Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich Willkommen zum Infoabend Schulanfang 2013 02.12.13 um 19.00 Uhr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich Willkommen zum Infoabend Schulanfang 2013 02.12.13 um 19.00 Uhr."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich Willkommen zum Infoabend Schulanfang um Uhr

2 1. Begrüßung / Vorstellung 2. Zeitstrukturen Kita – Schule Kita – Schule Was verändert sich ? Was verändert sich ?

3 3. Hilfreiche Voraussetzungen für den Schulbesuch Schulbesuch Soziale und emotionale Fähigkeiten Soziale und emotionale Fähigkeiten - Vorfreude / Neugierde auf Schule - es kann warten - kann zuhören - sollte sich auf Erwachsene verlassen können

4 - kann Mitgefühl zeigen - kann Freundschaften eingehen - kann damit umgehen, wenn Eltern sich verabschieden - kann sich an erlernte Regeln halten - kann es schaffen, sich aus Streitereien herauszuhalten

5 Sprechen Sie mit der Erzieherin Ihres Kindes und berücksichtigen Sie deren Empfehlung. Sprechen Sie mit der Erzieherin Ihres Kindes und berücksichtigen Sie deren Empfehlung.

6 Was wird im Kindergarten weiterhin geübt ? geübt ? Welche Fertigkeiten werden den Kindern jetzt beigebracht?

7 4. Anmeldeverfahren und schul- ärztliche Untersuchung ärztliche Untersuchung Kind muss angemeldet werden, wenn: - es im letzten Jahr zurückgestellt wurde - es im letzten Jahr zurückgestellt wurde - Geburt in der Zeit vom Geburt in der Zeit vom Geburt in der Zeit vom Geburt in der Zeit vom Kind kann angemeldet (Karenzkind) werden, wenn: - Geburtszeitraum in der Zeit vom Geburtszeitraum in der Zeit vom

8 Jüngere Kinder können aufgenommen werden, wenn ihre sprachliche, körperliche, sozial-emotionale u. motorische Entwicklung erwarten lässt, dass die schulische Lernanforderung erfüllt werden kann und das Schulleben sie nicht überfordert. ihre sprachliche, körperliche, sozial-emotionale u. motorische Entwicklung erwarten lässt, dass die schulische Lernanforderung erfüllt werden kann und das Schulleben sie nicht überfordert. - Antrag wird bei der zuständigen Grundschule gestellt (Begründung muss beigefügt werden) Rückstellung von Kindern Antrag bis mit Begründung abgeben

9 Schulanmeldung an der Admiralstraße Bitte mitbringen: - Anschreiben der Behörde - Anschreiben der Behörde - Geburtsurkunde - Fragebogen vom Gesundheitsamt - 3 Anmeldebögen - 1 Freundschaftswunsch

10 Anmeldezeiten Mo – Fr Mo – Fr täglich von 8.30 Uhr – Uhr täglich von 8.30 Uhr – Uhr Die von Uhr – Uhr Die von Uhr – Uhr

11 Schulärztliche Untersuchung Untersuchung finden ab Februar im Hauptgesundheitsamt statt. Bei besonderen Auffälligkeiten oder Erkrankungen: Termin mit der Schulärztin Termin mit der Schulärztin Frau Gerken wünschen Frau Gerken wünschen

12 5. Verlässliche Grundschule Offene Ganztagsgrundschule Offene Ganztagsgrundschule Gebundene Ganztagsgrundschule Gebundene Ganztagsgrundschule Verlässliche Grundschule Verlässliche Grundschule täglich von 8.00Uhr bis Uhr Rhythmisierung des Vormittags

13 Offene Ganztagsgrundschule - ab dem Schuljahr 2011/2012 gibt es die erweiterte Form der Verlässlichen Grundschule und ist an 11 Bremer Schulen eingerichtet - Teilnahme an der Offenen Ganztagsgrundschule ist freiwillig und setzt einen Antrag der Erziehungsberechtigten voraus Schüler/Innen aus allen Klassenstufen konnten bisher aufgenommen werden. - Aufnahmeverfahren für das kommende Jahr noch ungeklärt

14 Was bietet die Offene Ganztagsgrundschule ? - aufgenommene Schüler/Innen bleiben täglich in der Zeit von Uhr Uhr / oder - kostenpflichtig bis Uhr in der Schule. - Freitag: Schulschluss um Uhr ist auf Antrag möglich möglich - auf einzelne Wochentage beschränkte Anmeldungen sind nicht möglich. - die Anmeldung ist für ein ganzes Jahr und für jeden Tag verbindlich. - in der Zeit von Uhr arbeiten Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter/Innen in Gruppen, die ca.20 Kinder umfassen. - neben einer festen Lernzeit gibt es tägliche Bewegungs- und Spielzeiten

15 - während der Lernzeit erhalten die Kinder Hilfe bei ihren Hausaufgaben und bekommen bei Bedarf zusätzliche Aufgabenangebote. - angemeldete Schüler/Innen erhalten täglich (auch am Freitag) ein warmes Mittagessen. - die Teilnahme am Mittagessen ist Pflicht. - die Höhe des Eigenbetrages durch die Erziehungsberechtigten beträgt derzeit 49,-- im Monat 49,-- im Monat - für Inhaber der blauen Karte ist das Essen kostenlos. - Ferienbetreuung wird durch das Amt für Soziale Dienste eingerichtet und organisiert

16 Anmeldung zur Offenen Ganztagsgrundschule Anmeldung zur Offenen Ganztagsgrundschule - Anmeldezeitraum findet parallel zur Schulanmeldung statt ( – ) - Bei der Schulanmeldung liegen Infoblätter und Anmeldeformulare aus.

17 Gebundene Ganztagsgrundschule Augsburgerstraße Gebundene Ganztagsgrundschule Augsburgerstraße - Unterricht und Betreuung für alle Schüler/Innen - Rhythmisierung über den gesamten Schultag

18 Wunsch auf Aufnahme in einer anderen Schule Wunsch auf Aufnahme in einer anderen Schule - Formloser Antrag wird mit Begründung bei der Anwahlschule einreichen - Formloser Antrag wird mit Begründung bei der Anwahlschule einreichen - Regionalkonferenz im Februar/März entscheidet über die Anträge - Versendung der Aufnahme- und Ablehnungsbescheide voraussichtlich im April 2014 April 2014

19 .

20 7. Infos zur Schule ca 244 Schüler/Innen in 12 Klassenverbänden Klassenverbänden 16 Lehrerinnen, 1 Lehrer und 2 Sonderpädagogen Sonderpädagogen 7 pädagogische Mitarbeiterinnen 5 Studenten Verwaltung: Frau Meyer –Wehrhahn Hausmeister: Herr Behlmer / Herr Ziehm

21 Zentrum für unterstützende Pädagogik Inklusionsauftrag Inklusionsauftrag Unterstützung bei besonderen Bedarfen Unterstützung bei besonderen Bedarfen

22 Wissenswertes Leistungsdifferenzierung Leistungsdifferenzierung Notenbefreiung / Lernentwicklungsdokumentation Notenbefreiung / Lernentwicklungsdokumentation Forder –und Förderangebote für alle -> Sprachförderung für Erstklässler Forder –und Förderangebote für alle -> Sprachförderung für Erstklässler Schwerpunktsetzung Ästhetik – Musik und Kunst Schwerpunktsetzung Ästhetik – Musik und Kunst Stärkung der sozialen Kompetenz durch Mediation Stärkung der sozialen Kompetenz durch Mediation Frühbetreuung ab 7.00 Uhr / kostenpflichtig Frühbetreuung ab 7.00 Uhr / kostenpflichtig Lernraum Schulbibliothek Lernraum Schulbibliothek 2 Fußballmannschaften 2 Fußballmannschaften Lernen in Arbeitsgemeinschaften ab Klasse 2 Lernen in Arbeitsgemeinschaften ab Klasse 2 Lerngarten Lerngarten Lernen am Computer Lernen am Computer Elterncafe Elterncafe

23 Gute Zusammenarbeit mit : KTH Martin – Luther KTH Martin – Luther KTH Leipziger und Dresdner Straße KTH Leipziger und Dresdner Straße KTH Regenbogen KTH Regenbogen FIFF FIFF Ganztagsgrundschule Augsburger Straße Ganztagsgrundschule Augsburger Straße Grundschule am Weidedamm Grundschule am Weidedamm Oberschule Findorff Oberschule Findorff SG Findorff SG Findorff Kunsthalle und Musikschule Bremen Kunsthalle und Musikschule Bremen Beirat Findorff Beirat Findorff Bürgerparkstiftung Bürgerparkstiftung Findorffer Polizei Findorffer Polizei Amt für Soziale Dienste Amt für Soziale Dienste

24 Infos finden Sie auf der Schulhomepage oder unter:

25 8. Termine: Hospitation der Kindergärten in unserer Schule am: Montag, den 28. April ab Uhr in Begleitung der Erzieherinnen 2. Infoabend: Montag, den 12.Mai um Uhr Montag, den 12.Mai um Uhr Infoabend Offener Ganztag: Mittwoch, den 21.Mai um Uhr Mittwoch, den 21.Mai um Uhr

26 9. Ihre Fragen ? 10. Austausch mit unseren Elternvertreterinnen Elternvertreterinnen - Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit – - Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit – Auf Wiedersehen

27


Herunterladen ppt "Herzlich Willkommen zum Infoabend Schulanfang 2013 02.12.13 um 19.00 Uhr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen