz über die Universität, Art. 35 Abs.2). Zweck Überprüfung und Gewährleistung von Minimalstandards von Qualität sowie Entscheidungshilfe zur Führung und Entwicklung aller Einheiten (QR Art. 3). Evaluation dient der Sicherung und Förderung der Qualität von Lehre, Forschung sowie der internen und externen Dienstleistungen der Universität (QR Art. 3). Grundsätze Die Evaluation basiert auf dem grundlegenden Respekt vor den Besonderheiten der Aktivitäten der betrachteten Einheit. Grundsätzlich formativ: d.h. die kontinuierliche und eigenverantwortliche Entwicklung der einzelnen Dienstleistungen durch die akademischen Einheiten steht im Vordergrund.

4 4 Ressort Évaluation Stabsstelle Evaluation 3. Verfahren, Dauer, Kosten Verfahren a) Evaluation von akademischen Einheiten interne & externe Evaluation formativ, partizipativ & multimethodisch und -perspektivisch Etappen der internen Evaluation: Einzelgespräche, Qualitätsworkshop als kick off, Vollversammlung, Stellungnahme Einheit und Rektorat, Verabschiedung Ergebnisse und Massnahmen im Senat, Follow up ein Jahr nach Abschluss Etappen der externen Evaluation: Auswahl von ExpertInnen, 2 bis 3tägige Vorort Begehung, Berichterstattung, Stellungnahme, Verabschiedung durch den Senat, Follow up ein Jahr nach Abschluss b) Lehrveranstaltungsevaluation Beurteilung von Lehrveranstaltungen aus Studierendensicht. Selbsteinschätzung durch Dozierende 2stufiges Konzept: freiwillige und kontrollierte Evaluation durch das Rektorat Dauer interne Evaluation: Mte; Häufigkeit: jede Einheit alle 6 Jahre externe Evaluation: 4-6 Mte; Häufigkeit: jede Einheit alle 12 Jahre Lehrveranstaltungen: kontrollierte Evaluation: alle 2 Jahre; freiwillige Evaluation: jährlich in Ergänzung Kosten interne Evaluation: ca je nach Grösse der Einheit (nur Sachkosten ohne personelle Ressourcen) externe Evaluation: ca (2-3 ExpertInnen für 2 Tage vor Ort inkl. Vor- und Nachbereitung)

5 5 Ressort Évaluation Stabsstelle Evaluation 4. Vernetzung mit anderen QS-Massnahmen Die Vernetzung der Tätigkeiten der Stabsstelle Evaluation mit anderen Massnahmen wird konzeptionell durch den partizipativen, nutzenfokussierten Evaluationsansatz gefördert. Dazu zählen Initiativen und Kooperationen mit folgenden QS-Massnahmen: Gesamtuniversitäres Reporting / Controlling Zusammenarbeit im Rahmen der Lehrveranstaltungs- evaluation mit der Hochschuldidaktik Miteinbezug weiterer Massnahmen auf fakultärer Ebene und Ebene Lehrstuhl

6 6 Ressort Évaluation Stabsstelle Evaluation 5. Ergebnisse / Wirkungen Erfahrungen… Das Freiburger Evaluationsverfahren… stellt der evaluierten Einheit quantitative und qualitative Informationen in direkt interpretierbarer und verwendbarer Form für alle wesentlichen Tätigkeitsfelder zur Verfügung. trägt mit seinem partizipativen Ansatz zur Erhöhung der Selbstverantwortung der Einheiten und Individuen für die Qualitätssicherung und -förderung bei. gewährleistet mit dem Follow up-Konzept die Umsetzung von Verbesserungsmassnahmen. aber… Offen bleibt die Frage, welchen Stellenwert die Evaluation für uns, die Universitätsleitung, insbesondere für die längerfristige strategische Ausrichtung der Universität einnehmen wird.

7 7 Ressort Évaluation Stabsstelle Evaluation Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Das Freiburger Evaluationsverfahren www.unifr.ch/evaluation Garantie et encouragement de la qualité Sicherung und Förderung von Qualität Ressort Evaluation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen